[Erledigt] SOS gestrandet in Norwegen

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon motorang » Mi 26 Feb, 2020 19:20

JB Weld?
˙˙˙ ʇllǝʇsǝq uǝılɐɹʇsnɐ uı ɹnʇɐuƃıs ɐ ɐɯ uuǝʍ uoʌɐp ʇɯɯoʞ sǝp 'ɐpıo
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 20337
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 26 Feb, 2020 20:21

Uwe hat das Riemenrad "abgedreht" damit es weiter auf die Nockenwelle geschoben werden kann.
Die " Drehmaschine" könnte von Dewalt sein. Jedenfalls ist sie Gelb und passt in die Hosentasche.
Grandios wie und was so unterwegs repariert wird. :tach: :fasc: :smt041

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1780
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon jokeundjens » Mi 26 Feb, 2020 20:36

Bilder und Film sind leider zu groß. sonst hätte ich sie eingestellt.
Benutzeravatar
jokeundjens
Ganz neu
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 30 Apr, 2018 07:34
Wohnort: 25746 Heide/Holstein

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon Dreckbratze » Mi 26 Feb, 2020 21:12

und funzt das dann mit der flucht beim riemen?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14731
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 26 Feb, 2020 21:17

Etwas schmaler gemacht. Als Film bekomme ich es nicht eingestellt. Aber so ist zu erkennen.
Dateianhänge
Drehmeister.png
Riemenrad.jpg
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1780
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon lallemang » Mi 26 Feb, 2020 22:38

Sauber! :tach:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon altf4 » Mi 26 Feb, 2020 23:10

chapeau!
und wieder was gelernt.

g max ~:)
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 7429
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon superknuffi » Do 27 Feb, 2020 00:25

O-Ton Uwe Düllmann:
"Sach mir watte brauchst und ich sach Dir wie es geht!"
Schöne Grüße
Viel Glück
Stefan
Wahre Patrioten geben Deutschunterricht!
superknuffi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 646
Registriert: Di 29 Mai, 2012 19:29
Wohnort: Ingenried/Obb.

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon Laternenschrauber » Do 27 Feb, 2020 20:27

Moin,

so ne Reparatur unterwegs mit einfachen Mitteln, da sag ich nur :respekt: .

Ist das Riemenrad denn auf der NW gerutscht und der Motor hat nichts abbekommen, Steuerzeiten?

Gruß Stefan
Laternenschrauber
Ganz neu
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 04 Nov, 2019 19:28

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon Richy » Do 27 Feb, 2020 21:50

Laternenschrauber hat geschrieben:Ist das Riemenrad denn auf der NW gerutscht und der Motor hat nichts abbekommen, Steuerzeiten?

Der Rotax-Motor ist, zumindest mit der Seriennocke, ein Freiläufer.
Soweit ich weiß, gibt es eine sehr scharfe Nocke mit höherem Ventilhub, ab der der Motor kein Freiläufer mehr ist.
Es gibt aber viele scharfe Nockenwellen, bei deren Verwendung der Motor immernoch ein Freiläufer bleibt.

Edit: Interessante Reparatur, wobei ich mich wundere, wie da noch Verzahnung " übrig" gewesen ist. Bei mir trägt die Verzahnung des Nockenwellenrades vollflächig (sieht man auch am Foto, welches ich reingestellt hab).
Ich wünsche euch eine gute und erfolgreiche Heimfahrt!

Gruß,
Richard
Zuletzt geändert von Richy am Do 27 Feb, 2020 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4498
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon KNEPTA » Do 27 Feb, 2020 21:51

lallemang hat geschrieben:Sauber! :tach:


Erinnert mich an was :-D
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13968
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon Matthieu » Do 27 Feb, 2020 22:53

Beide Taxen fahren wieder
Matthieu
Wenigschreiber
 
Beiträge: 535
Registriert: Do 08 Jan, 2009 08:24
Wohnort: Franken

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon lallemang » Do 27 Feb, 2020 23:02

Den Taxen :smt023


@Uwe: jaja, Ungeduld und dann nicht aufgepa§t :omg: :oops:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon KNEPTA » Do 27 Feb, 2020 23:16

lallemang hat geschrieben:
@Uwe: jaja, Ungeduld und dann nicht aufgepa§t :omg: :oops:


Was für ein Spaß :smt049
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13968
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: [Erledigt] SOS gestrandet in Norwegen

Beitragvon lallemang » Fr 28 Feb, 2020 09:41

Die Geburt der Knural :D
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste