BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon gatsch.hupfa » Sa 17 Apr, 2021 11:51

Hi,

Ex Bullen BMW R 80 RT monolever, Baujahr 06/1995, Behördenauststattung (Regler ...)

letztens den Startknopf gedrückt, gejeiere wie bei einer fast leeren Batterie.
Batterie eh uralt, neue Batterie eingebaut ... gleiches Startproblem, Starter dreht mühseligst durch.
Jumpgestartet (edit: angeschoben), wenn Motor heiss geht Starter wie am ersten Tag.
Motor kalt -> wieder gewürge.
Wiederholbar.
Anlasserkabeln guter Kontakt.

AIA Fundstellen, aber leider recht alt:
viewtopic.php?f=3&t=9512
viewtopic.php?f=3&t=7409

Wie es scheint, haben die Starter (Bosch oder Valeo?) ein Ablaufdatum.
Passt das zu meinem Phänomen?
Zuletzt geändert von gatsch.hupfa am Sa 17 Apr, 2021 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 2240
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon fleisspelz » Sa 17 Apr, 2021 12:03

Die Anlasser kann man recht gut zerlegen. Meist ist nur der Solenoid stark verschmutzt/korrodiert, das hat mir schon manchmal geholfen. In einem Fall brachte mir das Austauschen des Anlasserrelais Hilfe.
..........................
In a world full of skulls: be a daisy!
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 23678
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon BMW maniac » Sa 17 Apr, 2021 13:44

Das 2V-Forum geht so :roll: - aber die Technik-Datenbank ist super und dafür lohnt sich das anmelden.
Zu den verschiedenen Anlassern:
https://forum.2-ventiler.de/vbboard/forumdisplay.php?159-DB-Anlasser-(12)&s=&pp=20&daysprune=-1&sort=title&order=asc

Oder einfach einen Ersatz einbauen und den Defekten machen, wenn Du in Rente bist :lol:
Ich hab' hier schon 3 Valeos für meine Rente liegen :omg:
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW :D
Benutzeravatar
BMW maniac
Wenigschreiber
 
Beiträge: 459
Registriert: So 08 Dez, 2013 17:19
Wohnort: südlich Stuttgart

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon Nanno » Sa 17 Apr, 2021 13:45

Das andere Thema, zumindest bei den TR1en, ist das Rausputzen des Kohleabriebs aus dem Startergehäuse. Der Starter zieht da scheinbar immer wieder minimale Kurze und will nicht mehr ordentlich.
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 17314
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon Dreckbratze » Sa 17 Apr, 2021 14:08

zerlegen, putzen, fetten.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16518
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon Mister B » Sa 17 Apr, 2021 14:27

Du solltest einen Valeo verbaut haben.

Die sind leicht auszubauen und Instand zu setzen (schmieren,
aber nicht den Magnetschalter!)

Wenn Deine Magnete abgefallen wären, dreht der gar nicht mehr.

Und wenn das leidige C-Thema nicht wäre würde ich mich zum Spaß
ins schöne Wien aufmachen und Dir für Versuchen meinen Reservestarter
vorbeibringen.

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 2387
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon fleisspelz » Sa 17 Apr, 2021 15:47

Mister B hat geschrieben:... Und wenn das leidige C-Thema nicht wäre würde ich mich zum Spaß
ins schöne Wien aufmachen und Dir für Versuchen meinen Reservestarter
vorbeibringen.
...

Ich sitz auch schon in den Startlöchern für solche Abenteuer :smt023

Wenn Du magst schick ich Dir einen Auprobierstarter per Post
..........................
In a world full of skulls: be a daisy!
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 23678
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon Richy » Sa 17 Apr, 2021 15:52

Mister B hat geschrieben:Wenn Deine Magnete abgefallen wären, dreht der gar nicht mehr.

Das stimmt nicht so ganz. Mein Valeo in der GS drehte sich durchaus noch und funktionierte auch, dort waren die Magnete aber bereits abgefallen.

Also, Anlasser zerlegen, falls die Magnete kaputt/locker sind, die verbesserten Anlassergehäuse gibt es einzeln zu kaufen. Alternativ einen kompletten Billignachbau, z.B. vom Lederclaus.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5444
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon Gustav » Sa 17 Apr, 2021 16:54

Erst mal den Anlasser demontieren. Bosch oder Valeo. Bosch war und ist der bessere Anlasser. Deutsche Herdarbeit. Bosch hatte nie die Startdrehzahl wie ein Valeo. Der Valeo hat ein Vorgelege, zieht weniger Strom, dreht schneller. Im Winter top. Die Erstverbauten Valeo hatte den Schaden Magnete abgefallen und rumeiern. Mann kann heute den Valeo im Tausch gegen einen veränderten/verbesserten Valeo austauschen. Meni Tausch war Valeoverpackt und kam aus Polen. In Verbindung mit dem Gelschinesen Stromspender ein Traum. Hatte das Jahre als Ärgernis gehabt.

Gruß Gustav
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 566
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon Christoph » Sa 17 Apr, 2021 17:10

High,
und jetzt der Bauer (vorrausgesetzt die Anschlüsse am Magnetschalter sind gut zugänglich):
Um auszuschliessen, dass es am Magnetschalter liegt, mit einem entsprechend grossen Gabelschlüssel die beiden Anschlüsse am Magnetschalter brücken (idealerweise dabei gleichzeitig starten, um sicheres Einrücken zu gewährleisten). Wenn er dann besser läuft, sind vermutlich die Kontakte im Magnetschalter verbrannt.
Obacht, Gang raus!
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon Richy » Sa 17 Apr, 2021 18:47

Gustav hat geschrieben:Erst mal den Anlasser demontieren. Bosch oder Valeo. Bosch war und ist der bessere Anlasser.

Nee, der Bosch war ein bleischwerer Strom zu Wärme-Wandler.
Schlapp, zieht ewig viel Strom und weigt soviel wie 2 oder 3 Valeos.
Klar, sie halten ewig, aber die will auch keiner mehr. Hab noch mehrere davon rumliegen.
Immerhin: In der Kuh tut er seinen Dienst, aber die fahr ich auch nicht im Winter..
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5444
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon KNEPTA » Sa 17 Apr, 2021 19:02

Und jetzt der Entenfahrer: meist sind die vorderen Bronzelagerbuchsen hin oder die Starter innen einfach nur völlig verdreckt. Steckende Kohlen und falls der Magnetschalter zerlegbar ist findet man auch öfters verbrannte Kupferkontakte.
Starter ausbauen und an externer Batterie schauen wie hoch er dreht. Methode vom Christoph anwenden und schauen ob er höher dreht. Vorne a Spritzerl WD 40 drauf und schauen...
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15187
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon gatsch.hupfa » Sa 17 Apr, 2021 19:52

Dankschön erstmal für die Hinweise und Angebote.
Werde forschen und bin schon gespannt woran es hakt.

Ich bin ja sowas von verwöhnt, dass die Mühle gscheit geht, hab mich quasi noch nie richtig damit beschäftigen müssen. Grad einmal die Zünddose da vorne war ein Bisserl spinnert.
Gelaufen ist sie trotzdem immer.
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 2240
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon Dreckbratze » Sa 17 Apr, 2021 20:58

wenn alle Stricke reißen, gibts für nen 2stelligen Betrag nen Valeo-Klon.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16518
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: BMW R80 RT will nimmer gescheit starten

Beitragvon schnupfhuhn » So 18 Apr, 2021 10:28

Falls es der Magnetschalter ist, kann man da einen externen hinknattern? Die Dose ist ja Quasi in jedem Japanroller und Moped separat vom Starter verbaut.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2568
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste