XT500 - neues ralleymopped

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon mex » Fr 26 Dez, 2014 18:44

freu mich grad dass es los und was weitergeht:

- schwinge tiefergelegt
- tenere gabel passend gemacht
- hinteren bremshebel angebastelt
- plan gemacht
Dateianhänge
IMG_0949.jpg
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon lallemang » Fr 26 Dez, 2014 19:00

Sähr schick :smt023

Wasndasfürneschwinge :gruebel: :smt049
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14716
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon holzdieb1 » Fr 26 Dez, 2014 19:03

Alu, BMW? hoffentlich nicht
holzdieb1
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 1121
Registriert: So 07 Okt, 2012 17:31

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon mex » Fr 26 Dez, 2014 19:30

schwinge ist alu von kawa klx,
hinterrad von yamaha yz.
(danke horxt!!)

als nächstes werd ich die speichen flexen und neue excel felgen
einspeichen. :grin:
Dateianhänge
IMG_0952.JPG
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon hiha » Fr 26 Dez, 2014 20:07

Das wird nett.
Zwei Tipps: Speichen nicht flexen, sondern mit dem Akkuschrauber retten. Kann man immer mal brauchen, dauert keine 5 min.
Zur KLX_Schwinge: Ich hab da schon einige umgebaut für die XT, und bei Zweien hab ich zwischen den Lageraugen ein Rohr eingeschweißt. Das stabilisiert, aber hilft vor Allem gegen eindringenden Dreck. In Verbindung mit Gleitlagern (Bronze oder Murdtfeld grün) eine sehr langlebige Sache. Die Lagerhülse wäre hartverchromt oder Tenifer-QPQ-behandelt ausreichend rostfrei.

Gruß
Hans
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12949
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 26 Dez, 2014 20:21

Paßt sowas auch in eine SR?
Eine passende Aluschwinge kommt neu auf 350.-, die werd ich nicht so schnell raustun.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon hiha » Sa 27 Dez, 2014 08:03

Ist auch für die SR passend zu machen, ist aber schwer zu kriegen und erheblich länger.

Gruß
Hans
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12949
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon mex » Sa 27 Dez, 2014 08:48

danke hans für die tipps,

fuer die schwinge habe ich passende gleitlager aus weissem pom zeug gedreht.
laut chef, wo ich das zeug immer hole (die bauen alla arten, 'flaschenverschlussmaschinen') perfekt geeignet.
wird so was ähnliches wie von dir oben erwähntes sein. und wenn's nur eine saison hält dann tausch ich's halt aus.

die speichen vorne sind so rostig dass nicht mal mehr ein kreuzschlitz erkennbar ist, also doch eher flex...

die klx schwingen sind mittlerweile eher selten und werden wie sternenstaub gehandelt. horxt hat aber irgendwie immer noch
ein gesuchtes teil in seinem fundus....
danke nochmal

generell erstaunt mich, dass ein so lausig geschweisster rahmen die basis fuer eine der am meisten misshandelten moppeds ist. von rahmenbrüchen hört man dennoch eher selten.

mex
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon Maybach » Sa 27 Dez, 2014 10:48

Also, die Schweißnähte für Deine Schwingenaufnahmen schauen aber - soweit das Foto das zulässt - gar nicht so übel aus. Selber gebraten?

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6746
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon mex » Sa 27 Dez, 2014 13:03

Selber gebraten?


ja, unter anleitung beim profi...
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon HorXT » Sa 27 Dez, 2014 13:45

Hi Mex,
WOW...schauen perfekt aus die neuen Schwingenbleche...
Bin schon neugierig auf Deine neue Tank Sitzbank Kombination...
Die KLX Schwingen sind echt fein...leicht und steif...mit einer dicken Gabel vorne und fertig ist der
Rallye Renner...
Keep on going
HorXT
HorXT
Wenigschreiber
 
Beiträge: 318
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 21:10

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon mex » Sa 27 Dez, 2014 14:16

die schwingenbleche einsetzten war WEIT aufwändiger als gedacht.
rausflexen ging ja noch, dann auf kopierer legen, pappmodell basteln, anpassen, dann alles nochmal...
schlussendlich alles mit flex und fräse aus 6mm stahl rausformen, grosse löcher bohren, hülsen drehen und das ganze möglichst gerade zusammen und einschweissen.
so ein akt...

@horxt:
wenn du sagst, dass die 3mm materialabnahme an der schwinge kein problem sind , dann werd ich da was rausfräsen.
vorteil wär, dass ich dann die original hinterradachse mit 20mm und original radlager verwenden kann, gewinde muss ich halt
nachschneiden weill die 2mm achse mit den tenere kettenspannern um 1cm zu lang ist...
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon hiha » Sa 27 Dez, 2014 14:21

Ja, das ist ein Aufwand, den man aber betreiben muss, wenn das Moped nachher geradeaus fahren soll.
Die Schweißnähte von Yamahas aus der Ära sind übrigens ein Meisterwerk, verglichen mit denen von Suzuki. DA muss man ECHT schbeibm...

Gruß
Hans
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12949
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon Maybach » Sa 27 Dez, 2014 14:53

@mex

Da sage ich aber nur Hut ab!

Und: weiter so!

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6746
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: XT500 - neues ralleymopped

Beitragvon HorXT » Sa 27 Dez, 2014 16:20

mex hat geschrieben:@horxt:
wenn du sagst, dass die 3mm materialabnahme an der schwinge kein problem sind , dann werd ich da was rausfräsen.
vorteil wär, dass ich dann die original hinterradachse mit 20mm und original radlager verwenden kann, gewinde muss ich halt
nachschneiden weill die 2mm achse mit den tenere kettenspannern um 1cm zu lang ist...

Yepp ... die Schwinge hat genug Fleisch ich habe bei meiner Crosse die Langlöcher mit der Feile von Hand von 17mm auf 20mm vergrößert.
Bei der zu langen Achse würde ich halt ein paar Beilagen links und rechts aussen geben...aber ich bin ja eher der Pfuscher und Du der Perfektionist. .. :D
Kick it
HorXT
HorXT
Wenigschreiber
 
Beiträge: 318
Registriert: Mi 15 Mär, 2006 21:10

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste