Kaufberatung Ketten-Nietwerkzeug

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Kaufberatung Ketten-Nietwerkzeug

Beitragvon hiha » Mo 23 Apr, 2018 08:27

Kann das wirklich nur DiD-Ketten? Und wenn ja, warum?
H.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11774
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kaufberatung Ketten-Nietwerkzeug

Beitragvon Lederclaus » Mo 23 Apr, 2018 09:15

Das Gerät sagt, daß es Hohlnieten und Vollnieten nieten kann. Wenn man die standart-Teilung der normalen Gebrauchsmotorräder so hernimmt (also das, was bei mir so durch die Werkstatt geht), hab ich damit eigentlich bisher alles problemlos vernietet. ABER: Nachdem die RK ketten so mies wurden, verwende ich nur noch DID, und damit hat das Gerät eh keine Probleme. Für RK Ketten hab ich ein extra Gerät, das sackteuer war und lange nicht so einfach und gut klappt. Ich muß eigentlich jedes mal wieder die Gebrauchsanleitung haben, wenn ich mal 2 Monate nix damit gemacht habe. Blöd. Und man muß für jede Kettenteilung ein anderes Gegenstück in den Vernieter einlegen, beim DID nicht.
DID-Ketten finde ich sehr gut, solange es die obere Preisklasse ist. Und ich bekomme das Zeug am selben Tag geliefert, und ich verdiene ganz gut daran. Für mich drei Gründe, mir keine Gedanken über andere Ketten zu machen...
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2773
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Kaufberatung Ketten-Nietwerkzeug

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 23 Apr, 2018 11:33

Ich finde die Made die das Werkzeug in Position A oder B klemmt etwas nervig, da werde ich wohl ein kleines gerändelte Scheibchen dran kleben und an das eine längere Madenschraube hinloctiten. Ansonsten gibt es trotz bestem Vorsatz nix zu maulen.

Hans, ich glaube das kann auch andere Ketten. DID will das nur nicht jedem auf die Nase binden. "Teures" Nietwerkzeug für Hobbyschrauber --> Markenbindung. Ich war recht überrascht wie gut das geht, Du hast ja damals was von liederlicher Qualität und deswegen Kellermann geschrieben. So nimpern war es nicht als ich es in der Hand hatte, drum hab ichg es mal gekauft..Ich glaub der Kommentar von Dir war im Freu-Fred.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1234
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Kaufberatung Ketten-Nietwerkzeug

Beitragvon hiha » Mo 23 Apr, 2018 12:41

Hmm, ich glaub das war ein Louis-Hausmarke. Das war klapprig ohne Ende...
Bin übrigens mit RK immer gut gefahren, hab allerdings letzthin Altbestände gekauft, im großen Stil. Möglicherweise stimmt das heut ja nimmer. DiD Crossketten zeichneten sich bei mir im Rennbetrieb durch erheblich vorzeitigen Verschleiß aus. Aber leicht waren sie schon...

H.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11774
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kaufberatung Ketten-Nietwerkzeug

Beitragvon Lederclaus » Mo 23 Apr, 2018 13:10

Hans, ich hab ganz wenig mit Crossern zu tun (ca 0 %). Die RK Ketten waren so vor 15 Jahren mit das Beste am Markt. Inzwischen halten sie bei verhaltener Fahrweise auf nem Reihenvierzylinder keine 10 tkm mehr. (Eine Kundin fährt mit einem normalen Hinterreifen auf nem Supersportler an 30 tkm :-D , bei der hat die letzte RK 12 tkm gehalten, dann ist sie aber fast drüber gefahren, so gelängt war die Kette)
Auf meiner 12er Bandit hat die DID mit Kettenöler 61 tkm gehalten, dann wurde sie im Zuge einer Übersetzungsänderung getauscht, damit die neuen Zahnräder nicht mit der alten Kette laufen mussten. Ich hätt sie sonst noc mal 10 tkm gefahren...
Das ist halt auch wieder eine Frage der Anwendung, des Fahrzeuggewichts, der Zylinderzahl usw. Jedem das Seine.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2773
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste