Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon Myke » Mi 14 Feb, 2018 18:21

stimmt :oops:

den 15er hab ich sicher bald runter ... :gruebel:
ausser ich bestell noch 2 und lasse sie abliegen. :fiessgrinz:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5302
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon Myke » Do 22 Mär, 2018 17:45

ynteressanter tipp, aus dem klr-forum, für den ersatz kaputter oder verhärteter gummimanschetten zwischen gaser und lufi.

http://stores.ebay.de/schlauchland-de-s ... 34.c0.m322
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5302
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon heiligekuh79 » So 29 Jul, 2018 13:56

Vielleicht kann Jemand Gurt-Schoner brauchen.
https://www.ebay.de/itm/Feuerwehrschlau ... qoLY6A5LmA

Der Meterpreis ist günstig und man kann sich die Längen zuschneiden, wie man sie braucht.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 2909
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon BMW maniac » Do 03 Jan, 2019 10:26

Beim Lidl gibt es aktuell einen schönen "Nierengurt" um 6,99
Meine Frau hat sich gerade einen gekauft :check:

https://www.lidl.de/de/sensiplast-ru-ckenbandage-aircon/p293753
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW :D
Benutzeravatar
BMW maniac
Wenigschreiber
 
Beiträge: 442
Registriert: So 08 Dez, 2013 17:19
Wohnort: südlich Stuttgart

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon motorang » Mi 08 Jan, 2020 09:34

Ich hab mir eine neue Motorradjacke für den Nichtwinter zugelegt.

Modeka - kann ich empfehlen, speziell im direkten Vergleich mit den Louis-Jacken die ich alle durchprobiert habe ... wäre ja vor Ort zum Gericke gegangen zum Probieren, aber den habens zugesperrt. Schade, die letzte HG-Jacke hielt 13 Jahre.

Ich hab eine lange Tourenjacke gesucht, wo man (wegen Sommerhitze) entweder direkten Durchzug hat (keinerlei Membran) oder die Membran auszippen kann. Da gibt es einige Möglichkeiten ...
Auf die Marke bin ich über eine jackendiskussion n einem anderen Forum gestoßen. Hatte ich bisher überhaupt nicht auf dem Schirm, deshalb auch dieser Fred hier!

Leider ist Modeka in Österreich kaum vertreten, der nächste Store ist in Klagenfurt.
Aber beim herbstlichen Ausflug ans Meer lagen gleich zwei Stores am Weg, in Maribor und Celje. Der Store in Ljubljana war gerade am Siedeln und daher geschlossen.

Die haben auch einen recht ausführlichen Katalog > https://neu.modeka.de/motorradbekleidung.html
Die Jacke ist sehr gut verarbeitet, wasser/staubdichte Reißverschlüsse, mit herausnehmbarem Rückenprotektor etc pp - um unter 300 Euro. Das ist ein Drittel oder weniger von relativ ähnlich ausgestatteten Jacken von Klim oder Dainese.

Gryße!
Andreas, der motorang
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21174
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon ragman » Mi 08 Jan, 2020 09:50

motorang hat geschrieben:Ich hab eine lange Tourenjacke gesucht, wo man (wegen Sommerhitze) entweder direkten Durchzug hat (keinerlei Membran) oder die Membran auszippen kann.


Ich habe so eine Jacke (Uvex Gran Turismo) seit zig Jahren.

Bei Hitze ist das echt super, weil es sich ohne Membran schön luftig fahren läßt und man trotzdem geschützt ist.

Nur bei Regen (außer einem kurzen Schauer) ist das Mist. Die Membran hält zwar dicht, aber das Außenmaterial saugt sich voll (wird dann schwer und durch den Fahrtwind kalt) und irgendwann rinnt das Wasser zwischen Außenmaterial und Membran nach unten zu den Händen und im schlimmsten Fall dann in die Handschuhe (bäääähh).

Vielleicht ist das Außenmaterial bei deiner Jacke besser, aber ich ziehe meine nur bei nahezu garantiertem Schönwetter an.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2906
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon lallemang » Mi 08 Jan, 2020 10:09

Membranfrei :pray:

Ich war schon am überlegen, Arbeitsklamotten mit Protektoren umzumodeln.
Und SasTec hatt' ich für die Protectoren angedacht :D
Welche Jacke ist's denn geworden?



PS: Sonst gibt's noch die eigenen Sachen von AdevntureSpec. halt 'ne Nummer sportlicher. Leider auch im Preis.
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16010
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 08 Jan, 2020 10:52

Warum muß das Model beim Fahren auf glatter Schotterstraße im Sattel stehen? Können das wirklich gute Sachen sein? Immerhin keine GS ...

Von herausnehmbaren Membranen halte ich nichts. Irgendwann muß man da entscheiden, ob sie reingezippt werden oder nicht, das ist immer der falsche Zeitpunkt. Wie bei einer Regenkombi.
ragman hat geschrieben:nur bei nahezu garantiertem Schönwetter
Wenn man das sicher weiß ...

Jacken und Hosen, bei denen die Membranen einlaminiert sind (BMW Enduro Guard z.B.), können ohne Probleme große Belüftungsöffnungen haben.
Damit taugen sie für viele Wetterbedingungen.
Kosten halt ordentlich.
Gebraucht mit etwas Geduld sicher günstig zu bekommen.
Jedenfalls in den für BMW-Fahrer typischen Übergrößen :weg:

Rev'it! hat auch Anzüge mit laminierter Membran, günstiger als BMW, Stader, Rukka usw.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4961
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon motorang » Mi 08 Jan, 2020 16:28

Stehend auf glatter Schotterstraße wahrscheinlich weils besser aussieht, das Gewand. Mehr aus der Praxis: erhöhte Sicht, Knie mal ausbiegen, Hosenboden lüften, reicht das?
jedenfalls mach ICH das alles sogar auf Asphaltstraßen ...

Auch bin ich bislang mit Jacken ohne Membran sehr gut ausgekommen.
Gegen Regen hab ich sowieso eine Kombi.
Die Membran-Innenjacke sorgt aber für mehr Komfort im Übergang, abends oder wenns windet oder feuchtelt.

Und ob wer anderer das gut findet oder nicht ... jo mei. Ich werd niemandem seine Kleidungswahl schlechtreden, warum auch?
In Bosnien hatten wir an 4 von 7 Tagen Regen. Bei Temperaturen von 10 bis 35 Grad.
Das war alles mit einer uralten membranfreien Jacke und einer Regenkombi mit Spaß machbar.

Die Membraninnenjacke ist einfach eine Schicht/Option mehr, die den Komfortbereich etwas ausdehnen KANN. Und wo ICH entscheide ob sie drin ist oder nicht.
Im Hochsommer bleibt sie schlicht daheim. Und im Spätherbst wahrscheinlich permanent eingezippt.

Ich vergleiche die neue jacke mit der alten membranfreien und finde sie wegen der Option gut.
Ein anderer vergleicht die Jacke mit seiner voll-laminierten Kombijacke, auch gut, aber halt nicht meins.

Gryße!
Andreas, der motorang
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21174
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon lallemang » Mi 08 Jan, 2020 17:03

Ist vielleicht echt Geschmackssache.
Mir sind sowohl die nassen Klamotten trotz trockener Unterschicht (solang das noch dicht ist)
als auch das Pampersklima, wenn's warm ist, einfach nur unangenehm.
"Wenn ich's brauch, tut's nicht richtig und wenn ich's nicht brauch', stört's auch noch"

Ich hatt' bisher auch nichts, was dauerhaft dich geblieben wär. Sogar schon beim alten Belstaff
war ganz schnell das Regenzeug wieder dabei.
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16010
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 08 Jan, 2020 18:04

lallemang hat geschrieben:Ist vielleicht echt Geschmackssache.
Ja sowieso! Das perfekte Gewand hab ich auch noch nicht gefunden.
motorang hat geschrieben:Und ob wer anderer das gut findet oder nicht ... jo mei. Ich werd niemandem seine Kleidungswahl schlechtreden, warum auch?
Ich bestimmt auch nicht! Da hat halt jeder so seine Erfahrungen und Ansprüche.
Ist doch immer interessant, wie Leute das so machen und ob ihnen das taugt.
Das laminierte Zeug hat auch seine Nachteile.

Im Moment hab ich eine billig gekaufte gebrauchte BMW-Kombi mit fest eingehängter Membran, die je nach Temperatur unterschiedlich dampfdurchlässig ist, und gut belüftbar (die wasserdicht verschließbaren Belüftungsöffnungen gehen durch die Membran).
Manchmal ist sie viel zu warm, aber lieber schwitz ich im Tal und habs oben schön warm.
In der Summe bisher das Beste, was ich hatte.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4961
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon motorang » Fr 10 Jan, 2020 18:42

lallemang hat geschrieben:Welche Jacke ist's denn geworden?


Gerade nochmal nachgeschaut, Tacoma heißt sie

Kein Kauflink aber einige Bilder: https://www.amazon.co.uk/Modeka-Tacoma- ... B00JL0SCKK
(ohne stehende Abenteuer-Reiter)

Gryße!
Andreas, der motorang
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21174
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon lallemang » Fr 10 Jan, 2020 20:16

Danke :wink:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16010
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon sejerlänner jong » Sa 30 Mai, 2020 09:24

Auf der Suche nach Edelstahlschweißdraht bin ich auf folgende Adresse gestoßen.
https://www.contorion.de/schweissen-loe ... 1-75114105
Die 15 kg Rolle für 29,20€ ! 2 Tage Lieferzeit, gut verpackte Ware. Ich bin gespannt wie die Verarbeitung ist.
Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1979
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Einkäufliche Anratungen fyr Spiel, Reise und Geschraube

Beitragvon Boscho » Sa 30 Mai, 2020 17:31

Nochmal zur Jacke: ich habe eine ewig alte Vanucci-Jacke, die genau das gleiche kann. Ich hab die aus den gleichen Gründen gekauft wie der Präsi, und bei mir funktioniert das hervorragend.

Das Problem, dass es in die Handschuhe regnet, hat man übrigens in deutlich geringerem Maße, wenn man die Handschuhstulpen unter die Jacke zieht. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7204
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schnupfhuhn und 16 Gäste