AIA GTF Renner

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon Myke » Sa 04 Aug, 2018 22:53

wurscht ... :smt023
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3358
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon Nanno » Sa 04 Aug, 2018 23:15

Feynstens!
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 15618
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon lallemang » So 05 Aug, 2018 00:07

pilot hat geschrieben:...Mike war schneller...


Aber weniger anders detailiert :D :smt023
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » So 05 Aug, 2018 05:11

Das nennt man,
Aufgabenteilung, hab ja nur den Weg bereitet, jetzt, wahrscheinlich nächstes Jahr gibt's noch nen Diggen größere Vergaser die Kanäle sind dafür schon gemacht und nen offeneren Gegenkonus, alles kriegt selbst der Mike nicht sofort, außerdem brauchts ja immer noch nee Steigerungsmöglichkeit, das Rennerle ist schon mal fertig ready to go, müss ma uns noch mal mit der 4..irgendwas beschäftigen, die sich noch ein wenig störrisch verhält, aber ohne Flei kein Brei es gibt noch viel zu tun aber der Drehmomentverlauf des kleinen Schreihald begeistert mich schon sehr Heureka.(der Didi arbeitet an meinem Computer um eine vernünftige PDF erstellen zu können, so das wir die Kurven für euch in Zukunft nicht mehr vor Enthalten müssen) :lol: :?:
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1172
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Sa 11 Aug, 2018 22:27

...wie versprochen das Leistungsdiagramm der 3xx... ,leider kann ich die PDF Datei nicht in eine Bilddatei wandeln :omg: ...
Vergaser ist zwar offiziell ein 32er, gemessen hab ich aber nur 31mm und da ja noch die 33er da sind, gibt`s noch Luft nach oben... aber erst für 2020 :-D
servus
Dateianhänge
3xxRenner040818.pdf
(59.17 KiB) 20-mal heruntergeladen
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 142
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon lallemang » Sa 11 Aug, 2018 22:41

Das sieht mir doch sehr fahrbar aus :smt023
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon Meister Z » Sa 11 Aug, 2018 22:53

pilot hat geschrieben:...wie versprochen das Leistungsdiagramm der 3xx... ,leider kann ich die PDF Datei nicht in eine Bilddatei wandeln :omg: ...


CB500.jpg
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 347
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » So 12 Aug, 2018 21:21

:smt023 danke!
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 142
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Mo 20 Aug, 2018 11:14

...bald wird's ernst..., Meldeschluss ende des Monats :shock:
Die kleine ist schon fast startklar (Technisch könnte sie gleich auf die Strecke :-D ), fehlen nur noch Kleinigkeiten, welche aber nicht so wichtig sind um am Rennen teilzunehmen.
Bei der großen gibt es noch einiges zu tun... Die Vergaser sollten ende der Woche kommen, Tom darf neue Fußrastenplatten schnitzen (er kommt ja am Wochenende :smt023 ) und ich anschliessend die ganzen Hebeleien auf die neue Position anpassen und teilweise neu konstruieren. (...altersgerechte Sitzposition?... :floet: )
Der Motor bekommt ne neue Kupplung und neues Öl, Ventile kontrollieren und einstellen und alle Ketten kontrollieren und einstellen. Fahrwerk bleibt so, der Tom hat sich nicht beschwert :keule: hätte auch nichts gebracht... :weg:
Schutzblech muss noch dran (is gerade in Arbeit) und beim Auspuff gibt's auch noch Handlungsbedarf. Die Sitzfläche wird noch verbessert (wenn Zeit ist :gruebel: )
Der Tom hat glaub ich auch noch ne "Wunschliste"...
Gruß Didi
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 142
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 20 Aug, 2018 20:28

Das waren die Überlegungen nach Pannonien:

Schalthebelaufhängung irgendwo scharfkantig, frisst sich in Stiefel vorne innen
Schaltgestänge biegt sich
Fußbremshebel etwas höher, sitzt auf
Kupplung rutscht - kein Anschieben möglich - greift aber nach einer Runde
Sattel etwas höher polstern, Faktor 2?
Liste mit Grunddaten erstellen (z.B. Pannonien Reifendruck 2,1 / 2,1 , Haupdüsen 270 (?) ...
Drehzahlmesser 1 Schrauberl der Platte rausvibriert
Erkundigen, was man gegen einschlafende Hände tun kann
Öldrucklamperl brauchen wir nicht wirklich, oder?
Starter ausbauen oder drinnenlassen? Was wiegt der?
(wenn ich die Mühle anschieben lerne, dann könnten wir ihn ausbauen, sonst
wäre eine leichte Lithiumionenbatterie eine Überlegung wert)
Benzinmenge-in-Tank Indikator (Schläucherl oder Messstab) + Literweise Markierungen
Sollbruchstellen Handhebel

Aah jo, dass ichs nicht vergess:
Mehr Leistung :weg:
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1278
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon Rei97 » Di 21 Aug, 2018 18:34

gatsch.hupfa hat geschrieben:Das waren die Überlegungen nach Pannonien:
Aah jo, dass ichs nicht vergess:
Mehr Leistung :weg:

Also:
Ohne wider den Stachel lecken zu wollen..
Mit weniger Einsatz mit einer SR 500 leicht zu haben und mit geringerem Aufwand.
Bei Wunsch nach mehr Oldie mit Anspruch wäre auch ein 350er Max ein Weg.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4873
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon hiha » Di 21 Aug, 2018 19:42

Soory, Helmut, aber :roll:
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11797
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon Roll » Di 21 Aug, 2018 20:02

"löcken". Der kleine Deutsch- und Geschichtslehrer in mir. :weg:
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6362
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon Myke » Di 21 Aug, 2018 20:37

is ja fast biblisch, laut duden ...
löcken =
wider/(auch:) gegen den Stachel löcken (gehoben: etwas, was als Einschränkung der persönlichen Freiheit empfunden wird, nicht hinnehmen und sich dem widersetzen; nach dem Ochsen, der gegen den Stock des Treibers ausschlägt; nach Apostelgeschichte 26, 14)






die gschicht im kopf, mit dem ausschlagenden ochsen, behalt ich für mich. :weg:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3358
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon hiha » Mi 22 Aug, 2018 05:43

Rei97 hat geschrieben:Mit weniger Einsatz mit einer SR 500 leicht zu haben und mit geringerem Aufwand.
Bei Wunsch nach mehr Oldie mit Anspruch wäre auch ein 350er Max ein Weg.

Ich wollte meinen Augenverdreher noch präzisieren:
Es geht nicht darum, zu gewinnen. Das geht nicht, ausser die ersten 5 sind krank. Es geht darum, was Anderes, Billigeres, als eine SR500 zum Fahren zu bringen. Die Honda kann man nehmen wie sie ist, und kann gut in der 500erklasse mitfahren. Mit einer seriennahen SR500 kann man das nicht.

Zur Max: Ich verfolge die Szene leicht und am Rande mit. Um eine schrottige Basis einer 350er Max zu kriegen, muss man schon fünfstellige Beträge auf den Tisch legen. Und wenn man damit Renndistanz durchhalten will, muss man nochmal das Gleiche in den Motor investieren. Lausche andächtig: Da die Motorgehäuse langsam ausgehen, denn die reissen im Rennbetrieb reihenweise, und nach dem Schweißen gleich nebendran, lassen sich die Maxrenner bereits neue Gehäusehälften aus dem Vollen fräsen. Rate mal, was man dafür bezahlt. ich kenne Fahrer, die seit ein paar Jahren drauf sparen und derweilen ihre viel billigeren 350er Ducatis bewegen...
Die Ultramaxsteuerung hat von den Rennfahrern kein mir Bekannter mehr drin, Originalkurbelwellen mit Originalpleuel fährt kein mir Bekannter,(Kolben eh nicht) die Kanalführung in den Zylinderköpfen wird großräumig modernisiert. Neuguss wäre wohl oft billiger. Und dann hat die 350er mit viel Glück grad mal 32 optimistische PS. Für grob geschätzte 15-20.000 Euro? Da nehm ich eine Honda aus dem Fundus, und hab Spaß.

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11797
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heiligekuh79 und 7 Gäste