AIA GTF Renner

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Mi 22 Aug, 2018 07:06

Danke Hans, dem gibt es nichts hinzuzufügen :smt023 ...
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 121
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Mi 22 Aug, 2018 07:59

Bei uns, :-)
stärckt es den Zusammenhalt, bei viel Arbeit und vor allen Dingen Spaß Spaß, ned so bierernst, Bier ja aaber, dem Grundgedanken der AIA, billig und gut auch ein wenig und vor allem mal was anderes. Rennmotoren für SR hab ich schon viele gebaut, da muß ich nichts mehr beweisen.
Vom Start weg in den Anfangszeiten 6 Läufe 6 Siege der Josef Lehle war meiner einer, die SRs wurden fast verboten und bevor mein Fundus an Teilen wie Butter in der >Sonne schmiltzt, schraub ich lieber an was anderem, was ja scheinbar auch bassabel funktioniert. Die glorifizierten Träume von früher gibt es schon lange nicht mehr, von wegen mit der Renntüte im Rucksack auf Tour gehen. Ne Ne da ist schon gewaltig aufgerüstet worden und Geld in die Hand genommen worden ganze Werksteames für das schlagen wir uns eigentlich ganz gut underdogmäßig und haben >Spaaaaß und erfinden das Rad neu.
LG
Mike :wink:
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Sa 01 Sep, 2018 20:46

servus,
...am Montag kommen die Vergaser für die 450er :smt023 , wenn's nach Plan läuft ist am Freitag Prüfstandslauf angesagt :keule:
Bin schon gespannt was dabei rauskommt. Werde berichten...
Gruß Didi :weg:
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 121
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon christian64 » Sa 01 Sep, 2018 21:22

Hi ihr wilden Mopedtuner :grin:
Da bin ich aba mal gespannt wie sie mit den Vergasern läuft! Vielleicht komm ich auch moi vorbei und schau mirs live an :shock: .
LG
Christian
christian64
Wenigschreiber
 
Beiträge: 149
Registriert: Do 16 Okt, 2014 23:02
Wohnort: Münchner Osten

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » So 02 Sep, 2018 09:42

servus Christian, ...Gehörschutz könnte hilfreich sein :-D ...
Gruß Didi
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 121
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Fr 07 Sep, 2018 07:57

Heut gehts auf die Rolle,
mit der Großen, mit neuen Vergasern, mit reichlich Platzproblem, der Didi hat wieder mal gezaubert, Bowdenzug durch den Rahmen, läuft mittlerweile am Auspuff pfuschen wir auch noch rum, :-D ich bin guter Hoffnung.
LG
Mike :lol:
Zuletzt geändert von mike58 am So 09 Sep, 2018 06:41, insgesamt 1-mal geändert.
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon keulemaster » Fr 07 Sep, 2018 10:12

Glück auf!
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81, T4/BJ99
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Ducati Monster 600/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Sa 08 Sep, 2018 10:11

servus,
nur mal kurzen Lagebericht:
Prüfstandslauf ist (vorläufig) abgeschlossen. Die restlichen Pferde heben wir uns für die Saison 2019 auf :-D
...Eigenbau unterflur Auspuff ist leistungsmäßig nicht besonderst günstig...
...kurze Tüte auf dem dicken Krümmer bringt mehr Leistung, allerdings mit ner sehr spitzen Kurve. Drehzahlband nicht optimal nutzbar.
...Laaaange Tüte brinft etwas weniger Leistung als die kurze, dafür eine schönere Leistungskurve... und passt wohl am besten.
bleibt erstmal so. Für 2019 gibts einen neuen Krümmer mit dem richtigen Durchmesser und noch paar Kleinigkeiten.
Auf dem Bild sieht man die Abstimmung nach Pannonia(blau) und für Rijeka(rot)
Dateianhänge
K1024_4xx_v_n070918.JPG
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 121
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon bastardo » Sa 08 Sep, 2018 11:02

Ich kenne mich zwar nicht so damit aus, aber die Rijeka-Kurve macht doch einen schönen Buckel! :smt023
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2803
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon Herbert H » Sa 08 Sep, 2018 12:21

Probier nur zum Testen die originale Auspuff Anlage. Ich hatte die Motad auf der cb400n. Sehr schwer zum Abstimmen. Bei mittleren Drehzahlen war immer ein Leistungsloch. Braucht wohl einen Sammler, oder ein Krümmer Kreuz.
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Sa 08 Sep, 2018 20:15

Servus, is ne 2in1 Anlage... also nix mit Kreuz...
Bei meinem "FreeStyler" (auch CB400) hab ich 35er Kümmer mit Verbindungsrohr und 2 Louis Billigtüten drauf. Hat zwar gedauert bis ich die Abstimmung der Gleichdruckvergaser hatte, rennt aber jetz ganz gut. Da wir beim Renner mittlerweile auf Flachschieber umgerüstet haben, gestaltet sich die Abstimmerei etwas einfacher. Das der Kümmer zu dick ist, war eigentlich von Anfang an klar... war aber gerade da, also hab ich ihn (ganz AiA konform :D ) verwertet. Wollte erst noch zwei konische Düsen in den Krümmereintritt setzen (wie die Düße von Kedo für den SR Krümmer). Das hab ich aus Zeitlichen Gründen verworfen.
Gruß Didi
Zuletzt geändert von pilot am So 09 Sep, 2018 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 121
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Sa 08 Sep, 2018 21:02

Diesmal,
war das abstimmen des Vergasers einfach, da perfekt vor abgestimmt von Steve Topham, der ist schon genial, war schon interessant mit den Megaphonen, erst war ja der Designer Puff dran und es gab noch eine Diskussion andere Gegenkonuse zu drehen, zu viel Arbeit, da das System eh zu kurz war, so kam erst mal die kurze weitwinklige Dröte drauf, wie zu erwarten kurze Länge , viel Saug, nach ein wenig jonglieren mit den Düsen zeigte die Lambda gute Werte der Prüfstand die beste Leistung aber weniger Drehmoment unten Gharakteristik Mark Spitz, dann war da noch die gute alte Hosketüte laaaanger schlanker Konus, gut für füllige Kurve so war es dann auch und der Durst ging auch zurück, wir haben dann aufgehört eigentlich hätten wir noch eine kleinere Hauptdüse gebraucht, aber in Ermangelung dieser, ich hab noch keinen Bohrer oder Reibahle die kleiner bohrt, und für Rijeka, brauchen wir eh, die größeren Düsen, Meereshöhe dickere Luft und mehr Sauerstoff aus den Bergen, da wird der große Schreihals dann seine 40- 41 PS haben und der Tom wird zum Angstgegner, jetzt kann er sich mit seinem Spetzel auf der Strecke kappeln :keule: , jetzt hat er ein breites oberes Drehzahlband und kann da abziehen wo sie zuerst aufhörte und mit der langen Übersetzung wenn das hinhaut wird das so richtig flott und der Ton ist schon wirklich genial :smt049 .
LG
Mike :grin:
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon Herbert H » So 09 Sep, 2018 10:23

Ein mehr Zylinder Motor ist nicht die Summe der Einzelnen Zylinder. Das Ausnützen der Drücke im Luftfilter Kasten, aber auch der Strömung im Auspuff kann die Leistung über den einzelnen Zylinder bringen. Bei mir waren die Pleuel Schraube die Schwachstellen.
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon hiha » So 09 Sep, 2018 11:08

Zur Info: Rijekas Rennstrecke liegt auf 300mNN, und damit nicht viel niedriger als Dein Prüfstand...
H.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11691
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Mo 10 Sep, 2018 18:35

Hans,
In Rijeka mußte ich immer eine Nummer fetter, sprich die war schon von daheim aus drin und hat immer gepasst, Herbert welcher Luftfilterkasten und 11000 Höchstdrehzahl paast, schalten bei 10000U/min das müssen die Schrauben ab. Ist nicht recht viel mehr als im originalen Betriebund irgendwann kommt eh die nächste Kurve.

LG
Mike :floet:
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste