AIA GTF Renner

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Mo 15 Okt, 2018 20:52

Sagn mas moi so,
Manches Agrarwerkzeug produziert mehr Soundkulisse wie ich, wenn die Stihlsägen neue Kolben eingelaufen bekommen bin ich noch leiser und wenn es läuft dann geht's ja schnell.
so gesehen befind ich mich in bester Nachbarschaft und de Henna und Katzen san a immer rum.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1193
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon bastardo » Mo 15 Okt, 2018 21:55

Die Zwei zB :-)
Dateianhänge
2659D563-6428-4AC4-ADFA-13D154989561.jpeg
5FE34A44-8FBC-4840-AEE5-DBC09A1B9165.jpeg
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2847
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Di 16 Okt, 2018 01:38

:lol: Mensch Christian du bist scho,
hast den hypschen Goldfasan vielleicht a no den Chef im Ring :grin:
Subba
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1193
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Mi 17 Okt, 2018 06:05

Servus, brauch noch ne kleine Entscheidungshilfe... der Tom hatte ja ne 18zoll Felge für vorne auf der Wunschliste, die ist ja auch schon da. Jetzt stellt sich aber die Reifenfrage. Momentan is die Kombi 100/90-19(vorne) und 110/90-18(hinten) verbaut. Möglich währe die gleiche Kombi wie auf der Kleinen: 100/80-18 und 110/80-18 (BT45) oder 100/90-18 mit 110/90-18 (da könnte der Hinterreifen bleiben)
oder 100/80-18 mit 110/90-18 was das ganze etwas Handlicher macht...
Gruß Didi
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon hiha » Mi 17 Okt, 2018 06:16

100/80-18 vorn nur auf einer 2.50"er Felge. Wenn sie 2.15" hat, kommt der zu rund. Der Schwager und ich, wir sind mit dem 90/90-18 auf 1.85" Felge sehr zufrieden. Und wenn neu, dann besser Conti :-)
Der Hinterreifen kann eh bleiben. Ich hatte auch schon 120/90-18 hinten, und 90/90-18 vorn, so wie die BMW R80.

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11887
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Mi 17 Okt, 2018 06:37

100/80-18 vorn 120/80-18,
Hatte die SRX mit weichen Socken ein Traum, dafür brauchts hinten minnimum 2m 50 besser 2,75 oder 3,00 und wenn es geht 2, 50 vorn, das wär vertrauensvoll viel Gummi auf der Straße und Raum für Schräglage. 90/90-18 vorn und 110/90-18 ist ein wenig kitzlig aber wenig Rollwiderstand, sehr handlich, aber nix für schwere Fahrer, fragt doch mal den Günni wie der sich gefühlt hat und Einheitlichkeit bei den Fahrwerken wär praktischer.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1193
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon hiha » Mi 17 Okt, 2018 06:45

In 120/80 gibts halt nix Gescheites. 130/80 hingegen schon. Da brauchts dann aber wirklich 3.00"-Felgen.
H.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11887
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Mi 17 Okt, 2018 07:47

...beide Felgen haben 2.15er Breite... da werd ich auch erstmal nix ändern. Soll ja nicht alles anderst werden.
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Mi 17 Okt, 2018 16:19

Manchmal,
ist a bisserl weniger, a bisserl mehr, der Günni war mit der Kleinen hoch zufrieden, so wären die beiden Schreihälse in der Reifenwahl einheitlich zum Vergleich schon mal gut.
LG
Nike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1193
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Mi 17 Okt, 2018 17:37

Ich hatte einmal,
das Vergnügen für eine sehr zierliche Dame eine Honda XBR her zu richten, hüpschte das Dingen mit Clubmanrädern auf und war erstaunt wie handlich und sicher das lief Felgengröße vorne 2.15-18 mit 90/90-18er BT45 hinten allerdings 2.50-18 mit 110/90-18, die XBR gab es mit CVomstar Rädern, müßte mabn gucken ob die 1 zu 1 in die CB 400 passen.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1193
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Sa 20 Okt, 2018 22:04

Heut waren es dann,
45 PS also 100 PS Literleistung aber wir müssen noch Düsen einkaufen, mit der sind ma a bisserl zu fett, während dem hat sich der Hansemann in der <Sonne schraubend dem Ernst seinen Motor vor genommen, grauslig, blöde Glasperlstrahlerei, fast ein mex- Motor, waschen, waschen und wida zamm bauen, fordere Gleitschiene ab auf beiden Schraubblecherl :shock: , Pleuellager, Kolben usw.

LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1193
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Fr 26 Okt, 2018 21:12

soo, die 123er HD wurde heute auf der Rolle getstet... 44,9 PS bei sauberem hochdrehen. Passt fürs erste :smt023 ...
Wenn vor Pannonia noch Zeit ist, werd ich noch etwas experimentieren..., wenn nicht, muss das erstmal reichen. Jetzt ist als nächstes das Fahrwerk dran. Der kleine Renner braucht auch noch einige Verbesserungen :keule: .

Servus :weg:
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Di 30 Okt, 2018 21:32

servus,
hab die letzten Tage mal an den Vergaser vom kleinen Renner weiter experimentiert... es bleiben die 31er :gnack: , haben ja obenrum ganz ordentlich funktioniert und ich teste zur Zeit verschiedene Leerlaufdüsen... drinn waren 44er oder 45er :omg: .
Zum Vergleich: Topam hat mir für die 34er Vergaser des großen Renners 17,5er Leerlaufdüsen zum Abstimmen mitgeschickt.
Und genau damit hab ich jetzt angefangen. 20er und 22,5er sind unterwegs. Beim Auspuff der Kleinen werd ich nur kleine optimierungen machen.Der Mittelteil muss strömungsgünstiger werden, Gegenkonus etwas "offener" also wie bei der Großen.
Fahrwerk der Kleinen wird auch nur minimal optimiert.(Andere Federn und Öl). Das sollte für Pannonia reichen.
Bei der Großen gibt's ne Mänge Anpassungsarbeiten an Achse, Bremse,neue Stummel :omg: (Die Gabel ist ne 41er, welche nur etwa ein Jahr verbaut wurde...) :floet:
servus :weg:
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon mike58 » Mi 31 Okt, 2018 07:54

WWINTERZEIT-Schrauberzeit, :lol:
Man soollts mur nicht übersehen, schwuppdiwupp ist Pannonia nicht zu vergessen die Fremdarbeiten diefürs Bruderteam gemacht werden sollen, Ernst sei Supernova, den Motor von der Frau Klumpers, Günni sei Geheimwaffe, Rainer sei Elephant usw.
LG
Mike :-)
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1193
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: AIA GTF Renner

Beitragvon pilot » Mi 31 Okt, 2018 20:27

servus, heute hab ich schon mal die CBR600F Gabel an die 4xx angepasst... neue Kegelrollenlager montiert, Staubschutzkappe für oberes Lager aus Alu gedreht (das Lager ist Bauart bedingt bei den CB400N Rahmen immer ein Paar mm im Freihen :shock: ) und Endanschläge angepasst. Jetzt kommt der nächste Spass: Achse und Bremsen anpassen :ugly: .
Dateianhänge
K1024_20181031_181820.JPG
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Michael_S, Nanno und 3 Gäste