Seite 1 von 49

AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mo 18 Dez, 2017 22:41
von pilot
servus AiA Rennbegeisterte,

wie ja einige schon mitbekommen haben, ist Mike ja wieder schwer am schrauben... So kanm es dazu das Mike mich eines Tages dazu überredet hat mit ihm zusammen einen GTF Renner zu bauen. Aus einem wurden dann zwei... einmal für die 350er Klasse und einmal für die 500er Klasse.(OK,OK, er brauchte nicht lange überreden... ich wollt ja ursprünglich sowieso nen Glemseck Renner bauen..). Ich werd die Renner 4xx und 2xx nennen, da beide das Hubraumlimit nicht ausschöpfen werden.
Als Basis müssen ne Honda CB250n und ne CB400n herhalten. Beide sind aus meinem Fundus :omg:
Vor einiger Zeit haben wir schon mal die 2xx angetestet und auf den Prüfstand gestellt..., da geht noch was :roll:
Mittlerweile ist der Motor zerlegt und wird überarbeitet.
Der Rest ist schon ziemlich brauchbar
Räder: Honda COMSTAR in 18 Zoll
V:100/80-18er BT45
H:110/80-18er BT45
Bremse: Regelkonforme Einkolben mit Einzelscheibe bei der 2xx
Doppelscheibe bei der 4xx
Alle Scheiben sind gelocht :-D
Stahlflex und Semi-Sinter Klötze (auf der 450er Strassenmaschine schon getestet und für gut befunden)
Bremssättel überholt, Bremspumpe bei der 2xx ist eine 1/2 Zoll aus ner moderenen 125er cb und bei der 4xx
eine 14er von Kedeo (aus meinem Bestand).
Gabelstabi bei der 2xx aus meinem Bestand, für die 4xx muss ich noch was zukaufen...
Die 2xx hat nen 2in1 Krümmer bekommen und die "Tüte" ist ein umgebautes zubehörteil aus Italien... aus meinem Bestand und gut abgehangen... :twisted:
Die 4xx bekommt ne 2in2 mit Verbindungsrohr...

Ach ja, die 4xx wird auf Tom angepasst und die 2xx auf mich :D

Komentare und Anregungen erwünscht :keule:

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mo 18 Dez, 2017 22:52
von pilot
Der 4xx Renner macht auch (kleine) Fortschritte...
Gabel ist überholt und mit je 140ml 10er Öl befüllt, original Federn
Kegelrollen Lager im Lenkkopf und Bremse überholt...

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mo 18 Dez, 2017 23:05
von fleisspelz
Hey Didi:
Ich habe als Smutje angeheuert und werde mich bemühen eure Traktion auf hohem Niveau stabil zu halten :smt023

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mo 18 Dez, 2017 23:10
von gatsch.hupfa
:D

Ich freu mich schon sehr, leider kann ich erst im Februar zum Mitbeschrauben kommen.
Ich hoffe das geht sich alles aus bis: 4. – 6. Mai Pannoniaring, Ungarn

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mo 18 Dez, 2017 23:51
von pilot
servus Justus, Smutje is wichtig... wer will schon mit knurrendem Magen antreten ;-)

@ Tom, mit dem neuen, abgespeckten Konzept wird sich das ausgehn bis zum Termin. Zur Not wird eine der Strassenmaschinen ausgeweidet :cry:

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Di 19 Dez, 2017 07:08
von Nanno
Sehr feyn! Sagts bleibts ihr bei den originalen Unterdruckvergasern?

LG
Greg

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Di 19 Dez, 2017 12:20
von pilot
Servus Nanno, genau das haben wir vor. Hab da schon ein wenig an meiner Straßen Maschine experimentiert, mit Recht guten Ergebnissen. Die kleine (2xx) bekommt wohl die Vergaser der Großen. Da hat Mike die Kanäle schon passend gemacht. :floet:
Bei der 4xx werden es erstmal auch optierte Originale werden... Is ja "Low Budget" Projekt :-D
Der offene, einwandig Krümmer der 4xx wird zB aus der Außenhülle der original Krümmer zurecht gebrutzelt...

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Di 19 Dez, 2017 14:40
von Nanno
Feynstens, man harrt der Dinge, die da noch kommen mögen! :-D

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Di 19 Dez, 2017 18:21
von Dreckbratze
was so ein gekürztes heck doch ausmacht, hybsches teil, die blaue! und der kennheichenträger ist deutlich filigraner als die meiste serienware gleicher machart. :smt023

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Di 19 Dez, 2017 22:28
von pilot
@ dreckbratze,
danke für das lob :grin: Das mit dem gekürzten Heck hat mich fast zur Verzweiflung gebracht... Das Kürzen des Hecks und anpassen der Kunststoff Teile, anfertigen der 1Mann Sitzschale aus GFK war eine Sache, eine brauchbare Kennzeichenlösung zu finden hat mich einige Versuche gekostet... bis mich Kumpel "Schorsch" (TR1 Fahrer den Mike und ich zur Honda bekehrt haben :keule: ) auf die Idee mit der TR1 Schutzblech Strebe gebracht hat. (Und da seine TR1 gerade nicht fährt, hat er mir das Schutzblech einfach zur Verfügung gestellt :smt023 ) Braver Junge!
Der Plan bei der blauen war ja, das sie noch immer eindeutig als CB400 zu identifizieren ist und dennoch irgendwie anderst...
der Tank hat noch die falsche Farbe und Lack-Design und die Krümmer sind noch ein "Prototyp aus Resten" da hab ich einfach verarbeitet was gerade da war... Wenn die Prüfstandswerte passen, bau ich ihn aus V2A Rohr und Bögen...

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mi 20 Dez, 2017 19:16
von Roll
pilot hat geschrieben:servus AiA Rennbegeisterte,
Komentare und Anregungen erwünscht :keule:


Naja, falls in Pilot ausfällt und ein übergewichtiger Ersatz denkbar wär: Ich würd immmer wieder...

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mi 20 Dez, 2017 19:26
von hiha
Erstes Maiwochenende am Pannoniaring. Dienstverpflichtet als Springer: der Hr. Roll. Uwe ist auch dabei, wenns gut geht. Die Diana fährt erstmals wieder seit ca. 10 oder 11 Jahren, ich betreue ihre Technik, der Schwager kommt allein zurecht. :-)

Hans

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mi 20 Dez, 2017 19:48
von Roll
Okay, ich versuch, den Termin zu halten. Bitte rechtzeitig erinnern.

Falls die Herren Schrauber Langeweile ereilt: Ich frag mal den Herrn Bruder, wieviel noch von der 500 Four übrig ist, die wir für die Rennstrecke aufbauen wollten vor gut 20 Jahren. Eigentlich sollte nix abhanden gekommen sein.
Das wär
eine späte Freude!

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mi 20 Dez, 2017 20:25
von Nanno
Ich hätte da ja noch so eine RD, gell... :oops:

Re: AIA GTF Renner

BeitragVerfasst: Mi 20 Dez, 2017 20:36
von mike58
Der Pilot der Pilot
Eigentlich sind es ja 3 Fahrzeuge, einmal mit Zulassung, zum testen der Komponenten und jeweils ein Renner für 350 und 500. Bei denen wir um das Budget zu schonen das Hubraumlimit nicht ganz erreichen werden, wie tun unser bestes
. Trrotzdem werden Pleuel leichter gemacht und poliert, aus den Kanälen das Optimum raus geholt, was erst einmal eine Umstellung war da,beim 3Ventiler, alles wuzzlig klein ist und radikales Umdenken erfordert. Gut das die Honda- Mannen schon damals wußten wie man die Proportionen richtig ausgelegt werden sollten. Der
Pilot, der Pilot,
Mach er e nicht edelfein, in seiner Designerwerkstatt in Jakobneuharting. Trotz schon vieler Vorarbeit, gibt's noch jede Menge zu tun, gesehen ham ma uns wenig, da jeder in seiner Bastelstube, füreinander, mit einander gewerkelt hat. Das alles ein e Mixtur aus bestehenden Kernschrott , doch langsam nimmt es Gestalt an.
Underdogs die nicht ganz das Hubraumlimit erreichen, solang die Leistung stimmt. Wir hatten gar eine 250er Variante im Sinn, für die es leider keine Klasse gibt, schade eigentlich, aber zumindest uns Luft schafft und so haben wir vor allem spaß was das wichtigste ist, der olympische Gedanke zählt, erst mal mit schwimmen und mal schaugn wie es läuft, jedenfalls stärckt es den Gemeinschaftsgeist über die Landesgrenzen hinaus und ich komm mal wieder auf die Rennstrecke, auch fein. Man wird sehen, so langsam wachs ma zamm.
LG
Mike