Switch to full style
Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge
Antwort erstellen

Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Mo 01 Jan, 2018 16:40

Ich weiß, die Frage ist schon recht spezifisch, aber wie üblich, wenn ich auf Klausuren hinlern' dann rattert mein Hirn in den Pausen fröhlich weiter. (Wenngleich zu gänzlich anderen Themen.)

Das ist ein Bild der aktuellen Mk.7 Auspuffanlage meiner TR1, ohne das Y, wo es wieder auf 2 Auspuffe auseinander geht. Damals hab ich die gesamte Anlage mit 44.5mm Rohrdurchmesser gebaut.

Bild

Mittlerweile frage ich mich aber, ob es nicht gescheiter wäre, ab der Zusammenführung der beiden Rohre auf 50mm oder größer (und wenn ja, wie groß, gibts dafür eine Formel/einen Formelsatz?) zu gehen und dann evt. auch zu den beiden Endtöpfen auf 50mm Rohre zu gehen? Übliche Maße für solche Verbindungsrohre sind dann 50, 55, 63.5mm...

Ich sehe zwei potentielle Vorteile:
1) Mehr Rohr = mehr Durchsatz bei hohen Drehzahlen
2) Mehr Rohrdurchmesser = niedrigere Gasgeschwindigkeit und stärkere Abkühlung ergibt (zumindest theoretisch) niedrigere Schallemission und Schalldruck. (Wenn man mal von Schalldämpfern mit ansonsten identischen Innenmaßen ausgeht - die es prinzipiell geben würde!)

Ich sehe einen potentiellen Nachteil:
1) Durch die Verlangsamung der Gase ab dem Sammler-Rohr, wird vermutlich auch der Scavenging-Effekt abnehmen.

Wäre schön, wenn die Wissenden ihren Senf dazu abgeben wollen würden. Ich bin schwer geneigt, das auch einfach auszuprobieren und dann empirisch zu testen, aber wenns dazu schon klare Formeln oder dgl. gibt, wäre das natürlich SCHWERST insteressant.

LG
Greg - der jetzt wieder zurück zur Vorbereitung auf die Latein-Ergänzungsprüfung geht

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Mo 01 Jan, 2018 19:10

Rohrdurchmesser mal Vierte Wurzel von 2

ergibt nach Hagen-Poiseuille doppelten Volumenstrom bei sonst gleichen Parametern.
Exakt nur für inkompressible Medien aber gute Näherung.

Bei zwo 40mm Rohren also ein 47,6mm Rohr. Irgendwas 48mm aufwärts :wink:

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Mo 01 Jan, 2018 20:22

Begrenzt nicht der Strömungsdurchmesser im Schalldämpfer eher den Volumenstrom?

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Mo 01 Jan, 2018 20:27

ich denke mal das ist wie beim daumen vorm gartenschlauch.

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Mo 01 Jan, 2018 20:38

Sicher hat Alles Einflu§. Die Idee ist halt im Leistungsteil keine unnötigen Widerstände einzubauen und ungefähr gleichbleibende/passende Zustände für Druckwellenspielchen zu haben.
Ein gegenüber Auslegung plötzlich zugestopfter oder sehr offener Dämpfer verändert im ganzen System Druck- und Temperaturverhältnisse und damit die Schallgeschwindigkeit, was auch mal die ganze Auslegung hinnig macht...

Sofern da eine war :D

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Mo 01 Jan, 2018 21:13

ich könnte mal messen wie das der Bugschlögl Sepp von SR-Racing bei der 2 in 1 Anlage für die MZ 1000 gemacht hat,
die bringt wirklich was,
muss aber erst heim

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Di 02 Jan, 2018 00:06

lallemang hat geschrieben:Rohrdurchmesser mal Vierte Wurzel von 2

ergibt nach Hagen-Poiseuille doppelten Volumenstrom bei sonst gleichen Parametern.
Exakt nur für inkompressible Medien aber gute Näherung.

Bei zwo 40mm Rohren also ein 47,6mm Rohr. Irgendwas 48mm aufwärts :wink:


Interessant, da würde ich dann bei einem Rohr mit 52.9mm landen, bei meinen 44.5mm Krümmern, die ich im Moment verwende. Das legt den Verdacht nahe, dass sich eine Erweiterung auf 50 bzw. 55mm schon bemerkbar machen könnte...

lallemang hat geschrieben:Sicher hat Alles Einflu§. Die Idee ist halt im Leistungsteil keine unnötigen Widerstände einzubauen und ungefähr gleichbleibende/passende Zustände für Druckwellenspielchen zu haben.
Ein gegenüber Auslegung plötzlich zugestopfter oder sehr offener Dämpfer verändert im ganzen System Druck- und Temperaturverhältnisse und damit die Schallgeschwindigkeit, was auch mal die ganze Auslegung hinnig macht...


Das ist im Prinzip eine etwas andere Formulierung meines initialen Gedankens... Die 50er Dämpfer wären bis auf Ein- und Auslassdurchmesser exakt identisch. Auch die DB-Killer ließen sich wieder auf die gleiche Weise realisieren. Einzig aufgrund niedrigerer Gasgeschwindigkeit könnte man vermutlich die Auslässe vom DB-Killer etwas größer machen, was den Durchsatz verbessern würde.

lallemang hat geschrieben:Sofern da eine war :D

Lästermaul. :-D

Nennen wir es empirisch-experimental-physikalische Annäherung an die Thematik, so wie ich das im Studium gelernt hab. Die Theorie für den Versuch schreibt man als braver Student ja auch immer erst, wenn man die Ergebnisse kennt. :floet:

nattes hat geschrieben:Begrenzt nicht der Strömungsdurchmesser im Schalldämpfer eher den Volumenstrom?


Jep sicherlich sogar, nur ist mein "Dämpfer" vom Prinzip her gerade durch und mit dem selben Durchmesser wie die Krümmerrohre gesegnet. Für die Straße braucht er halt Dämpfungseinsätze, aber auch da kann man ein bissl rumspielen, ich bin mit dem aktuellen Setup nämlich tatsächlich leiser als typisiert worden ist.

LG & Danke für die rege Beteiligung
Greg

P.S.: Werner LE: Maße werden immer gern gesehen, aber nur wenns nicht zuviel Aufwand ist, das ist jetzt primär mal Gedankenspielerei.

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Di 02 Jan, 2018 00:22

lallemang hat geschrieben:Sofern da eine war :D


War nicht mal auf Dich gemünzt.
Wie oft hab' ich gehört "das machen die im Versuch dann schon" :D

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Di 02 Jan, 2018 07:36

Blöd nur, wenn R&D und Versuch die selbe Person sind... :roll:

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Di 02 Jan, 2018 10:10

Bisserl einlesen ,
kann man sich bei Graham Bell, wobei derFormeln und Ansätze für Konuswinkel angibt, auch immer wieder gut Phil Irving, großzügiger. aber immer stellt sich die Frage wo will ich hin und was hab ich zu bieten,Grundkonzept, vor allem welche Nocke und Steuerzeit, ansonsten guckt man sich das Grundkonzept des Herstellers an , die meist nicht viel verschenken, also Rogrdurchmesser Länge wann vereinen sich in deinem Fall die beiden Krümmer,wie steht der Rest dazu.
LG
Mike

Re: Frage zum Rohrdurchmesser bei 2in1 Sammlern

Di 02 Jan, 2018 15:07

dabei sollte man auch noch im Auge behalten, ob der Motor ein Gleichläufer ist oder ob die Zylinder um 360° versetzt ausstoßen
Antwort erstellen