Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon nattes » So 21 Jan, 2018 20:28

Boahh! Ich glaub, ich verkauf die Guzzi wieder. :oops: :omg:

Mit Ketten hatte ich noch nie Probleme und wenn doch ist das Problem in einer Std. gelöst. :gruebel:
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2530
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon sejerlänner jong » So 21 Jan, 2018 20:36

Nattes nenn den Preis.

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon Dreckbratze » So 21 Jan, 2018 20:47

ich kann mir nicht vorstellen, dass das am lager liegt. so lange das nicht zuviel spiel hat, würde ichs maximal einkleben. aber das mit dem schruppen am gehäuse ist mir ein rätsel.
ich hatte nur 1x ein passproblem, weil ich in einem anfall geistiger umnachtung die innereien eines LM kardans in ein T3 schwingengehäuse gebaut habe. (die welle und somit auch das gehäuse der LM ist 2 o. 3cm länger)
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12000
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon Uwe Steinbrecher » So 21 Jan, 2018 22:48

Dreckbratze hat geschrieben:uwe, widerspruch! das kreuzgelenk muss eingeläppt werden, ansonsten geht das stützlager nur gewaltsam drauf. steht sogar in der montageanleitung, die im paket beigelegt ist und die keiner liest.
mag sein, dass du bisher glück hattest und die passungen zufällig entsprechend waren.

:smt102 Dann hatte ich wohl Glück! :-D
Ich kann mich aber auch nicht erinnern jemals eine Einbauanleitung mit dem Kreuzgelenk zusammen bekommen zu haben :gruebel:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2674
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon Uwe Steinbrecher » So 21 Jan, 2018 23:24

nattes hat geschrieben:Boahh! Ich glaub, ich verkauf die Guzzi wieder. :oops: :omg:

Obacht mit unbedachten Äußerungen. Sonst ist dein hässliches Entlein verkauft, bevor du auf drei zählen kannst :weg:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2674
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon sejerlänner jong » Mo 22 Jan, 2018 07:54

Moin

Was mir gerad so einfällt. Was ist wenn die Koni Stoßdämpfer etwas länger sind als die originalen? Dann stimmt ja der Winkel von der Schwinge nicht mehr und geschliffen hat es am Gehäuse nur unten.
Heute Abend wird gemessen.

Hässliches Entlein? Das wirkt sich negativ auf dem Preis aus. :floet:

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 22 Jan, 2018 10:38

sejerlänner jong hat geschrieben:Hässliches Entlein? Das wirkt sich negativ auf dem Preis aus. :floet:

Ich dachte halt "Schrumpelschwan" würde so böse klingen :weg:
Zuletzt geändert von Uwe Steinbrecher am Mo 22 Jan, 2018 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2674
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon fleisspelz » Mo 22 Jan, 2018 11:16

nattes hat geschrieben:Boahh! Ich glaub, ich verkauf die Guzzi wieder. :oops: :omg:

Mit Ketten hatte ich noch nie Probleme und wenn doch ist das Problem in einer Std. gelöst. :gruebel:

Wenn Du mit der Kette so lange wartest, Zeit für Pflege und Wartung zu investieren, wie Dein Kardan dir Zeit lässt, bis er das erste Mal muckt, dann ist das vermutlich nicht mehr in einer Stunde erledigt ... :ugly:
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21907
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon sejerlänner jong » Mo 22 Jan, 2018 19:46

Stoßdämpferlänge ist 330mm

Heute nochmal die Mimik zerlegt, mir das Gelenk angesehen und das Stützlager ausgebaut.
Das Lager scheint genau so alt wie das Gelenk, sprich neuwertig.
Ein Zapfen vom Gelenk hat eine feingeschlichtete Oberfläche, 5/100 kleiner als die Bohrung vom Lager.
Der andere Zapfen hat eine geschruppte Oberfläche, 1,5/10 größer als die Bohrung.
Nun mit Schmiergelpapier den Zapfen auf 0 schleifen ist bestimmt nicht im Sinne des Erfinders.
Ich habe die Variante des Klebens gewählt. Loctite 638, Fügeklebstoff - hochfest. Universell einsetzbar. Schnell aushärtend.
LOCTITE 638 wird zum Kleben von zylindrischen Fügeteilen besonders dann eingesetzt, wenn Klebespalte in der Größenordnung bis zu 0,25 mm auftreten können.

Und nun auf neue Welle und Schiebestück warten.
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon Dreckbratze » Mo 22 Jan, 2018 20:13

also wurde das gelenk wohl schon bearbeitet.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12000
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon Aynchel » Mo 22 Jan, 2018 22:13

hochfest würde ich das aber nicht fügen
das bekommste kaum noch auseinander
der grüne Büchsenkleber reicht, müsst jetzt gucken gehen wie der heisst
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1782
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon sejerlänner jong » Di 23 Jan, 2018 06:03

Moin
Der Kleber ist schon dran. Muss es halt in einigen Jahren, so hoffe ich, mit dem dicken Hammer ausgebaut werden. Wärme hilft ja auch.

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon reiner#241 » Di 23 Jan, 2018 18:54

Hallo,
das gleiche Problem hatte ich mal bei meiner Mille GT. Es war ein Fertigungsfehler des Kreuzgelenks. Das Kreuzgelenk war außer Mitte gebohrt. Bei jeder Radumdrehung wurde das Hinterrad um einige cm angehoben. War aber ein Originalteil vom Händler aus Gottmadingen.
reiner#241
Ganz neu
 
Beiträge: 23
Registriert: So 16 Dez, 2007 19:46
Wohnort: Seligenstadt

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon Dreckbratze » Di 23 Jan, 2018 18:59

das muss ja gewaltige unwucht erzeugt haben :shock:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12000
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Guzzi Kardan blockiert wenn Schwinge ausfedert

Beitragvon nattes » Di 23 Jan, 2018 19:09

Wenn Du mit der Kette so lange wartest, Zeit für Pflege und Wartung zu investieren, wie Dein Kardan dir Zeit lässt, bis er das erste Mal muckt, dann ist das vermutlich nicht mehr in einer Stunde erledigt ... :ugly:


Justus, woher willst du das wissen?
Bei der W ziehe ich eine Kette auf, sprüh da ab und an was drauf und wenn ich die nach 25000-30000Km das erste mal nachspannen muß, fliegt die runter und in einer Stunde hab ich ne neue Endloskette samt Schwingen Aus- und Einbau erledigt.
Die Guzzi hat mich jetzt nach 10000Km da schon wesentlich mehr beschäftigt. Und mit 50000Km runter ist das für mich noch fast ein Neufahrzeug.

Ich fahr aber immer noch Schweine gerne mit der Karre. Auch wenn schon eine neue Kupplung reingekommen ist und diverse Dichtungen erneuert wurden.
An einen soliden Japaner wird Guzzi niemals rankommen.

Für ein Mopped, mit dem ich nur ab und zu mal fahre, wäre mir das nicht wichtig. Die Guzzi soll bei mir aber das Alltagsfahrzeug sein.
Da hab ich evt. nicht wirklich nachgedacht.

Aber das tue ich beim Hobby Motorrad fahren auch eher selten. :-D

Ach ja, sie ist nicht zu verkaufen. :-D

Gruß Norbert
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2530
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron