Frage an die ABS-Spezialisten

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Frage an die ABS-Spezialisten

Beitragvon KNEPTA » Sa 20 Jan, 2018 18:57

Der Schichtjapaner, Mazda 323 F, ist beim Pickerl durchgefallen.
Grund ua. das ABS. Das derzeit zwar funktioniert aber am Ende des Bremsvorgangs ein ungewöhnliches Geräusch fabriziert. So zwischen Schaf und Sprungfeder röhrt es aus dem Motorraum. Gut hörbar für Insaßen und Passanten. Die Bremswirkung ist kurz vor Stillstand sehr schwach.
Im Normalbetrieb und bei Vollbremsung funktioniert Bremse und ABS einwandfrei.
Eventuell kennt jemand die Symptome...

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12204
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Frage an die ABS-Spezialisten

Beitragvon Lederclaus » Sa 20 Jan, 2018 19:44

hört sich für mich nach einem bei geringer Geschwindigkeit unplausiblen Signal des Radsensors an. So war es bei meinem Golf 4. Radsensor tauschen hat erstmal nur das zeitweilige Aufleuchten der ABS-Leuchte abgestellt. Reifenwechsel war ein Monat später, dabei wurde wohl die Radauflagefläche auf der Bremsscheibe nochmal gereinigt oder jemand ist ans Kabel gekommen. Seither ist das Phänomen weg.
Bei der OBD-Ausleseung während der Fahrt ist das Rad mit dem suspekten Sensor irgendwann unter 6 km/h ins ABS gegangen. Das hat das Geräusch verursacht.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Frage an die ABS-Spezialisten

Beitragvon fleisspelz » Sa 20 Jan, 2018 19:51

Ich hatte beim Alfa wiederholt ein vergleichbares Phänomen nach einer ausgiebigen Schlammfahrt, das sich jedes Mal durch teilweises Zerlegen, Reinigen und sorgfältiges wieder Zusammenbauen aller ABS Radkomponenten beheben liess
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21886
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Frage an die ABS-Spezialisten

Beitragvon Kwak » Mo 22 Jan, 2018 08:15

Zerlegen ausblasen, Die Abs Ringe mit Bremsenreiniger Durchblasen.

Wenn alles nichts hilft Steuergerät zu BBA-Reman.com die Reparieren Steuergeräte, habe schon zweimal das ABS von einem BMW flicken lassen.

Wenns das Steuergerät nicht kaputt ist zahlst du zwar fürs nachschaun, dafür kannst du aber ausschließen das es kaputt ist.

Preise sind dort OK kein vergleich zun original.

Bei meinem 5er waren die Symptome ähnlich letztlich war es das Steuergerät.
Benutzeravatar
Kwak
Wenigschreiber
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 28 Jan, 2008 17:06

Re: Frage an die ABS-Spezialisten

Beitragvon Lindi » Mo 22 Jan, 2018 10:14

Ich hatte am Junioren-Twingo mal ein ähnliches Problem. Kam von einem gebrochenen ABS-Ring auf der A-Welle. Kostete 10 Euronen
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4892
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Frage an die ABS-Spezialisten

Beitragvon fleisspelz » Mo 22 Jan, 2018 11:21

Der Sitzbelegungs-Erkennungsschalter im Beiwagensitz, der den Beifahrerairbag im Bedarfsfall zuschaltet oder abschaltet war an meinem Alfa auch immer wieder ein Quell der Freude. Wenn nur die ABS Lampe oder nur die Airbag-Lampe leuchtete, ohne weitere Nebengeräusche, dann war die Steckverbindung für diesen Schalter unter dem Beifahrersitz hauptverdächtig. Der Airbag hat zwar keine Funktions-Gemeinsamkeit mit dem ABS, aber beim Alfa war es trotzdem so
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21886
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast