Russen Ölwanne mit Filter

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon KNEPTA » So 11 Feb, 2018 12:07

Mancheiner baut sich einen Riesenfilter saugseitig in die Wanne...
Bild

Geht zwar angeblich nicht... :floet:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12204
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Dreckbratze » So 11 Feb, 2018 12:33

wow :shock: , sieht wirksam aus. die kuwe ist nch freigängig? :grin:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11981
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon KNEPTA » So 11 Feb, 2018 13:02

50000km im 650er und jetzt im 780er
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12204
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Straßenschrauber » So 11 Feb, 2018 13:07

KNEPTA hat geschrieben:Geht zwar angeblich nicht... :floet:
Bis da ein Uwe kam!
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1919
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Herbert H » So 11 Feb, 2018 14:38

Ob da wirklich blasenfrei angesaugt wird? Die Saugklock sitzt tief in der Ölwanne. Das stellt sicher, daß auch in Kurdenfahrt Öl und nicht Luft angesaugt wird. Filter auf der Saugseite erzeugt einen niedrigen Druck vor der Pumpe. Das könnte zum ausdampfen des Öles führen.
Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Myke » So 11 Feb, 2018 14:46

50k km :gruebel:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 2972
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon KNEPTA » So 11 Feb, 2018 14:47

Herbert H hat geschrieben:Ob da wirklich blasenfrei angesaugt wird? Die Saugklock sitzt tief in der Ölwanne. Das stellt sicher, daß auch in Kurdenfahrt Öl und nicht Luft angesaugt wird. Filter auf der Saugseite erzeugt einen niedrigen Druck vor der Pumpe. Das könnte zum ausdampfen des Öles führen.


Jetzt faungt des do a scho aun :omg:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12204
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Dreckbratze » So 11 Feb, 2018 14:59

50 000km. q.e.d.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11981
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon KNEPTA » So 11 Feb, 2018 15:03

Dreckbratze hat geschrieben:50 000km. q.e.d.

1.Kurbellwelle 1. Lagerschalen aber is eh wurscht :-D
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12204
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Herbert H » So 11 Feb, 2018 15:06

Wenn es funktioniert, dann ist es super!!!
Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Christoph » So 11 Feb, 2018 16:41

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis oftmals größer als in der Theorie ...
wann, wenn nicht jetzt
wo, wenn nicht hier
wie, wenn ohne Liebe
wer, wenn nicht wir
Rio Reiser
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2607
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Dreckbratze » So 11 Feb, 2018 16:43

:smt023
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11981
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon fleisspelz » So 11 Feb, 2018 17:24

Bist Du ganz sicher, Uwe, dass Dein Mopped nicht schon 40 000 km lang hin ist und der Motor nicht mehr läuft? :-D :omg:
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21890
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon Herbert H » So 11 Feb, 2018 17:39

Seit 140 Jahre werden Otto Motor gebaut. Mir ist nicht bekannt, das einer einen Feinfilter auf der Saugseite eingebaut hat. Und das aus gutem Grund!!!
Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Russen Ölwanne mit Filter

Beitragvon KNEPTA » So 11 Feb, 2018 18:25

Bdd, wie im Russenforum :omg:
Wo ist der gute Grund ?
Mein lieber T. Do host was angefangen...
Aber egal, es funktioniert einfach, tschuldigung.
Ich war am Anfang auch skeptisch und hab nur zu oft den Filter kontrolliert. Kein Filter bis jetzt implodiert, keine Ölpumpe trockengelaufen, das Manometer zeigt sogar ohne Dämpfungsöl immer gleichmäßigen Druck an...der Filter liegt am Boden der großen Wanne, Öl ist genug vorhanden. Im Sommer badet er in 20W50 und im Winter in 15W40.
Daß die Lösung nicht optimal ist, ist sogar mir klar aber auf jeden Fall eine kostengünstige und pleuellagerschonende Möglichkeit. Und ich kann Mehrbereichsöl verwenden. So what ?
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12204
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron