OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrage

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrage

Beitragvon mex » Mi 21 Feb, 2018 08:03

Hallo,
Ich muss eine Leitung für eine Absaugung dimensionieren, und weiss nicht wie dick sie werden soll.
5cm oder 12mm Schlauch ?
Das Problem sind 2 Betonwände und entsprechend notwendige Kernbohrungen die ich vermeiden will.
Meine Frage: Fliesst durch einen dünnen Schlauch ähnlich viel Luft durch, weil sie schneller fliesst, oder hab ich da einen Denkfehler ?
Kennt sich wer aus?
ich hoffe die Zeichnung erklärt um was es geht.

DANKE!
mex
Dateianhänge
span_absaugung_wie.JPG
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1499
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon hiha » Mi 21 Feb, 2018 08:18

Es kommt auf die Luftmenge an, die durch den Schlauch soll. Du hast Wandreibungsverluste, und eine Grenzschicht im Schlauch, die den tatsächlichen Querschnitt einengt.
20m ist ein Haufen Zeug, da würd ich vorher mal einen Versuch machen, wenn Du niemanden findest der Dir das sicher auslegen kann.
Ist 160mbar der Druck, der in 20m anliegen soll?

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11991
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon mex » Mi 21 Feb, 2018 08:59

160mb erzeugt das seitenkanlgebläse. wir haben ein weiteres etwas schwächeres das auf ca 12m mit einem 5cm durchmesser schlauch den span gut absaugt (das weisse pvc zeug, dass wir aus der platte schneiden). der span bleibt im gefäss und es ist egal ob der druckaufbau etwas länger dauert. ich kann den druck hier nicht messen, aber mit dem messingröhrl sollte man ein blatt a4 papier halten können....
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1499
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon Rei97 » Mi 21 Feb, 2018 09:39

Also:
Klar, kann man das berechnen, aber ein einfacher Trick bringt mit hoher Wahrscheinlichkeit Gewissheit.
Dabei ist unerheblich , ob der Druck positiv oder negativ ist.
Puste eine halbe Lunge in den Verband. Gelingt das unter einer Minute, reicht der dünnere Schlauch.
Das umso mehr, weil die eigentliche Drossel der 5mm Stutzen am Werkstücktisch ist.
Da reicht die Einengung durch Wandreibung nicht, den Schlauch undurchlässiger zu machen.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4967
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon SR oldman » Mi 21 Feb, 2018 09:45

In der Skizze steht 2,5 Liter/min, ist das korrekt? ...150 l/h, kommt mir für ein SKG recht wenig vor.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon mex » Mi 21 Feb, 2018 10:38

In der Skizze steht 2,5 Liter/min, ist das korrekt? ...150 l/h, kommt mir für ein SKG recht wenig vor.

hast recht, soll heissen 2,5m3/ minute
Dateianhänge
IMG_3946.JPG
IMG_3946.JPG (94.55 KiB) 578-mal betrachtet
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1499
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon hiha » Mi 21 Feb, 2018 11:09

Des sollert scho geh.
:smt023
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11991
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon mex » Mi 21 Feb, 2018 17:06

ich denk auch dass ich einfach mal 20m gartenschlauch dranhäng und das probier.
muss erst noch ein reduzierteil bastlen dass der dünne schlauch dran passt
mit dem ausrechnen und messen hab ich's grad eh nicht so...
danke
mex
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1499
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon Rei97 » Mi 21 Feb, 2018 17:57

Also:
Beim Schlauch...
Je grader umso pust bzw saug.
Saugt total... "Es bläst und saugt der Heinzelmann, wo Mami sonst nur blasen kann!"
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4967
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon schnupfhuhn » Mi 21 Feb, 2018 18:43

Da muss ich aber schon weinen so einen schönen großen Seitenkanaler an einem Millimeterloch z' vergeuden. Der wäre eher was fürs Sägwerk... ;-)
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1315
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon hiha » Mi 21 Feb, 2018 19:42

Da ist er an einem Schallplattenritzgerät. Auch kuhl.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11991
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon Maybach » Mi 21 Feb, 2018 20:19

@Rei

"Es saugt und staubt der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann." (Loriot) 8)

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6119
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon schnupfhuhn » Mi 21 Feb, 2018 21:04

Plastiksaugistrumente? ;-)
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1315
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: OT - Fluid Dynamik -Seitenkanalgebläse - Verständnisfrag

Beitragvon BMW maniac » Mi 21 Feb, 2018 21:35

Ich würde mal sagen, dass ist dieses Gebläse:

http://www.gd-elmorietschle.com/-/media/files/elmorietschle/datasheets/g-series/g-bh1---gbh9/ie3_np/german/2bh1400_ie3_de.ashx

In der Kennlinie erkennt man: entweder Durchfluss oder (Unter-)Druck.

Wenn Unterdruck (am Gebläse), dann entsteht der durch Androsselung, dass kann z.B. ein zu dünner Schlauch sein
oder eine Drossel. Bei zu wenig Durchfluss fängt das Gebläse an zu "pumpen" = Strömungsabriss.
(Passiert, wenn man den Schlauch komplett zu macht = kein Durchfluss)
Deshalb wird dort oft ein Unterdruck-Sicherheitsventil eingebaut, das dann aufmacht.

Was benötigst Du, Durchfluss (fördern) oder Unterdruck?
Ich vermute Durchfluss, da Du ja absaugen willst.
D.h. der Druckabfall im Schlauch sollte minimal sein, also großer Schlauch (DN50).
Bei dünnem Schlauch wird der Druck vernichtet und das Gebläse kann nicht mehr richtig fördern.

Bei "dünnem" Schlauch (-160 mbar am Gebläse) fördert das Gebläse z.B. nur noch 40 m³/h statt 180 m³/h,
bei einem Eingangsdruck von ca. 840 mbar abs, heißt am Schlaucheingang sind es ca. 840/1000 * 40 = 33,6 m³/h

Also einen starken halben Liter pro min. - reicht das?
0,5 l/min erzeugt an der Mündung bei 12 mm Rohr 0,07 m/s Strömungsgeschwindigkeit.
(wenn ich mich nicht verrechnet habe ...)
Was für eine Absaugung denke ich zu wenig ist.

Alternativ: Versuch macht kluch :-D

P.S. Druckverlust im Rohr kann man hiermit rechnen: http://www.druckverlust.de/Online-Rechner/

P.P.S. Bin im Hotel und kann nicht schlafen :)
Annahme: Gebläse läuft bei -50 mbar, Durchfluss am Gebläse: ca. 110 m³/h entspricht ca. 125 kg/h
Druckverlust in 39 mm Rohr bei 20 m: ca. 50 mbar, 12 mm geht nicht ...

Berechnungsausgabe
Fördermedium: luft / gasförmig
Massenstrom: 125 kg/h
Dichte: 1,2 kg/m³
Dynamische Viskosität: 17,1 10-6 Pa s
Rohrleitungselement: Kreisrohr
Elementabmessungen: Rohrdurchmesser D: 39 mm
Rohrlänge L: 20 m

Strömungsgeschwindigkeit: 24,22 m/s
Reynolds-Zahl: 66291
Strömungsgeschw.2: -
Reynolds-Zahl 2: -
Strömungsform: turbulent
Rohrrauhigkeit: 0,1 mm
Rohrreibungszahl: 0,03
Zeta-Wert: 13,91
Zeta-Wert abzw.Rohr: -
Druckv. abzw.Rohr: -
Druckverlust: 50,21 mbar
0,05 bar
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW :D
Benutzeravatar
BMW maniac
Wenigschreiber
 
Beiträge: 383
Registriert: So 08 Dez, 2013 17:19
Wohnort: südlich Stuttgart


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste