Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Dreckbratze » Sa 01 Jun, 2019 12:34

klar , mike natürlich. ich habs nicht so mit namen, aber dein gesicht, mike, das kenne ich! :lol:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13707
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Roll » So 02 Jun, 2019 17:51

Falls Du dann doch mal irgendwann zum Wahl möchtest, kann ich Übernachtung anbieten.
Erfahrungsgemäß ist es sinniger, erst hinzugehen und dann erledigtermaßen zurückschicken zu lassen als umgekehrt.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6463
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Jonas » So 02 Jun, 2019 21:37

Herzlichen Dank für Dein Angebot! :smt023

Heute eine neue Zylinderfußdichtung geschnitzt und die Laufbuchse mittels Natronlauge von den Aluspuren des Kolbens befreit. Es geht voran! :fiessgrinz:
Das bi§chen Öl...
Benutzeravatar
Jonas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Jonas » Di 04 Jun, 2019 21:12

Der Motorblock ist jetzt auch draußen. Keinen Bruch produziert, alles cool. Demnächst also den Dreck von 1000 Jahren abwaschen.

Sieht ein bisschen leer aus. :gruebel:

FullSizeRender.jpg
Das bi§chen Öl...
Benutzeravatar
Jonas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Jonas » Sa 15 Jun, 2019 22:57

Nach einer Phase depressiv angehauchter Stagnation ("Wie geht´s weiter und warum?") und erfolglosem Probefahren potentieller Übergangsmopeds (Honda XL 500S, Honda XS 400) nun: Die Reinigung. Nur keine Bange, ach was!

Nicht ein vermurkster Bolzen, keine einzige vergniedelte Mutter, nur ein, zwei leicht gnaddelige Schlitzschrauben. Schön!

1.JPG


2.JPG


Unter dem ganzen Dreck: Satt schimmernder Nickel.

3.JPG


4.jpg


Geraffel!

5.JPG
Das bi§chen Öl...
Benutzeravatar
Jonas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon schnupfhuhn » Sa 15 Jun, 2019 23:31

Was ist mit der XS400 von Deinem Kumpel? Übergangsweise ein Top Moped...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1645
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Jonas » Sa 15 Jun, 2019 23:40

Von Gunnar könnte ich ´ne rattige XL500S oder eine sehr schön hergerichtete XL500S kaufen. Oder eben ´ne XS400. Hab die Teile alle gefahren... die XS400 auch vor Jahren schonmal. Alles schicke Mopeds, aber der Funke sprang nicht über. Die XL500S sind mir zu hoch, bei der XS400 dreh ich wie ein Irrer am Gas. Zweizylinderhektik! Viel zu viel Motor. :rofl:
Am ehesten gefiel mir noch die rattige XL500S mit der durchgesessenen Sitzbank. Bisschen tiefer im Moped sitzen. Aber trotzdem: Alles nicht meins. Muss schon passen, auch wenn´s nur für den Übergang ist...
Das bi§chen Öl...
Benutzeravatar
Jonas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon schnupfhuhn » So 16 Jun, 2019 00:23

Willste mal ne 600er XT Probe fahren? Stehen hier ja genug herum...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1645
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Jonas » So 16 Jun, 2019 00:28

Ich meine, so eine baut Gunnar gerade auch auf. Ein 600er Einzylinder im blauen Plastikgewand. Glaube ich. :gruebel:

Andreas, die Sorte Moped ist mir zu hoch. Da fühl´ ich mich wie auf einem Pferd. Aber danke! :smt023

Ich hab ja für Notzeiten noch die MZ...
Das bi§chen Öl...
Benutzeravatar
Jonas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon altf4 » So 16 Jun, 2019 08:35

ich hab immer notzeit ... :floet:

g max ~:)
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 6977
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon schnupfhuhn » So 16 Jun, 2019 09:06

an die Emme hab ich garnicht mehr gedacht...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1645
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Aynchel » So 16 Jun, 2019 09:39

ich wüsste zwei gut abgehangene Suzuki GN400, die der noch Eigner wegen Hüftaua nimmer angekickt bekommt und deshalb verweist unterm Deckchen stehen
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon schnupfhuhn » So 16 Jun, 2019 10:23

http://www.inazumacafe.com/2015/05/gn400-cafe-racer.html

Auweh, aber da muß der Motor dann ja auch wieder auf München, zum HiHa... :-D
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1645
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon Jonas » So 16 Jun, 2019 10:31

Die hier gefällt mir: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-305-4538

Aber Zollgedäh! Und entdecke ich da einen Riss, ausgehend von der Kickstarterwelle?! Außerdem keine Papiere. Und viel zu teuer für ein Übergangsmoped. Also alles in allem - ideal! :omg:

Naah, es eilt nicht. Wie gesagt: Die MZ gibt es auch noch.

Mal den Mike kontaktieren und behirnen, wann ein Besuch möglich ist.
Das bi§chen Öl...
Benutzeravatar
Jonas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 523
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Terrot HSC 350, Bj. 1927 - Fortschrittsbericht

Beitragvon mike58 » So 16 Jun, 2019 10:58

Nenn mir dein Zeitfenster,
das ich zur rechten Zeit ein Expertenteam mit dem dazu nötigen kulinarischen Rahmen organisieren kann.
Mit evt Besuch in einem kleinen Privatmuseum das der Terrot gwidmet ist.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1370
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Richy und 5 Gäste