TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon toadfoot » So 11 Mär, 2018 18:12

Hallo zusammen,

wir versuchen gerade - nachdem wir die Ratsche austauschen mussten - die Kickstarterwelle wieder zusammenzubauen.
Es ist eine 2001er TT600R (Belgarda) - der Motor müsste baugleich dem der älteren XT600 sein.

Unser Problem: in welcher Flucht muss die Ratsche (mit der Nase zum Kicker-Ausrücken) zum Mitnehmer für die automatische Dekompression auf der anderen Seite des Zahnrades sein?
Wir haben div. Positionen ausprobiert, aber bislang passte keine richtig.
Weiß einer von Euch zufällig, wie die Ausrichtung sein muss?

Liefere gleich auch noch Fotos nach.

Dank im voraus
Kick it
Dirk - Toadfoot
Bild


http://www.toadfoot.de
http://www.ig-ruhrpott.de

"Mit dem Fällen des ersten Baums beginnt eine Zivilisation. Mit dem Fällen des Letzten endet sie" (Unbekannt)
Benutzeravatar
toadfoot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 281
Registriert: Fr 24 Jun, 2005 11:39
Wohnort: Ruhrpott

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon toadfoot » So 11 Mär, 2018 18:21

Hallo nochmal,

hier die Bilder...
Kickerwelle_TT600R_1_www.jpg
Vorderseite
Kickerwelle_TT600R_2_www.jpg
Rückseite


Danke und Grüße
Kick it
Dirk - Toadfoot
Bild


http://www.toadfoot.de
http://www.ig-ruhrpott.de

"Mit dem Fällen des ersten Baums beginnt eine Zivilisation. Mit dem Fällen des Letzten endet sie" (Unbekannt)
Benutzeravatar
toadfoot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 281
Registriert: Fr 24 Jun, 2005 11:39
Wohnort: Ruhrpott

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon lallemang » Mo 12 Mär, 2018 07:22

Hi Dirk,

ich hab' mal aus'm Manual XT 600 abgelichtet.
Sorry für die frischen Kaffeeflecken :ugly:

Gry§e :wink:


kick-man.JPG
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13347
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon toadfoot » Mo 12 Mär, 2018 09:51

Hallo Peter,

danke für das Bild.
Wenn ich das richtig interpretiere, muss die Deko-"Nase" mit der rechten Kante etwa auf das Schraubloch zeigen, wenn der Kicker in "Grundstellung", dh. oben und ausgerückt, ist?

Btw: Kann uns evtl. einer auch nochmal detailliert das richtige Ankicken beschreiben - ich habe immer das Gefühl, dass das komplett anders läuft als bei der SR/XT500. Irgendwie weiß ich immer noch nicht so richtig, welches "Klick" denn nun das richtige ist, um dann mit Schmackes reinzulatschen...
Kick it
Dirk - Toadfoot
Bild


http://www.toadfoot.de
http://www.ig-ruhrpott.de

"Mit dem Fällen des ersten Baums beginnt eine Zivilisation. Mit dem Fällen des Letzten endet sie" (Unbekannt)
Benutzeravatar
toadfoot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 281
Registriert: Fr 24 Jun, 2005 11:39
Wohnort: Ruhrpott

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon motorang » Mo 12 Mär, 2018 10:18

Hi Dirk,
ist schon eine Zeit lang her bei mir
aber ich nehme an, dass der Mechanismus bei XT600/Tenere/TT ähnlich funktioniert.

Ich bin an meiner Tenere nicht mit dieser Dekoautomatik zurecht gekommen und hab schon ewig auf klassischen Dekohebel umgebaut, der viele Vorteile hat, beispielsweise beim Anschieben oder bei der Wartung.
Dankenswerterweise wurde von Yamaha der eigentliche Aushebemechanismus beibehalten, lediglich der Seilzug wird vom Automaten bedient und nicht per Handhebel.

Also ganz einfach:
Seilzug beim Automaten und am Dekohebel aushängen (das geht sogar ohne Motoröffnung)
Dekogriff am Lenker anbauen (ich hab da einen alten Fahrradbremshebel, man kann natürlich stattdessen zB eine XT500-Armatur verbauen)
Seilzug basteln (der vom automatischen Deko ist zu kurz). Der Dekozug von der 500er könnte passen, hab ich aber nicht getestet weil ich damals noch keine XT500 hatte ...

Und plötzlich ist alles wie immer ... im Sitzen Ankicken inklusive
Springt sogar leichter und mit weniger Kraft an als die SR.

http://www.motorang.com/motorrad/tenere_tips.htm#6

Bild

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18488
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon toadfoot » Mo 12 Mär, 2018 10:29

Hallo Andreas,

den Umbau auf "manuelle Deko" haben wir - nachdem ich mir das auf Deiner Seite durchgelesen habe - auch vor. Ich will nur die Kickerwelle vorher trotzdem einmal "richtig" zusammenbauen und mich davon überzeugen, dass das mit der Automatik doof ist. :-D
Den Punkt für's Ankicken erfühlst Du genau wie bei der SR?
Kick it
Dirk - Toadfoot
Bild


http://www.toadfoot.de
http://www.ig-ruhrpott.de

"Mit dem Fällen des ersten Baums beginnt eine Zivilisation. Mit dem Fällen des Letzten endet sie" (Unbekannt)
Benutzeravatar
toadfoot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 281
Registriert: Fr 24 Jun, 2005 11:39
Wohnort: Ruhrpott

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 12 Mär, 2018 10:46

Ja, das mit dem Autodeko is a Schaas.
4 mal gehts butterweich, beim 5. Kick rummst man voll in die Kompression.
Bei mir zumindest. (Ur TT 600)
Werd auch umbauen, danke für den Tipp, Andreas.
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1237
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon motorang » Mo 12 Mär, 2018 11:16

Einstellen des Kolbens geht genau gleich wie bei XT/SR

Langsam Kicker treten bis Kolben gegen die Kompression läuft (es also schwer geht)
Deko ziehen
etwa eine Handbreit Weg am Kickhebelende weitertreten
Deko auslassen
Kicker hochkommen lassen
Durchtreten

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18488
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon toadfoot » Mo 12 Mär, 2018 22:29

Hallo noch einmal,

also, was soll ich sagen? Kaum macht man's richtig... !!!DER HOBEL LÄUFT!!!

-> Kickerwelle entsprechend dem Bild vom Peter :danke: (nun richtig) zusammengesteckt.
18030334L_cut.jpg
So muss das :-D
18030334L_cut.jpg (30.21 KiB) 368-mal betrachtet

Das ganze Gerümpel wieder eingebaut. Tank drauf, Benzinhuhn, Choke, Zündung, Klicker-Klacker und beim zweiten Tritt lief sie! - noch automatisch :wink: Hurra!) :smt041

Nochmals Dank an Euch :danke:

Grysze aus dem Pott
Kick it
Dirk - Toadfoot
Bild


http://www.toadfoot.de
http://www.ig-ruhrpott.de

"Mit dem Fällen des ersten Baums beginnt eine Zivilisation. Mit dem Fällen des Letzten endet sie" (Unbekannt)
Benutzeravatar
toadfoot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 281
Registriert: Fr 24 Jun, 2005 11:39
Wohnort: Ruhrpott

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon lallemang » Di 13 Mär, 2018 09:10

Fein! :D

Die Automatik will halt eingestellt sein. Ich hab' auch den Eindruck, da§ sich der Zug nach drei/vier Kicks
etwas längt und dann halt schlechter tut. Handdeko ist in Vorbereitung :roll:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13347
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon sittich » Di 13 Mär, 2018 09:49

Servas
motorang hat geschrieben:Einstellen des Kolbens geht genau gleich wie bei XT/SR

Langsam Kicker treten bis Kolben gegen die Kompression läuft (es also schwer geht)
Deko ziehen
etwa eine Handbreit Weg am Kickhebelende weitertreten
Deko auslassen
Kicker hochkommen lassen
Durchtreten

Darf ich's noch a bissl verfeinern? Nach dem echten Kompressionsdruck am Kickstarter ganz fein und wenig weiter treten - eben den von Andreas angemerkten Handbreit. Da kommt nochmals a winziger Widerstand, a bissl wie Gummi. Dann Starter hoch - und jetzt könntest das Ding auch mit der Zunge anwerfen. Scheinbar gilt das für viele gekickten 4Takt-Einzylinder, beim Rotax der KTM K4 war's genau so.

Gruß aus der Hack'n
Volle Hosen sind ein Menschenrecht!
(BBB - Bund Besorgter Bürger)
Benutzeravatar
sittich
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: Sa 10 Dez, 2016 13:40
Wohnort: Wien

Re: TT600R Kickstarterwelle Zusammenbau ???

Beitragvon herbert » Di 13 Mär, 2018 11:36

Ich praktizier die Minimalvariante für ganz Faule:
Ich greif rechts nach unten auf den Bowdenzug, einmal anziehen, OT suchen, fertig.
Geht jetzt schon seit Jahren, nachdem mich die Automatik immer anrennen hat lassen.
Und der Depp beim Pickerl machen, der mich geärgert hat, ist ohne den Trick kläglich gescheitert. Hab ich aus sicherer Entfernung beobachtet 8) .
Grysse, der Herbert
Benutzeravatar
herbert
Wenigschreiber
 
Beiträge: 107
Registriert: Do 30 Jun, 2005 14:19
Wohnort: Wien/Weinviertel


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], tomcat und 4 Gäste