Wie ist denn eine "BMW F650 GS 2003 17k miles $3500"?

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Wie ist denn eine "BMW F650 GS 2003 17k miles $3500"?

Beitragvon Wolfgang » Sa 17 Mär, 2018 08:48

Das weiss ich grad nicht.

Wally's Bekannte fährt die 2003er. Allerdings nicht die GS. Die ehemalige von Sidebikeregina. An der durfte ich auch mal hin und
wieder die Kette spannen (an der F 650 meine ich :) ) . Hat allerdings erst so um die 30.000 drauf ( die F 650)-

Daher mein bißchen Erfahrung.

Wolfgang
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2342
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: Wie ist denn eine "BMW F650 GS 2003 17k miles $3500"?

Beitragvon fleisspelz » Sa 17 Mär, 2018 09:06

Für meinen Geschmack gibt es viele Parallelen zwischen der F650 und einer Honda CB 400 N, auch wenn es sich um zwei grundlegend verschiedene Motorräder handelt.

Beides sind unauffällige und zuverlässige Alltagsmitorräder in ordentlicher Qualität ohne herausragende Eigenschaften neben ihrer Verlässlichkeit. Weder besonders schnell, leicht, schön oder fahraktiv, noch herausragend reparaturfreundlich oder sonstwie besonders. Gebrauchsmotorräder ohne große Macken und ohne große Ausstrahlung die einfach ihren Dienst tun, nicht besonders viel Zuwendung verlangen, keine besondere Begehrlichkeiten bei Diebsgesindel wecken und weltweit in großer Stückzahl verfügbar sind, was die Ersatzteilversorgung undramatisch gestaltet.
Gute Motorräder eigentlich, insgesamt langweilig.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21770
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bärbel, oskarklaus, schnupfhuhn und 3 Gäste