Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon fleisspelz » Di 20 Mär, 2018 14:54

Neulich hatten wir es in einem Wartungsthread darüber. Da etliche Schlauchreifen in diesem Forum unterwegs sind, hier eine kleine Zusammenfassung der Montageanweisungen für Schläuche. Insgesamt ist das ein lustiges Thema mit diversen, zum Teil widersprüchlichen, Meinungen auch unter Experten, wie eine kurze Recherche ergab:

Pirelli hat geschrieben:...

" Von außen sollte eine Mutter montiert werden um das Ventil zu fixieren und das
Eindringen von Schmutz in das Felgeninnere zu vermeiden. Diese Mutter sollte
nur leicht handfest angezogen werden." ...


Continental hat geschrieben:...
Was bewirkt die Ventilmutter?

Die Ventilmutter dient der Fixierung des Ventils in der Felge und hält das Ventil beim Aufpumpen in Position. Sie ist jedoch nicht notwendig. Falls Sie die Ventilmutter verwenden, drehen Sie diese nur leicht mit der Hand an. Verwenden Sie hierfür keine Zange o.ä., da dies den Schlauch beschädigen könnte.


Montageanleitung des BRV e.V. in Abstimmung mit Audi, BMW, DaimlerChrysler, Porsche und VW hat geschrieben:... Montageanleitung für Motorroller, Leichtkrafträder, Motorräder ...

...
Bei Tube Type-Reifen die Überwurfmutter des Ventils an- bringen, jedoch nicht festziehen, damit später im Fahr- betrieb kontrolliert werden kann, ob sich der Reifen auf der Felge verdreht hat (schiefgestelltes Ventil). ...


Metzeler hat geschrieben:...
Die Ventilkontermutter (nur Montagehilfe) lösen, damit im späteren Fahrbetrieb kontrolliert werden kann (Schiefstellung des Ventils), ob sich der Reifen im Fahrbetrieb auf der Felge verdreht hat. ...


Heidenau hat geschrieben:...
Die 6-Kant-Mutter dient in erster Linie als Montagehilfe, damit das Ventil nicht wieder in die Felge zurück rutscht. Nach der Montage wird die Mutter in Richtung Felge gedreht, so dass der Ventilkörper noch ein leichtes Spiel besitzt. Bei extremen Anwendungen (Motocross o.ä.) ist die 6-Kant-Mutter mit der Ventilkappe zu kontern, da die Gefahr besteht, dass im Falle eines Weiterdrehens des Reifens das Ventil abreißt.

Die Unterlegscheibe bietet auf der Felgeninnenseite einen zusätzlichen mechanischen Schutz. ...


Bridgestone hat geschrieben:... "die Mutter sollte lose (handfest) an die Felge angelegt werden." ...


Michelin hat geschrieben:... " Michelin-Schläuche werden mit 2 Muttern ausgeliefert. Nach erfolgter Montage ist ein Spiel von 5 – 8 mm zwischen der ersten Mutter und der Felge einzustellen und dieses durch Kontern mit der zweiten Mutter zu sichern. Das Spiel dient dazu, daß sich das Ventil im Falle des Drehens des Reifens durch Beschleunigen oder Bremsen bewegen kann und nicht abreisst. ...
Michelin Montageanleitung als PDF


Wenigstens sind sich alle darüber einig, dass die Mutter nicht stramm an die Felge geschraubt werden soll. :omg:

Ich fasse alle mir bekannten Thesen zusammen:

Die Überwurfmutter am Schlauchventil soll ...
1. ... gegen die Ventilkappe gekontert werden, weil man letztere sonst verliert.
2. ... fest an die Felge verschraubt werden, um Eindringen von Schmutz in das Felgeninnere wirkungsvoll zu verhindern.
3. ... locker irgendwo in die Mitte des Gewindes geschraubt werden, um schnell ein Wandern des Reifens und eine daraus resultierende Überdehnung des Schlauches im Ventilbereich zu bemerken.
4. ... als reine Montagehilfe dienen, die ebensogut weggeworfen werden könnte, falls man sie nicht für eine Unterwegsreparatur dabei haben möchte.
5. ... an die Felge verschraubt werden, um zu verhindern, dass bei niedrigem Luftdruck und hoher Geschwindigkeit das Ventil durch die Fliehkraft in das Felgeninnere gedrückt wird (weit verbreitete Meinung in BMW-Zweiventiler-Kreisen).

Mein Anliegen ist, darauf aufmerksam zu machen, dass die kleine Überwurfmutter des Schlauchventils jedenfalls nicht stramm gegen die Felge verschraubt werden soll. Ich habe grade wieder drei Motorräder erworben, wo das vom letzten Reifenmonteur so gemacht worden war. Bei einem davon stand das Vorderradventil um 30° schräg, nachdem ich die Mutter gelockert hatte.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22501
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon Rollpi » Di 20 Mär, 2018 17:38

:smt102 :bash:
Rollpi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 10 Sep, 2016 07:04

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon Dreckbratze » Di 20 Mär, 2018 18:12

ok, ich fahre kein gelände, aber jetzt beim TT ist mir in all den jahren das erste mal ein ventil abgerissen. das lag aber eher an dem wohl zu stark abgelassenen luftdruck. klingt sinnvoll, die mutter nicht an die felge anzulegen, aber ich denke man muss es nicht überbewerten.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12758
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon Lindi » Di 20 Mär, 2018 18:22

Ich kenne Leute, durchaus mit Erfahrung bei Reifen- und Kradschrauberey, die lassen besagte Mutter unter der Felge, also zwischen Schlauch und Felge. Hatte mich doch sehr verwundert.

Andere wiederum drehen sie nach erfolgter Montage unter die Ventilkappe (Metall)
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 5386
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon Dreckbratze » Di 20 Mär, 2018 18:50

unter die felge? für was soll das denn gut sein? :gruebel:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12758
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon hiha » Di 20 Mär, 2018 19:49

Ich kenne Anleitungen von pirelli und metzeler, wo eine Mutter die Blechscheibe spannt. Unter der Felge. Eigentlich war ich sicher, dass Metzeler das früher auch mal so beschrieben hat.
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11980
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon schnupfhuhn » Di 20 Mär, 2018 21:05

Ich kenn die Mutter gegen das Ventilkäppchen bei den Motorcrossern.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon motorang » Mi 21 Mär, 2018 06:50

hiha hat geschrieben:Ich kenne Anleitungen von pirelli und metzeler, wo eine Mutter die Blechscheibe spannt. Unter der Felge. Eigentlich war ich sicher, dass Metzeler das früher auch mal so beschrieben hat.
Hans


Ich kenne solche Schläuche, die haben dann aber ZWEI Muttern.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18643
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon hiha » Mi 21 Mär, 2018 08:15

Du hast das Michelin-Dingens vom Justus noch nicht angeschaut, gelle? Da sind zwei 6kt.Muttern drauf.

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11980
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon Rollpi » Do 22 Mär, 2018 04:26

Moin
Britgestone sagt :opa: Mutter locker an Felge anlegen :smt023
Damit das Ventil nicht in die Felge wandert,kein Schmutz eindringt,u.noch erkennbar ist ob der Mantel sich gedreht hat.
Klingt für mich am plausibelsten.

Gruß Arno
Rollpi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 10 Sep, 2016 07:04

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon gatsch.hupfa » Do 22 Mär, 2018 07:24

Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1323
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon hiha » Do 22 Mär, 2018 07:52

Übrigens hab ich vor zwei Wochen frische Schläuche von ChengChin bekommen, mit zwei Muttern. Die Eine war bereits so fest gegen die Blechscheibe geschraubt, dass ichs mit den Fingern nich aufgekriegt hab, und auch mit dem Gabelschlüssel wars recht fest. Ich hab die Mutter innen in der Felge gelassen, wie ich das üblicherweise tu, auch wenn keine Ausbuchtung in der Felge dafür vorhanden ist.
Auch interessant:
http://www.reifenkrupp.de/fileadmin/use ... uttern.pdf

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11980
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon BMW maniac » Do 22 Mär, 2018 08:30

gatsch.hupfa hat geschrieben: ...
mit Moosgummiring


Idee find ich super, aber warum nicht den Moosgummiring innen und dann Mutter gegen Kappe kontern?
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW :D
Benutzeravatar
BMW maniac
Wenigschreiber
 
Beiträge: 383
Registriert: So 08 Dez, 2013 17:19
Wohnort: südlich Stuttgart

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon Straßenschrauber » Do 22 Mär, 2018 09:17

Reifenkrupp hat geschrieben:Standard Schläuche (mit nur einer Sicherungsmutter) montiert man bei
Straßenmotorrädern mit leicht angelegter Mutter gegen die Felge um auch so ein
Verdrehen des Schlauchs erkennen zu können.
Versteh ich nicht.
Einen verdrehten Schlauch erkenne ich am schief stehenden Ventil, die Mutter - festgedreht oder nicht - würde für ein Abreißen des Ventils sorgen.

Wieso überhaupt eine Mutter? Die Ventilkappe hält auch so.
Den Sinn einer Mutter unter der Felge versteh ich auch nicht, erst recht nicht, wenn von außerhalb eine Mutter gekontert wird.
Das reißt bei Bewegung des Schlauchs doch auf jeden Fall das Ventil ab?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Reifen-Schlauch-Ventile Montageanleitung

Beitragvon Zimmi » Do 22 Mär, 2018 10:02

Ich hatte, bis ich letztes Jahr die Diskussionen in diversen Foren zum Thema "Mytterchen am Ventil" gelesen hab, die Mutter mit relativer Nichtachtung gestraft und sie immer an der Felge (von Hand sanft angezogen) angelegt. Kwasi Pirelli-Methode. Hat nie irgendwelche Folgen gehabt, kein Platzer, nix.
Einziger merkwyrdiger Vorfall in all den Jahren war bei einem Schlauch unklaren Alters am Beiwagenrad - der war auch immer schön dicht gewesen, nur der Reifen war halt abgefahren. Bei der Demontage hab ich das Ventil dann in den halb demontierten Reifen durchgeschoben, um den Schlauch raus zu nehmen, und wunderte mich, als ich den Schlauch draußen hatte, wo denn wohl das Ventil ist. Lag noch im Reifen, komplett gummifrei und blank, aus der Vulkanisierung herausgelöst und abgefallen. :shock: Kraft war da keine drauf gekommen beim Rausziehen. Das Ganze hatte sich wohl allein durch den Reifendruck an Ort und Stelle fixiert und abgedichtet. Der Schlauch war auch nicht porös oder so...

Warum man das Mytterlein gegen den Deckel kontern sollte, erschließt sich mir auch nicht - durch die Fliehkraft wird der ja keinesfalls entfernt werden. :-D
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heiligekuh79 und 6 Gäste