Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon hiha » Mi 28 Mär, 2018 07:46

Sachen mit F verleiht man nicht. Der Ftechbeitl gehört eindeutig dazu.

H.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11251
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon Färt » Mi 28 Mär, 2018 10:18

hiha hat geschrieben:Sachen mit F verleiht man nicht.

H.


...da hast recht, a Funterhose verleiht man au net unbediengt... :-D

Gryße
Gerhard
Sapprament!!!
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3041
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon fleisspelz » Mi 28 Mär, 2018 10:22

Die verleiht man keinesfalls so lange man sie an hat
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21751
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon Zimmi » Mi 28 Mär, 2018 12:47

Danach (ohne Umweg über einen Säuberungsschritt) besser auch nicht... :ugly:
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 656
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon dirk » Mi 28 Mär, 2018 12:58

Bei mir wäre das mit Sicherheit ein Säuberungschnitt geworden. So Tipptechnisch.
Monsieur, bedenken Sie, was Sie an Geld einbüßen, gewinnen Sie an Geschwindigkeit!
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5608
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon Rei97 » Mi 28 Mär, 2018 15:26

Also:
Ihr seid schon komisch, oder ist das Früh-Ling(k)s-Erwachen... :gruebel:
Werkzeuge sind Verschleißartikel und wenn sie danach reparabel sind , why not.
Da mach ich keine Hehl draus, denn auch Schraubendreher sind das.
Wenn hinlänglich verschlissen und ggf 2x nachgeschliffen werden sie zu Durchschlägern umgearbeitet, bis die Griffe Schrott sind.
Alles wird bis zum Rest verwertet.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4412
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon motorang » Mi 28 Mär, 2018 15:45

Es wäre wahrscheinlich alternativ auch mit einer Drahtbürste gegangen, die man an den rotierenden Teller hält. Wäre nächstes Mal einen Versuch wert.
Entweder die Holzgriffvariante oder eine rotierende Karosseriebürste (gezopft) auf einem Winkelschleifer.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18091
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon Rei97 » Mi 28 Mär, 2018 15:48

Also:
Ja, es gibt viele Wege nach Rom...
Und das ist gut so.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4412
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Klebstoffreste entfernen vom Tellerschleifer

Beitragvon fleisspelz » Mi 28 Mär, 2018 15:55

motorang hat geschrieben:Es wäre wahrscheinlich alternativ auch mit einer Drahtbürste gegangen, die man an den rotierenden Teller hält. Wäre nächstes Mal einen Versuch wert.
Entweder die Holzgriffvariante oder eine rotierende Karosseriebürste (gezopft) auf einem Winkelschleifer.

Gryße!
Andreas, der motorang

Das hatte ich ohne gutes Ergebnis getestet
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21751
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste