Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon schnupfhuhn » So 07 Mär, 2021 22:35

Sehr günstige Drehbank mit guter Größe fürs Motorradlschrauben, der besagte Defekt ist entweder Fehlbedienung oder eine gefressene Buchse. Mit einer Drehbank an der Hand also zu reparieren. Maschine ist mit 2 Mann verlastbar.

Standort: Allgäu

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 11-84-7261
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2637
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon superknuffi » So 07 Mär, 2021 23:14

Da bin ich in 20 Minuten, also sichten, sichern, zahlen, abholen usw. kein Problem!
Stefan
"Wenn man das Mopped parkt, sich beim weggehen umdreht und NICHT denkt "was für eine geile Reibm", dann macht es ja irgendwie alles keinen Sinn."
superknuffi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 916
Registriert: Di 29 Mai, 2012 19:29
Wohnort: Ingenried/Obb.

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon hiha » Mo 08 Mär, 2021 07:30

Unbedingt zuschlagen! Die 400V sind auch kein Akt, da man die locker mit einem billigen Frequenzumrichter erzeugen kann.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15370
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon superknuffi » Mo 08 Mär, 2021 12:16

Hab ihn mal angeschrieben.
S-K
"Wenn man das Mopped parkt, sich beim weggehen umdreht und NICHT denkt "was für eine geile Reibm", dann macht es ja irgendwie alles keinen Sinn."
superknuffi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 916
Registriert: Di 29 Mai, 2012 19:29
Wohnort: Ingenried/Obb.

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon andi » Mo 08 Mär, 2021 19:02

Die Anzeige ist gelöscht :cry:
Superknuffi hast du die Drehbank abgeholt ?
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4594
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon superknuffi » Mo 08 Mär, 2021 19:14

War schon weg.
"Wenn man das Mopped parkt, sich beim weggehen umdreht und NICHT denkt "was für eine geile Reibm", dann macht es ja irgendwie alles keinen Sinn."
superknuffi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 916
Registriert: Di 29 Mai, 2012 19:29
Wohnort: Ingenried/Obb.

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 08 Mär, 2021 23:58

Mei, dann nehmen mer halt derweilen die da:



Falsch geschrieben, damit sie keiner findet. Baugleich ikd400, Ersatzteile gibt's beim Artinger in Kaufering.
Zuletzt geändert von schnupfhuhn am Di 09 Mär, 2021 17:08, insgesamt 1-mal geändert.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2637
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon schnupfhuhn » Di 09 Mär, 2021 17:08

Auch weg...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2637
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon urban » Di 13 Apr, 2021 13:56

Moin

Diese Epple MD 250-750 wird hier bei mir um die Ecke versteigert . Ist das was und wie weit sollte man in dem Zustand mitgehen? NP laut Webseite ca 2000€ +MWST

Urban


Stufenlose Drehmaschine
MD 250-750 / FÜR DEN ANSPRUCHSVOLLEN ANWENDER MIT DIGITALER DREHZAHLANZEIGE

* Stufenlose Drehzahlverstellung von 50-2500 U/min
* Digitale Drehzahlanzeige
* Massive und robuste Gussausführung
* Breites Bett, induktiv gehärtet
* Modernes Design
* Garantierte Rundlaufgenauigkeit kleiner 0,015 mm in der Spindelnase gemessen
* Hauptspindel gehärtet mit nachstellbaren Kegelrollenlager
* Vorgelege mit 3 Geschwindigkeitsstufen und Rechts-/Linkslauf für die Leitspindel
* Leitspindelabdeckung garantiert eine lange Lebensdauer
* Not-Aus-Schalter mit Unterspannungsauslöser
* Serienmäßig mit Rechts-/Linkslaufschalter
* Handräder mit Feinskalierung
* Mit Wechselrädersatz zum Gewindeschneiden
* Spindelbohrung 26 mm
* Vorschubgetriebe leichtgängig im Ölbad laufend
* Alle Führungen durch Keilleisten spielfrei nachstellbar
* Reitstock zum Kegeldrehen verstellbar

Bezeichnung: MD 250-750
Spitzenweite: 750 mm
Spitzenhöhe: 125 mm
Durchlass: 26 mm
Hauptwelle: MK 4
Reitstock: MK 2
Geschwindigkeiten: 2
Drehzahlen: 50 - 2.500 U/min.
Vorschübe (längs): 0,07 - 0,4 mm/U.
Gewinde (metrisch): 0,2 - 3,5 mm/U
Gewinde (Zoll): 8 - 56 Gg/1 "
Backenfutter, Durchmesser: 125 mm
Motorleistung: 230 V / 50 Hz / 750 Watt
Abmessung mit Sockel (T x B x H): 750 x 1.310 x 450 mm
Gewicht: 150 kg

BildBild
BildBild
Bild
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 3234
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon schnupfhuhn » Di 13 Apr, 2021 21:55

ich mag den Varioantrieb nicht so gerne, Maschine war wohl unter einer Pläne draußen, das gammelt dann so. Was ist an Zubehör dabei? Die Führungen lassen sich retten, auf AIA Weise... Freunde der reinen Lehre weinen aber bei der Methode. Ich würde 500E geben wenn Zahnräder und Zubehör da sind, zwecks viel Arbeit.

Gruß, Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2637
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon Straßenschrauber » Di 13 Apr, 2021 21:57

Das Schnupfhuhn weiß sicher was dazu.

Für eine sehr ähnliche Maschine aus chinesischer Produktion legt man neu, direkt aus China, ohne Unterschrank, mit Transport, Zoll und Steuer um 1200.- hin.
Der Unterschrank ist hier schonmal dabei.
Die Teile für die Maschine wären gut zu bekommen, Motor und Elektronik wohl anfällig, sagte das Schnupfhuhn.
Vorschub links/rechts, kleines Getriebe, das haben die 300/350/400mm Varianten dieser Maschine nicht.

Auf maschinensucher.de wird so eine Maschine, ohne Untergestell, als Vorführer, für 1499.- zzgl. USt. angeboten.

EDIT: Der Drehbank-Auskenner höchstselbst hat sich in der Zwischenzeit geäußert.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 5800
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon andi » Mi 14 Apr, 2021 06:53

Um 500€ würde ich die Maschine nehmen, auf alle Fälle. Da ist sogar die Spindel mit einem Späneschutz versehen, ich hätte sogar 700€ gesagt.
Wenn a bisserl a Zubehör dabei ist. Zusätzliche Backen fürs Drehfutter, Mitlaufkörner, ein Bohrfutter für den Reitstock, ein Lünette wäre super.
Alleine der Unterschrank ist super!
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4594
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon hiha » Mi 14 Apr, 2021 07:53

Mir gfällt das auch soweit, denn der Stufenlose scheint ein Frequenzumwandler mit Dreiphasenmotor zu sein. Den Flugrost auf den Führungen macht man nicht mit dem Rostradierer weg, sondern mit einem harten Ölstein und Petroleum/Ölgemisch, dann wird das schön.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15370
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon urban » Mi 14 Apr, 2021 09:41

Danke für Eure Amtworten

Ob Zubehör dabei ist kann ich nicht sagen . Die Maschine wird bei einer Industrieversteigerung hier angeboten. Das die Maschine neu so um die 2000€ kostet hatte ich auch schon gefunden.
Zur Zeit Steht sie bei 370 € + Auktionsnebenkosten. Und die Auktion läuft noch ein paar Tage so das sie mit Sicherheit noch teurer wird. Mal schauen ob ich da zuschlage. Dacht erst da könnte man evtl ein Schnäppchen machen.
Urban
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 3234
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

Beitragvon schnupfhuhn » Mi 14 Apr, 2021 17:57

denn der Stufenlose scheint ein Frequenzumwandler mit Dreiphasenmotor zu sein.


Wenn das die übliche Vario Anordnung ist: Bürstenbehafteter DC Motor. Entweder der Controller ist Mist, oder der Motor, je nach Firma. Aber wenn der Motor dreht kann man ja schonmal einen Drehstrommotor besorgen und anpassen. Der Lenze FU kommt dann schon irgendwann bei ebay Kleinziegen. :smt023
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2637
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste