Seite 10 von 10

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 30 Okt, 2020 23:07
von Boscho
Zimmi hat geschrieben:[...] breite Bretter (hier "Dielen" genannt, so etwa 20 cm breit).

Sofort knibbelst du den Timmy vom Beiwagen! :gnack:

:oberlehrer: Unter 4 cm Stärke ist es ein Brett, ab 4 cm eine Diele. ;)

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 30 Okt, 2020 23:55
von Straßenschrauber
Was wird als Einführung ins Drehen empfohlen?
Zum Lesen und in diesem Fall gerne auch zum Ansehen.

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Sa 31 Okt, 2020 01:16
von schnupfhuhn

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Sa 31 Okt, 2020 12:35
von Straßenschrauber
Ja, darf es. Danke!
Ich les mich gerade ein.

Heute morgen hab ich zufällig im Bücherregal den Dubbel entdeckt.
In Band 2 stehen auf wenigen Seiten die wesentlichen Dinge, leider Stand Ende der 70er.
Aber SO wahnsinnig viel hat sich in der Zerspanungstechnik wohl nicht getan, jedenfalls nichts, was Hobbyschlosser betrifft.
Oder?

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Sa 31 Okt, 2020 12:56
von schnupfhuhn
Auch gut:

http://raceabilene.com/machine/lathe/In ... theOps.pdf

Es gibt von VTH " Drehen und Fräsen im Modellbau" aber da bist Du gleich 70 Euro los, das ist ja schon fast die halbe Maschine ;)

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Sa 31 Okt, 2020 14:41
von Straßenschrauber
Ab 35.- gebraucht :-D
Aber erstmal hab ich ausreichend Lektüre 8)

Die halbe Maschine? Für 150.- gibt's wirklich nur Spielzeug.
Oder jemand verschenkt was, da soll es geben ...

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Sa 31 Okt, 2020 15:43
von Straßenschrauber
Diese Einweisung für Drehbank vom Erlanger FabLab finde ich sehr gut.

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Mi 25 Nov, 2020 13:16
von Straßenschrauber
Therion hat geschrieben:gebrauchte EMCOs gehen zum China Neupreis weg.
Hier in der Nähe war eine EMCO unimat 3 mit einigem Zubehör nach 20 Minuten verkauft, für 430.-.

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 04 Dez, 2020 08:51
von hiha
Bissi OffTopic: Ich freu mich, dass mir eine über laaange Jahre ausgespähte Deckel SO-Stichelschleifmaschine zugesprochen wurde. Ich muss sie nur noch abholen.
Seit 35 Jahren hab ich auf so einer Maschin nicht mehr gearbeitet, und konnte es eh nie wirklich gscheit. Bin gespannt. :-)

Gruß
Hans

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 04 Dez, 2020 09:12
von sejerlänner jong
Guten Morgen Hans
Da ich nicht weiß was eine Stichelschleifmaschine ist habe gegoogelt. Nun habe ich 2 Filme und bin nicht wesentlich schlauer. So etwas ähnliches nutzt der Nachbar um Ventile zu schleifen. Was genau macht man denn mit der Stichelschleifmaschine ?

https://www.nielsmachines.com/de/michae ... chine.html

Karsten

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 04 Dez, 2020 09:53
von hiha
Die SO kann man nicht zum Ventilkegelschleifen verwenden, man macht damit hauptsächlich einschneidige Fräser, vor Allem Formfräser. Mit geringfügigen Umbauten gehen auch andere Sachen.
Gutes Einführungsvideo von Stefan Gotteswinter:
https://youtu.be/-qHchpQeuho

Gruß
Hans

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 04 Dez, 2020 10:11
von sejerlänner jong
Danke. So kommt Licht ins dunkle und alle stumpfen Fräser der AIA kannst du demnächst schärfen.

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 04 Dez, 2020 10:19
von hiha
sejerlänner jong hat geschrieben:Danke. So kommt Licht ins dunkle und alle stumpfen Fräser der AIA kannst du demnächst schärfen.

Tät ich schon gern. Aber wann? :smt009

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 04 Dez, 2020 10:26
von schnupfhuhn
SO oder SOE? Beides gute Maschinen...

Re: Drehbankerlthread vom Schnupfhuhn

BeitragVerfasst: Fr 04 Dez, 2020 11:06
von hiha
Leider nur SO, daher keine Ventilkegel schleifbar... Machtnix, ich brauch sie evtl für Kipphebel. Mal schaun ob man da was basteln kann..

Gruß
Hans