520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Lindi » So 15 Apr, 2018 06:57

Guten Morgen,

die Suzi braucht eine eine neue Kette, 525er mit 102 Gliedern. Eine neue 520er habe ich noch liegen,
Ritzel und Kettenblatt sind noch sehr gut im Zustand. Kann man das wohl miteinander kombinieren?
(Die Ketten unterscheiden sich nur in der Breite: 525er 6,35 mm - 520er 7,94 mm)

EDIT: 520er=6.35 mm breit, 525er 7.94 mm
Zuletzt geändert von Lindi am So 15 Apr, 2018 07:39, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4791
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon hiha » So 15 Apr, 2018 07:02

Wenn man die Kettenräder schmäler dreht, klappts, denn die 525er Kettenräder sind -anders als Du schriebst- breiter als die 520er. Aber die Zugfestigkeit...

Edit hat grad gesucht: die ts250 hat 520er kettenräder. Da solltest Du keine 525er kette verwenden
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11252
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Lindi » So 15 Apr, 2018 07:44

Hast recht Hans, hab's vertauscht. :oops:
Also montiert war eine 520er, die Zahnräder sind 6.35 mm. Laut Owner Manual soll aber eine 525er drauf (TS 250 ER 1981).

Ich bin doof, das passt doch :omg:

Auf der SR fahr ich die 520er, ohne Probleme was die Zugfestigkeit angeht, da sollte das bei der schwächeren Suzi wohl auch nix ausmachen, denke ich.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4791
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon hiha » So 15 Apr, 2018 08:01

Ich glaub da stimmt was nicht. Gibts zweierlei Kettensatzbreiten für das moped? 525 haben ja mehr so Superbikes... 520 reicht jedenfalls für mehr als 60 Pferdchen.
H.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11252
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Lindi » So 15 Apr, 2018 09:54

Ich finde nur die eine Angabe zum Kettentyp
Dateianhänge
IMG_20180415_105528-780x1040.jpg
IMG_20180415_104459-1024x362.jpg
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4791
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon hiha » So 15 Apr, 2018 11:03

Jo, ist serienmäßig so. Kettenräder für 525 sind dicker als für 520. Es muss halt zusammenpassen. Wenn da schonmal jemand 520er Kettenradl draufgmacht hat, solltest Du keine 525er Kette verbauen.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11252
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Straßenschrauber » So 15 Apr, 2018 11:20

:popcorn:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1771
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Rei97 » So 15 Apr, 2018 12:06

Also:
Wir sprechen über ein Moppet aus den 70ern mit max 25PS.
Damals ist man Maschinenketten gefahren, bestenfalls Reynolds und die sind einem so dann und wann um die Ohren geflogen, wenn sie nicht regelmässig im Castrolkasten landeten.
Selbst die XT 500 wurde mit 520 ausgeliefert.
Heutige 520er Kette mit XYZ Ringen drin, sind um Welten höher in der Zuglast und selbst Maschinenketten sind das.
Deshalb ist das Thema Kettenwahl bei einer TS250 für mich genauso: :weg: :popcorn:
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Straßenschrauber » So 15 Apr, 2018 12:32

Die Frage nach der geeigneten Kette find ich gar nicht so abwegig.

Aber:
Das Mopped hat 520er Ritzel und Kettenblatt drauf, die beide gut sind, sagt Dirk.
Eine neue 520er Kette liegt bereit.

Ich bin jetzt sehr gespannt, wie es wohl weitergeht.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1771
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Lindi » So 15 Apr, 2018 12:39

Meine Frage hatte sich ja schon als überflüssig erwiesen :oops:, weil ich mich da hins. Breite vertan habe. Verbaute Zahnräder und Kette sind jeweils 520er, also kann ich die vorrätige 520er wohl verwenden.
Nun ist mir aber auch klar geworden, warum das KB unter zwei Ringen + Sprengring noch schlackert: weil da halt rd. 1,5 mm fehlen.

Nur der KBT muss ausgebuchst werden, zum Ausspeichen der Nabe fehlt mir grad die Lust.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4791
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Straßenschrauber » So 15 Apr, 2018 12:44

Sorry Dirk, ich konnte nicht widerstehen :-D .
Ging außerdem auch an den Hans, der das Geheimnis der rauchenden Mex-SR nicht lüften will.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1771
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Rei97 » So 15 Apr, 2018 12:51

Also:
Den entstandenen Bund am äusseren Ende des Nabenbundes wirst Du allerdings entfernen müssen, sonst wirds bei der Montage eng.
PA sollte da taugen , besonders wenns feststoffgeschmiert wie die Bundbuchsen ist. Die Hilfsbuchse einseitig mit Zyanoacrylat zu kleben, hat den Vorteil einer definierten Reibpartnerschaft.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon hiha » So 15 Apr, 2018 13:17

Den Bund NICHT entfernen, sonst klappts hint und vorn nicht, und Du musst umkonstruieren.
Von mir aus schickst mir auch das ganze Rad.
Und der Straßenschrauber soll mich nicht ärgern, sonst :keule:

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11252
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Rei97 » So 15 Apr, 2018 13:31

Also:
Solange das halbwegs zylindrisch ist, kann man den Bund als Halt für die Buchse verwenden, da geb ich dem Hans recht.
Leider nutzt sich der Stumpf (zumindest bei der SR) eher ballig ab. Deshalb der Bund, der manchmal die Demontage des KBT abentheuerlich macht.
Dann stellt sich die konstruktive Fage:
Doch ausspeichen und abdrehen oder wenns dort geht mit Adapter und Lager a la SR den Stumpf kürzen.
Ich jedenfalls hege und pflege den KBT der TS125, sodass er nie rumwackelt.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: 520er Kette mit 525er Zahnrädern. Geht das?

Beitragvon Straßenschrauber » So 15 Apr, 2018 13:41

hiha hat geschrieben:Und der Straßenschrauber soll mich nicht ärgern, sonst :keule:
Mit der Ruhe!
Ich trink nachher ein kleines Tegernseer auf Dich.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1771
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste