Asbestos

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Asbestos

Beitragvon xs.rüdiger » Mo 23 Apr, 2018 19:57

hat zwar niXS mit Motorrädern zu tun, aber hier wird es User haben, die bestimmt Rat geben können.

Bei meinem Austin Sprite MK 1 muss ich im Schweller im Bereich der A-Säule und an der A-Säule selbst kleine Bleche einsetzen. Das möchte ich mit ganz kleiner Spitze und weicher Flamme machen. Mit einem dünnen Streifen Tiefziehblech als Schweißdraht sollte das ein gutes Ergebnis werden. Mit der kleinen Spitze brauche ich die A-Säule nicht so weit zu öffnen, um das kleine Löchsken im Schweller zu schweißen.

Im meinem alten Werkstatthandbuch steht in so einem Fall "To prevent buckling of the surrounding metal during welding surround the join with wet asbestos"

Ich vermute mal stark, dass es "Asbestos" wohl nicht mehr gibt. Gibt es etwas vergleichbares, was an sehkrechten Flächen hält.

Danke im Voraus für Eure Hinweise
Grüße, Rüdiger aus MH
Benutzeravatar
xs.rüdiger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 301
Registriert: Di 23 Nov, 2010 23:01
Wohnort: 45476 Mülheim a.d. Ruhr

Re: Asbestos

Beitragvon Werner » Mo 23 Apr, 2018 20:28

Moin Rüdiger,

eine nasse Schweißschutzmatte eventuell? :gruebel:

Gruß Werner
Bild
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16

Re: Asbestos

Beitragvon T. » Mo 23 Apr, 2018 20:30

Es geht nur darum die Temperaturen am Umgebungsblech unten zuhalten oder abzuleiten.

Schau mal nach Wärmeleitpaste zum Schweißen.
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 5993
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Asbestos

Beitragvon Lederclaus » Mo 23 Apr, 2018 21:15

Genau. Wärmeleitpaste oder Wärmeschutzpaste zum Schweißen und Löten. Kleine Dose kostet so 10 Euro und ist wiederverwendbar.Man kann auch nasse Lappen rundum festbinden, je nach Platz und Stelle der Reparatur.
Düse am besten 0,2 bis 0,5. Tiefziehblech als Schweißzusatz ist gut.Schweißspalt 2-3 Zehntel, bei größerem Spalt brennst Du nur Löcher rein. Muß aber richtig sauber sein, die Stelle. Autogen schweißen auf Rost und Dreck ist ganz mies.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2862
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Asbestos

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 23 Apr, 2018 21:20

Gute Tipps, mal wieder!

Aus einem meiner letzten Leben, da spielten Autogen-Schweißgeräte eine kleine Nebenrolle:
Mach das nicht alleine.
Mit diesem verwegnen „geht nicht gibts nicht"-Blick
Bohrn sie furchtlos und behende
Löcher in Tische und Wände,
Überschwemmen, legen Brände,

Reinhard May
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Asbestos

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 23 Apr, 2018 21:51

Straßenschrauber hat geschrieben:
Reinhard May

:rofl: :smt005 Wie genial! Das kannte ich noch nicht und ich hab mich durchaus wieder erkannt! :smt005 :smt004
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß du es sagen darfst." Voltaire
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2855
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Asbestos

Beitragvon Zimmi » Di 24 Apr, 2018 07:18

Straßenschrauber hat geschrieben:
Mit diesem verwegnen „geht nicht gibts nicht"-Blick
Bohrn sie furchtlos und behende
Löcher in Tische und Wände,
Überschwemmen, legen Brände,

Reinhard Mey

Singt er da über Meister Röhrich? :gruebel:
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1162
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Asbestos

Beitragvon SR oldman » Di 24 Apr, 2018 07:36

Zimmi hat geschrieben:Singt er da über Meister Röhrich? :gruebel:


...das war dieser hier http://www.reinhard-mey.de/start/texte/ ... -von-beruf
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Asbestos

Beitragvon Zimmi » Di 24 Apr, 2018 07:38

SR oldman hat geschrieben:
Zimmi hat geschrieben:Singt er da über Meister Röhrich? :gruebel:


...das war dieser hier http://www.reinhard-mey.de/start/texte/ ... -von-beruf

Durchaus bekannt. :smt005 Aber das mit dem Überschwemmen war kwasi die Steilvorlage... :fiessgrinz:
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1162
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Asbestos

Beitragvon hiha » Di 24 Apr, 2018 08:19

Indiskrete Frage: Warum ausgerechnet autogen? Altblechschweißungen gehn doch erheblich problemloser mit einem MAG-Gerät, 0,6er Draht und Argon/CO2 82/18%
:gruebel:
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11970
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Asbestos

Beitragvon xs.rüdiger » Di 24 Apr, 2018 09:04

ja Hans,
aber ich möchte die A-Säule so wenig wie möglich öffnen um das kleine Loch im Schweller zu schweißen. Die Spitze meines Mag Gerätes ist erheblich dicker und ich kann sie nicht so verbiegen, wie die Schweißspitze. Ich finde beim A-Schweißen mit "Schweißdraht" aus Karosserieblech gibt es noch einen Vorteil. Die Schweißnaht lässt sich anschließend leichter verschleifen, weil Draht und Karosse aus gleichem Material besteht.
Und...... ich komme aus einer Zeit, da war die Flamme erste Wahl für so etwas. Ich kann da einfach besser mit umgehen, als mit MIG/MAG :oops: :oops:
Grüße, Rüdiger aus MH
Benutzeravatar
xs.rüdiger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 301
Registriert: Di 23 Nov, 2010 23:01
Wohnort: 45476 Mülheim a.d. Ruhr

Re: Asbestos

Beitragvon Straßenschrauber » Di 24 Apr, 2018 09:05

Dieses Klempnerlied finde ich noch besser.

Sorry für's Zersabbeln, Rüdiger.

Schweißen auf verrottetem Dünnblech mit einem Schutzgasgerät war damals wie eine Offenbarung nach der Zeit mit dem Autogen-Gerät.
Ich bin aus dem Thema schon sehr lange raus, aber in diesem Fall kann ich verstehen, warum das mit Flamme gemacht werden soll.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: roger und 5 Gäste