MotionPro Bead Breaker

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

MotionPro Bead Breaker

Beitragvon motorang » Do 24 Mai, 2018 07:31

Der Amerikaner hat gutes Werkzeug, um auch unterwegs widerspenstige Reifen von der Felge zu drücken. Wir sprachen am Sölk darüber:

https://www.youtube.com/watch?v=RhqCj2rWhV4

https://www.ebay.at/itm/Motion-Pro-Bead ... SwTZ1Xn0TL

Sowas könnte man sicher auch nachbauen.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21721
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon mex » Do 24 Mai, 2018 07:38

was ist der vorteil gegenüber einem cross stiefel ?
alles wird anders - immer.
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1899
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon motorang » Do 24 Mai, 2018 07:38

Mehr Hebel und am richtigen Ort, direkt neben dem Wulst!
Wir sprachen über Reifen, die sich sonst nur nach Drahtopferung per Flex abdrücken lassen.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21721
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon Zimmi » Do 24 Mai, 2018 09:26

Könnte auch etwas felgenschonender sein mit dem an der Felge nicht gleitenden gegabelten Hebel. Bin da schon abgerutscht, was die Alufelgen nicht unbedingt verschönert. :ugly:
Bin am Yberlegen, ein Add-on für das handelsybliche Montiereysen aus Flachstahlresten zu basteln...
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2885
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon motorang » Di 12 Feb, 2019 14:18

Neben der Anregung, statt dem Bead Breaker einfach eine Zange zu benützen (und das richtig geformte Montiereisen) hab ich noch ein paar weitere Denkanstöße zum Thema Reifenmontage diesem Video entnommen:

https://www.youtube.com/watch?v=po7bII_fgc8

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21721
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon Roll » Di 12 Feb, 2019 14:32

Mit 2 Montierhebeln statt 3 komme ich üblicherweise klar, wenn ich die im Thread vorgenannten Crosstiefel durch 2-3 QuickGrip
(Beispiel: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 529-84-712 ) ersetze - und grade NICHT unterwegs bin.
Schraubzwingen als Hilfe sind ja jetzt nix Neues, aber die sind einfacher in der Handhabung, um den Reifen ins Tiefbett zu zwingen. Außerdem fungieren die auch sonst sehr oft bei meinen bastlerischen Untaten als dritte Hand in Ermangelung besserer Werkstattausrüstung (wenn der Schraubstock zu klein ist, nutze ich oft die PickUp-Ladefläche als Werkbank). Kann man also irgendwie immer gebrauchen.
Gibts unter anderen Namen in ähnlichen Ausführungen nahezu überall.
Wer keinen Schatten hat, kann auch nicht darüber springen. miro2

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6956
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon jules » Di 12 Feb, 2019 16:52

Looks to be good, I have been looking for a small bead breaker to carry on the chair, not too sure how easy it would be in minus temps on a Heidenau K60 though.
Tauerntreffen;- The thrill is worth the pain Bild

"THERE IS ONLY ONE THING THAT IS BETTER THAN RIDING AN OUTFIT,
AND THAT IS RIDING AN OUTFIT IN THE
WINTER....THIS IS THE GREATEST.."Andreas a.d.k.G



Adventure is discomfort recounted at leisure.
Benutzeravatar
jules
Wenigschreiber
 
Beiträge: 260
Registriert: Mo 08 Dez, 2008 09:10
Wohnort: CARDIFF

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon Roll » Di 12 Feb, 2019 16:56

jules hat geschrieben: on a Heidenau K60

Depends a little bit on the diameter. In your case - difficult stuff.
Wer keinen Schatten hat, kann auch nicht darüber springen. miro2

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6956
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon motorang » Do 04 Apr, 2019 07:21

Ich hab mir den Bead Breaker jetzt bestellt. Plus einen T6 Reifenheber mit Ringschlüssel 22mm.
Damit ist der Reifenmontagesatz für unterwegs aus Alu, und ich spar mir den stählernen 22er Hinterachsschlüssel bei meinen beiden Endurowandergeräten.

Die Stahlhebel wandern dafür dann fix ins Gespann.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21721
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon motorang » Mi 12 Mai, 2021 06:21

Super Sache das Ding, möcht ich nachträglich bemerken.
Und sehr sehr leicht. Seither schon mehrfach eingesetzt.

Hab gestern zufällig ein Video gesehen, wo jemand (Bret Tkacs) damit fast einhändig einen Enduroreifen demontiert, Schlauch tauscht, und wieder montiert.
Einen 17-Zöller, hinten. Einen MITAS E-07. Sehenswert.

https://www.youtube.com/watch?v=s_aWsfRkeg0

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21721
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon hiha » Mi 12 Mai, 2021 07:14

Der beadBraker ist besonders für Humpfelgen sinnvoll, wo man mit dem Crossstiefeln nix mehr erreicht, sofern man unter 150kg wiegt :ugly:

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15435
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon Matchless » Do 13 Mai, 2021 09:25

mein Reifenmontierkit für längere Reisen und für die Garage habe ich schon vor langer Zeit (20-40 Jahre ?) irgendwo gekauft, fragt mich nicht wann und wo ............... funktioniert bei meinen Reifengrößen, 3.50 - 4.00/18. Durch die Verlängerung hat man beim Losbrechen und beim Montieren (die letzten 30-40 cm) einen großen Hebel zur Verfügung.

Ist natürlich nicht so leicht wie die neuen Aludinger, ist ja auch aus Stahl .... zum Grössenvergleich liegen die Einzelteile auf einem A4 Blatt.

Mit dem Losbrechen des Reifens in der Felge ohne diesem Hilfsmittel hätte ich mit meinen knapp 70kg Eigengewicht meist Probleme!

Gruss
Helmut
Dateianhänge
IMG_1210.JPG
IMG_1210.JPG (48.5 KiB) 537-mal betrachtet
IMG_1209.JPG
IMG_1209.JPG (46.67 KiB) 543-mal betrachtet
IMG_1214.JPG
IMG_1214.JPG (35.38 KiB) 543-mal betrachtet
Matchless
Wenigschreiber
 
Beiträge: 238
Registriert: So 05 Jul, 2009 16:30
Wohnort: Vorarlberg

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon cyboli » Di 18 Mai, 2021 14:06

Hallo,
interessantes Werkzeug, habe ich noch nie vorher gesehen.
Verwendest du das bevorzugt fürs montieren oder demontieren der Reifen? Oder für beides?
Wenn ich es richtig sehe ist das auch ein Reifenaufrücker mit dem man ohne Montierhebel den Reifen aufzieht, so ähnlich wie der Baja no pinch.
Sind da nicht die Speichen heftig im Weg?
Gruß
Oliver
Benutzeravatar
cyboli
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 08 Jan, 2018 17:47

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon fleisspelz » Fr 21 Mai, 2021 10:44

Zur Vervollständigung möchte ich noch dieses Video zeigen. Ich habe die Methode als Unterwegsreparatur mit Spüli als Flutschmittel schon Mal eingesetzt. Bei einem Schlauchreifen funktioniert das freilich nicht , zumindest nicht ohne Blessuren an den Händen ...

klick
..........................
Nachts teile ich manchmal heimlich durch Null
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 23991
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: MotionPro Bead Breaker

Beitragvon hiha » Fr 21 Mai, 2021 11:06

Unterwegsreparatur? Hattest Du den dicken Schraubstock dabei? :gruebel: Weil das wäre ja der Bead Braker...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15435
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 24 Gäste