Klarlack für Aluminium

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Klarlack für Aluminium

Beitragvon Wauschi » Fr 01 Jun, 2018 08:40

Ein Thema mit dem sich sicher schon einige im Forum beschäftigt haben.

Ich möchte blankes Alu, z. B. einen Tank :fiessgrinz:, klar lackieren.
Nach langer Suche habe ich nur ein Produkt gefunden: Mipa 2k-Klarlack CA: https://www.mipa-paints.com/d/pi/lm/2K-KlarlackCA.pdf

Wie bzw. mit welchem Lack konkret, sollte ich eurer Meinung nach die nackte Oberfläche lackieren?

Grüße,
Wauschi

P.S.: Bilder von meinem Tankprojekt wenn es jemanden iteressiert: https://drive.google.com/open?id=1hOfFO ... zFRVBARgYw
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 442
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Lieboch

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon Färt » Fr 01 Jun, 2018 10:36

Servus,

beste erfahrungen habe ich mit Zaponlack gemacht, kann ich nur empfehlen :wink:

Gryße
Gerhard
....mit vollem Mund isst man nicht und erst recht nicht auf nüchternen Magen....
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3207
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon gost » Fr 01 Jun, 2018 10:47

Servus Wauschi,

hab die Bilder angesehen.

mit was hast Du denn die Gewindebuchsen zum Ausbeulen angeklebt ?
weil ich das schon mal versucht hab, aber der Kleber immer vor der Beule aufgegeben hat :(

Danke
Gruß Günther
gost
Ganz neu
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 09 Mär, 2015 07:44
Wohnort: Landkreis PAF

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon hiha » Fr 01 Jun, 2018 11:57

Färt hat geschrieben:Servus,

beste erfahrungen habe ich mit Zaponlack gemacht, kann ich nur empfehlen :wink:

Gryße
Gerhard

Wasserdampfdicht ist er ja, aber ist der benzinfest?

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11978
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon fleisspelz » Fr 01 Jun, 2018 12:04

Ich nehme das hier: klick
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22500
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon Färt » Fr 01 Jun, 2018 12:11

fleisspelz hat geschrieben:Ich nehme das hier: klick

.....und auch an allen (blanken) Aluminium u. Metall-Teilen wie Tanks...

Eine ausgetrocknete Schicht Protewax kann mit Protewax-Entferner oder Alkohol / Spiritus wieder entfernt werden.


...das passt für mich nicht zusammen, aber der Rest hört sich gut an.

Gryße
Gerhard
....mit vollem Mund isst man nicht und erst recht nicht auf nüchternen Magen....
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3207
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon Färt » Fr 01 Jun, 2018 12:33

hiha hat geschrieben:
Färt hat geschrieben:Servus,

beste erfahrungen habe ich mit Zaponlack gemacht, kann ich nur empfehlen :wink:

Gryße
Gerhard

Wasserdampfdicht ist er ja, aber ist der benzinfest?

Hans


...ein paar Tropfen haben bisher nix ausgemacht, aber am besten: nicht driala :wink:

Gryße
Gerhard
....mit vollem Mund isst man nicht und erst recht nicht auf nüchternen Magen....
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3207
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon Rei97 » Fr 01 Jun, 2018 12:36

Also:
Kedo bietet einen 2K Klarlack an.
Wenn ein Lack noch nicht mal Alcfest ist, ist das nichts für einen Tank.
Im Sprit ist bis zu 10% .
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4960
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 01 Jun, 2018 13:13

2K Lacke sollten Benzinfest sein.

1K Dosenlacke üblicherweise nicht.

Zum Wachs vom Fleisspelz, wenn das wirklich nu 0,01mm Schicht sind wischt Du die, z.B. mit den Knien, vom Tank runter...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon Rei97 » Fr 01 Jun, 2018 14:40

Also:
Stimmt nicht ganz.
1K Lacke gibt es sehr wohl in benzinfest, aber nicht in Acetonfest.
Und das ist manchmal gut so.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4960
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon Dreckbratze » Fr 01 Jun, 2018 14:46

mein alu dunaboot habe ich einfach ab und zu poliert, unlackiert. ich hatte bedenken, dass es sich unterm lack so gelblich verfärbt. hat jahrelang trotz winterfahrerei gut funktioniert.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12758
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 01 Jun, 2018 15:14

1K Lacke gibt es sehr wohl in benzinfest, aber nicht in Acetonfest.


Deswegen stand da üblicherweise, nicht grundsätzlich. Kannst je einen Markennamen hinschreiben von einem Benzinfesten.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon Rei97 » Fr 01 Jun, 2018 18:21

Also:
z.B.
https://spraycenter.de/Klarlacke/Klarla ... ::566.html
Da ich aber fast nur schwarz seidenmatt oder hellsilber verwende , habe ich andere Quellen
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4960
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon motorang » Sa 02 Jun, 2018 06:34

Zaponlack ist klasse, vergilbt aber über die Jahre. Nicht das was man sich von einem Klarlack wünscht. Ich hab damit meine Alukoffer lackiert. Vor 20+ Jahren.
Halten tut der Lack wie der Teufel, benzinfest weiß ich dort nicht.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18642
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Klarlack für Aluminium

Beitragvon Wauschi » Sa 02 Jun, 2018 08:52

Zaponlack ist klasse

Hochinteressant, ich hatte den Zaponlack schon in der Hand und habe ihn wieder in das Regal gestellt nachdem ich die Rückseite gelesen hatte:
Schützt und fixiert Gräser, Stroh- und Trockenblumen, Korb- und Bastgeflechte, Salzteig-Basteleien, Kohlezeichnungen, Papier, Pappe usw..
siehe: https://www.motipdupli.com/de/DEU/lang/ ... -1265.html

Die Leute bei Lack & Technik in Graz die die Saab 105 Oldtimer lackierten (https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Saab_105_Tiger_Meet_%2823405876773%29.jpg) haben folgendes empfohlen (und das werde ich probieren):
- Mipa 1K Haftpromoter farblos für Stahl und Alu (auch poliert)
- Standard 2k Klarlack für Automotiv

mit was hast Du denn die Gewindebuchsen zum Ausbeulen angeklebt

Das Ausbeulen war ein Drama.
Ich dachte ich bin nicht erfahren genug und gehe zu einem Profi, dem Dellendoktor in Graz.
Fehler. Die haben noch mehr Dellen gemacht, das Dekor ruiniert, sich das eigene Werkzeug abgebrochen und mir dann den ruinierten Tank wiedergegeben (und natürlich eine Rechnung gestellt).
Wie bei 99% der Arbeiten an einem Oldtimer macht man am Besten alles selbst, so auch hier.
Ein geeigneter Kleber zum Ausziehen der Dellen ist Adhesil (Innotec hat aber auch noch stärkere Kleber, wenn nötig).
https://www.innotec.at/produkte/innotec ... eseal.html

Wenn es einen Fortschritt gibt werde ich noch weitere Details posten.

Grüße,
Mario
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 442
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Lieboch

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste