Elektrikfrage Anschluss Blinkkontrolle Aprilia Motó 6.5

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Elektrikfrage Anschluss Blinkkontrolle Aprilia Motó 6.5

Beitragvon fleisspelz » Sa 02 Jun, 2018 21:11

Die Motó hat den folgenden Schaltplan:

Bild

Geschaltetes Plus (hier orange dargestellt)(grün am Mopped) geht zum Blinkrelais (13) und von dort (B/N = schwarz/blau) weiter an den Blinkschalter (10) dort wird der linke Blinkerkreis (AZ = hellblau) oder der rechte Blinkkreis (R = rot). Das heisst die rechten Blinker (14 und 34) respektive die linken Blinker (16 und 30) werden vom Schalter aus mit getaktetem Strom versorgt. Jetzt kommt meine Aufgabe:
Die Blinkerkontrolle (1) wird mit einem hellblauen (AZ) Kabel des linken und einem roten (R) Kabel des rechten Kreislaufs angesteuert. Das Serienrelais kennt da wohl einen Trick, der mir nicht bekannt ist ...
Wenn ich jetzt in das hellblaue und das rote Kabel je eine Diode einsetze, dann bleibt die Kontrolleuchte aus, weil der Strom zwar zur Kontrolllampe fliesst, aber der Weg zurück unterbrochen wird. Wenn ich direkt an das schwarz/blaue Kabel hinter dem Relais ginge, dann würde die Kontrolleuchte immer blinken, wenn die Zündung an ist.
Ich hab grad nen Knoten im Kopf, wie ich das umklemmen muss, damit die Blinkkontrolle geht.

Folgende Idee:
Wenn ich das rote und das Blaue Kabel hinter je einer Diode zusammenführe, damit die eine Seite der Kontrollleuchte ansteuere und den anderen Pol der Kontrollleuchte auf Masse lege, das müsste doch gehen?
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22356
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Elektrikfrage Anschluss Blinkkontrolle Aprilia Motó 6.5

Beitragvon K-Mehl-Treiber » Sa 02 Jun, 2018 21:26

Soweit richtig.
Die Kontrollleucht kriegt jeweils Strom über die "eingeschaltete" seite. Die Masse holt sich die Birne über die jeweils "abgeschaltete" Seite. Die Kontrollleuchte hat ja wahrscheinlich nicht mehr als 3-4W. Da leuchtet die Glühwendel der "abgeschalteten" Seite noch nicht wenn die als Masseverbindung benutzt wird (vor allem teilt sich der Strom ja noch auf zwei Birnen auf).

Was du jetzt allerdings mit den Dioden willst kapier ich im Moment nicht.


LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10
Wohnort: Silz

Re: Elektrikfrage Anschluss Blinkkontrolle Aprilia Motó 6.5

Beitragvon fleisspelz » Sa 02 Jun, 2018 21:43

Naja, die verbauten Blinker haben je 1,5 Watt Leistungsaufnahme, die Kontrollleuchte hat 2 Watt ...
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22356
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Elektrikfrage Anschluss Blinkkontrolle Aprilia Motó 6.5

Beitragvon dirk » Sa 02 Jun, 2018 22:20

Ja, geht.
Monsieur, bedenken Sie, was Sie an Geld einbüßen, gewinnen Sie an Geschwindigkeit!
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5693
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Elektrikfrage Anschluss Blinkkontrolle Aprilia Motó 6.5

Beitragvon unleash » Sa 02 Jun, 2018 22:22

So in der Art
image.jpg


Typ 1N4001 zum Beispiel.
Sommer 462 Scrambler "Kat-ze" Bj. 2010
Simson SR50 B4 "Moller" Bj. 1985
MZ ES 150 "Hmmtz" Bj. 1966
Kawasaki KLX 250 "Klixe" Bj. 2009
Wanderer SP1 98 Bj. 1937
Benutzeravatar
unleash
Wenigschreiber
 
Beiträge: 362
Registriert: Mi 16 Mai, 2012 18:16
Wohnort: Kreuztal-Littfeld

Re: Elektrikfrage Anschluss Blinkkontrolle Aprilia Motó 6.5

Beitragvon motorang » So 03 Jun, 2018 05:58

Genau ...

Hier mit Fotos

http://www.motorang.com/bucheli-projekt/blinker.htm

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18554
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Elektrikfrage Anschluss Blinkkontrolle Aprilia Motó 6.5

Beitragvon fleisspelz » So 03 Jun, 2018 10:51

Ist wie oben beschrieben verdrahtet und funktioniert. Danke für's Mitdenken :smt023
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22356
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mike58 und 4 Gäste