Tagfahrleuchten gegrillt :-)

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Tagfahrleuchten gegrillt :-)

Beitragvon Thomas Heyl » Mi 13 Jun, 2018 18:52

Hallo zusammen!

Über die Optik unserer Tagfahrleuchten am Gespann gab es schon an verschiedenen Stellen Diskussionen :grin: . Zur Erinnerung, das sind solche:

Bild

Justus regte an, die doch unauffällig in alten Fahrradlampen (zum Beispiel Bosch Rotodyn) zu verstecken, wie er es an seiner "Zona Grigia" hat(te). Das sah dann auch entsprechend schick aus:

Bild

Bild Bild Bild

Für links hatte ich mir auch einen unauffälligen Halter aus gelaserten Blechen und einen Silberstahl-Versteifungsbügel gebaut. Die Leuchte rechts ist auf den Fotos hinter der Bootsschnauze versteckt :grin: .

So ein bisschen Muffe wegen der Kühlung hatte ich schon, aber da's ja mit 12 Volt bei Justus klappte (keinerlei Vorwurf!), warum nicht? Also Probefahrt (wegen seitlicher Vibrationen). Leider dauerte es keine 3 km, da starb die erste Leuchte den Hitzetod und kurz darauf die zweite (immer gut zu sehen an den Autos vor einem).

Das wäre vor allem blöd, weil die Teile mit einer LED schon lange nicht mehr hergestellt werden. Zum Glück hatte ich ganz kurz vor dem teuren "Grillfest" herausgefunden, dass Völkner noch Restbestände davon hat (und ein Satz war schon zwei Tage später da!). Ohne fühle ich mich doch inzwischen ziemlich gefährdet. Für links muss ich noch ein Adapter-Winkelchen bauen, rechts klappt der Rückbau mit nur Kabelage-Arbeiten (die es links auch braucht).

Zur Info, ich hatte inzwischen auf so eine (defekte) Leuchte geöffnet (Klebestelle am "Glas" fein aufgesägt, Füllmassen hinten entfernt). Da waren nur zwei Kabel an Lötstellen abvibriert :o . Ich habe die LED 'mal mit 3,25 V am Labornetzteil angeklemmt. Alter, werden diese "Highpower"-LED heiß! Laut Datenblatt vertragen die 85° C, ich schätze 'mal, die werkeln so ziemlich an der Grenze, trotz verripptem und massivem Alu-Gehäuse.

Entlüftungsschlitze in den Fahrradlampen werden leider nichts nützen, weil eben von vorne keine Kühlluft zugeführt wird. Das einzig Gute ist, dass da die Standard-Fahrradlampen für Nabendynamos 6 V 'reinpassen.

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 932
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste