Ich schraube mir jetzt ein Spassmobil, eine XT600,...

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Ich schraube mir jetzt ein Spassmobil, eine XT600,...

Beitragvon Aynchel » Mo 25 Jun, 2018 07:42

lallemang hat geschrieben:Ähnliche (oder selbe?) Frage: Der Lenkdorn der Kayababrücken ist scheint's 2cm länger. :gruebel:
Pa§t trotzdem? Distanzstück? Getauscht?


das Lenkschaftrohr muss man bei solchen Umbauten in der Regel neu anfertigen und einpressen
so war es jedenfalls bei mir
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Ich schraube mir jetzt ein Spassmobil, eine XT600,...

Beitragvon Wauschi » Mo 25 Jun, 2018 07:59

Der Lenkdorn der Kayababrücken ist scheint's 2cm länger.
Ja, der Dorn ist länger. Dieser hält nicht, wie beim Original, die obere Brücke mit einem Schrauben innen, sondern mit dem roten Schraube außen. Daher muss er länger sein.

Hier kann man die Verschraubung besser sehen:
https://drive.google.com/open?id=0B4bj0 ... UpkNzBWWXc
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 408
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Lieboch

Re: Ich schraube mir jetzt ein Spassmobil, eine XT600,...

Beitragvon Aynchel » Mo 25 Jun, 2018 08:07

Wauschi hat geschrieben:........
und wie ist es mit der Lenkkopfhöhe ?

Was ist das für eine Höhe?
Der Lenkkopf ist unverändert. Die Lager sind die originalen. Die Lenkerhöhe und Position ist unverändert.
Gerne kann ich was für dich vermessen.



die 48er USD Gabel baut im ganzen kürzer als eine Richtigrum Gabel mit gleichem Federweg
deshalb haben die älteren Mopets den Lenkkopf auch recht hoch am Rahmen sitzen
bei neueren Enduros mit USD sitzt er tiefer im Rahmen
bei XT660 zB wird eine gekröpfte Gabelbrücke genommen um die 48er WP Gabel rein zu bekommen
aber solche Sonderanfertigungen treiben die Umbaukosten vor sich her

der 50er extrem richtigrum Gabel musste ich den Federweg von 310 auf 250 begrenzen, damit der Frontkoti nicht in den Vorbau einschlägt
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Ich schraube mir jetzt ein Spassmobil, eine XT600,...

Beitragvon Wauschi » Mo 25 Jun, 2018 09:12

Aynchel,
kann es sein, dass du dir zu viele Gedanken machst bzw. mit den KTM WP Teilen zu viel Aufwand betrieben wird?
Ich habe den Vorteil mich nicht auszukennen und sehe daher viele Probleme nicht.
Die Yamaha WR Gabeln haben für mich bis jetzt ohne Probleme in jede Yamaha gepasst.
Wenn ich eine Gabel brauche, kaufe ich eine günstige auf Willhaben, passe ev. Lagersitz, die Länge und Härte für das Motorrad an, fertig.

Wie du sehen kannst ist das für die XT600 kein Problem.
Und auch XT500 kein Problem: https://drive.google.com/open?id=10mSZI ... zZ29GrS0KN

Und von was sprichst du da bei der XT660?
wird eine gekröpfte Gabelbrücke genommen um die 48er WP Gabel rein zu bekommen

Ist dieser Umbau bei den Profis wirklich Usus?
Speziell bei der XT660X dauert der Umbau keine 2 Stunden und kostet 200.- wenn man KYB nimmt.
Warum baut man WP Dämpfer ein, wenn die nicht passen und original Yamaha/KYB wie angegossen passen?
Mein XT660X Umbau: https://drive.google.com/open?id=0B4bj0 ... 1RBeHYta1U
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 408
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Lieboch

Re: Ich schraube mir jetzt ein Spassmobil, eine XT600,...

Beitragvon lallemang » Mo 25 Jun, 2018 09:25

Danke Wauschi,

ich bin nur neugierig :floet:
... und mein Konto meint, da§ ich mit meiner Gabel völligst zufrieden bin :opa:

Gry§e
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13353
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Ich schraube mir jetzt ein Spassmobil, eine XT600,...

Beitragvon Aynchel » Mo 25 Jun, 2018 11:23

Wauschi hat geschrieben:.........Warum baut man WP Dämpfer ein, wenn die nicht passen und original Yamaha/KYB wie angegossen passen?
Mein XT660X Umbau: https://drive.google.com/open?id=0B4bj0 ... 1RBeHYta1U



hallo Mario
mess mal bitte die Gabellänge der Kyaba im ausgefederten Zustand
Mitte Radachse bis Oberkante
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Ich schraube mir jetzt ein Spassmobil, eine XT600,...

Beitragvon AIAndy » Mo 25 Jun, 2018 12:58

Wauschi - g'scheit super word'n!!!!! :smt023 :smt023 :smt023
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3068
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast