Bad Vibes beim Navi

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Bad Vibes beim Navi

Beitragvon gatsch.hupfa » Fr 22 Jun, 2018 18:46

Hoi!

Bei der altenLiebeXT hatte ich mir einen Garmin Montana Halter gebastelt, der an der hinteren Lenkerklemmung mitgeschraubt wird.
Der passt auch an die TT600 und die Suzuki DR 350. Die Garmin Grundplatte mit der Spannungsversorgung ist mit 4 Muttern schnell an andere Motorräder gewechselt, die fast alle irgendwo eine Halterung mit den 4 Stehbolzen angebracht haben.

Bei der XT gibt es einen Drehzahlbereich in der Nähe des roten Bereiches, sofern man das bei der abgebrochenen Drehzahlmessernadel erahnen kann, wo das Navi so stark durchgeschüttelt wird, dass es abschaltet.
Lästig.
Ich hab dann schon zur Versteifung eine Verbindung der beiden Schenkel geschraubt, hat aber nix geholfen.

Ausgangssituation:

Bild2018-06-20 12.38.39 by http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=1000799, auf Flickr

Bild2018-06-20 12.36.50 by http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=1000799, auf Flickr


Ich wollte eine Entkopplung samt Dämpfung, wobei mir die Eigendämpfung von Gummi zugutekommt.
Die starke Krümmung soll durch einen Gummibogen ersetzt werden.
Dazu erstmal mit der Flex eine Kerbe geschnitten, an der das Blech später abgebrochen wird.

Bild2018-06-20 13.33.03 by http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=1000799, auf Flickr


Dann ein Gummistück aus einem alten heavy duty cross Schlauch mit 4 mm Wandstärke geschnitten und aufgenietet.
Winkel abgebrochen und entgratet.

Bild2018-06-20 14.05.03 by http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=1000799, auf Flickr


Dann mittels eigelegter geschlossenporigen Kaltwasserrohrisolierung die nötige Spannung erzeugt.
Das Zeug heißt Armaflex und ist wirklich sehr weich.
Den richtigen Winkel hält ein Kabelbinder aufrecht, der, recht locker gespannt, der Bewegung gut folgen kann.

Bild2018-06-20 14.58.46 by http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=1000799, auf Flickr

Bild2018-06-20 14.58.38 by http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=1000799, auf Flickr


Das Ergebnis ist eine superentkoppelte Aufhängung, deren Bewegung durch den Kabelbinder und die Restaluteile im Extrembereich begrenzt wird.
Dämpfungseffekt ist durch mehr oder weniger Beigabe von Armaflex einstellbar.

Bild2018-06-20 15.10.40 by http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=1000799, auf Flickr

Das ist wirklich gut geworden, keine bad Vibes mehr! Das Navi schwabbelt auch nicht übermässig herum und hat genug Widerstand für den druckgesteuerten resistiven Touchscreen.

:grin:
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1325
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Bad Vibes beim Navi

Beitragvon lallemang » Fr 22 Jun, 2018 19:00

Feine Lösung :smt023

Sieht gut aus ;-)
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13675
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Bad Vibes beim Navi

Beitragvon Myke » Fr 22 Jun, 2018 20:11

mein oregon hab ich verschenkt. ich fahr lieber nach karte ... ;-)
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3549
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste