Zahnstocher "classic"

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Zahnstocher "classic"

Beitragvon motorang » Di 26 Jun, 2018 10:09

Hi,
oft sind ja hölzerne Zahnstocher in der Werkstatt nützlich, neben der offensichtlichen Verwendung zur Zahnpflege erleichtern sie auch das Reinigen von Kleinteilen oder das Anrühren und Auftragen von Kleinmengen Epoxikleber oder Lack. Dafür sind flache, leicht keilförmige Hölzchen ideal.

Leider konnte ich in den letzten Jahren praktisch nur noch zweiseitig zugespitzte Rundhölzer finden, die sich für all das nur bedingt eignen.

Schließlich hab ich mich nach einer Runde durch Drogeriemärkte, Supermärkte und Haushaltswarengeschäfte vor Ort online umgeschaut und welche gefunden. Anscheinend gibt es sowas noch als "Zahnpflegeholz" in Apotheken ... zu Apothekenpreisen (Paro, made in Switzerland). Oder in Kunststoff.

Wer es mir nachtun will: die Abwicklung war flott, die Sache ist preiswert (auch der Versand) und die Zahnstocher taugen - sind eher auf der dünnen Seite aber das ist für meine Anwendungen ideal. Made in Czech Republic:
https://www.verpackungsteam.at/advanced ... 11&x=0&y=0
Bestellnummer WX-66711
"Holz-Zahnstocher flach 60 mm, 500 Stk." in Kartonverpackung

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18617
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zahnstocher "classic"

Beitragvon fleisspelz » Di 26 Jun, 2018 10:32

Ich verwende für den Zweck immer Souvlaki- oder Schaschlikspiesschen und, falls notwendig, handelsübliche Bleistiftspitzer oder den Tellerschleifer zum Abflachen
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22429
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Zahnstocher "classic"

Beitragvon Straßenschrauber » Di 26 Jun, 2018 13:23

Sowas laß ich in den Hipster- und Touristencafés mitgehen, die gibt''s da zum Kaffee Togo.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2274
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Zahnstocher "classic"

Beitragvon Maybach » Di 26 Jun, 2018 15:14

Kaffee Togo.

Und was legen die zum Kaffee Cote d'Ivoire bei? 8)

Sorry, konnte ich mir jetzt in meinen Fieberträumen nicht verkneifen ...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6081
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Zahnstocher "classic"

Beitragvon nattes » Di 26 Jun, 2018 19:11

Natürlich vegane Elfenbeinstocher, gewonnen aus eingefleischten Vegetariern.


Das! ist ein Fiebertraum. :oops:
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2726
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Zahnstocher "classic"

Beitragvon Zimmi » Mi 27 Jun, 2018 07:08

nattes hat geschrieben:Natürlich vegane Elfenbeinstocher, gewonnen aus eingefleischten Vegetariern.

Ich vermute, nur mit denen bekommt man die Reste von veganer Leberwurst :omg: aus den Zahnswitschenräumen. :rofl:
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1114
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schnupfhuhn und 7 Gäste