Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon mike58 » Mo 03 Sep, 2018 16:27

Gesunde Werte,
liegen um 9,8 der mex hat nur 8,8 und hat 38 PS ergo wenn man sonst alles richtig macht kommt trotzdem Leistung raus. Tom geh mit der Hauptdüse eine höher, dann wird sie fetter und behalt dir die bisherige für Bergfahrten vor, so hast du mehr Innenkühlung und somit weniger Klingelneigung, Leistungs mäßig wirst du nicht viel vermissen außer daws der Motor ein wenig weicher läuft.
LG
Mike :o
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon mike58 » Mo 03 Sep, 2018 16:46

Ach ja,
Innenkühlung, man könnte wenn vor handen auf E 85 Sprit umsteigen, hierfür mußte man aber noch mal auf den Leistungsprüfstand und neu abstimmen da man hierfür weit größere Düsen benötigt, des weiteren wär es interessant eine Zündkurve zu kreieren da das klingeln nicht bei jeder Drehzahl vor kommt praktisch ein mapping und gleich ne Zündspule die mehrmals hintereinander funkt, nicht lachen so etwas gibtes , Mercedes war einer derersten mit so etwas, die zündet alles an, selbst wenn man mit der Düse daneben liegt ohne Leistungsverlust.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon Dreckbratze » Mo 03 Sep, 2018 16:49

ich bin vielleicht etwas einfach in meiner denke, aber es klingelt bloss bei extremer belastung und sehr hoher motortemperatur, oder?
ich würde eine nr. fetter bedüsen, oktanbooster testen und ggf. einfach ne zigarettenpause mehr einplamen. :smt102
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12448
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 03 Sep, 2018 16:52

Das mit dem E85 ist aber für eine Maschine, die auf Reisen gehen soll, eher keine Option, oder?
In HR, BiH und MNE wird Tom wohl kein E85 bekommen.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 03 Sep, 2018 16:55

Dreckbratze hat geschrieben:einfach ne zigarettenpause mehr einplamen. :smt102
Das ist für Nichtraucher nicht so leicht ...
Meine SR war auch mal höher verdichtet und hat öfter geklingelt/geknistert, das fiel mir oft schwer, dann langsamer zu machen.

Zu meinem Glück :smt013 hatte sie schnell einen Klemmer, der Neuaufbau bekam dann 9,2 Verdichtung, das paßt gut mit 95 Oktan. Manchmal glaube ich, doch sowas wie Klingeln zu hören, dann gibt's eben SuperPlus oder, wenn's die Tanke das nicht hat, einen Schuß 100 Oktan.

Mit E10 klingelt sie auch nicht.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon mike58 » Mo 03 Sep, 2018 17:03

Denk mal,
bei 95 Oktan mit Booster und 2 Nummern größerer Düse müßt es gehen, der LP steht parat, 95iger Sprit mitnehmen und das liebe Dng neu eichen :P .
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 03 Sep, 2018 17:07

Gibt's ein Leistungsdiagramm von der XT? Gern auch per PN.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon mike58 » Mo 03 Sep, 2018 17:21

Ist doch schon dokumrntiert worden.in der alten Liebe,
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon mike58 » Mo 03 Sep, 2018 17:30

seite 9,
Die blaue Kurve ist die fettere <Düse.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 03 Sep, 2018 17:47

Auf der Suche nach "alte Liebe":
Die folgenden Wörter deiner Suchanfrage wurden ignoriert, da sie zu häufig vorkommen: Liebe
Das entspricht nicht meiner Lebenserfahrung.

Im Fred "Alte Liebe rostet (nicht)!" hab ich kein Diagramm gefunden.
Mike, haste mal nen Link?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon lallemang » Mo 03 Sep, 2018 18:21

Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13325
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 03 Sep, 2018 18:30

Du hast keine Berechtigung, dieses Forum zu lesen.
:smt102
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon lallemang » Mo 03 Sep, 2018 18:43

Sorry, hab' gepennt :omg:

Tom, darf' ich's zeigen?
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13325
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 03 Sep, 2018 18:49

Ich hätte da auch ein Diagramm im Tausch, also "zeigst Du Deins, zeig ich meins".
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Erfahrungen mit Oktan Booster ?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 03 Sep, 2018 19:29

Ich hab das Diagramm gerade in einem alten, vergessenen Ordner gefunden.
Das wurde seinerzeit mal geleakt 8)
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste