Quelle Sitzbezug?

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Quelle Sitzbezug?

Beitragvon Wauschi » Mo 03 Sep, 2018 11:09

Unglücklicherweise habe ich mir den Sitzbezug einer Husky 701 genauer angesehen.
Dieser ist optimal! Robust, haftend beim Sitzend, rutschend bei gehobenen Arsch.
Seither möchte ich unbedingt meinen Sitz neu beziehen.
Jeder Anbieter hat natürlich den besten Stoff, die beste Qualität.

Kann jemand eine Quelle für einen Sitzbezug für ernsthafte Enduro-Anwendung empfehlen?

Grüße,
Wauschi
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 614
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Quelle Sitzbezug?

Beitragvon hiha » Mo 03 Sep, 2018 12:00

Telefonier mal mit denen da:
https://www.mah.de/
Zuletzt war ich vor ca. 5 Jahren dort, sie hatten dortmals dutzende Sitzbezugsmusterkataloge, jeder ungefähr 30cm dick, und kennen sich recht gut aus. Ob sie jedoch so anti-Rutsch-Bezugszeug haben, kann ich Dir nicht sagen. Jedenfalls ein seriöser Betrieb, ein Anruf schadet sicher nicht.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12876
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Quelle Sitzbezug?

Beitragvon Wauschi » Mo 08 Apr, 2019 06:42

Habe eine Quelle von einem endurofähigen Bezug gefunden.
Martina hat sich gleich einen Überzug gebastelt.

https://www.24mx.at/sitzbankbezug-twenty-universal#?p

Wauschi
Dateianhänge
20190407_200338-800x389.jpg
20190407_200318-800x389.jpg
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 614
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Quelle Sitzbezug?

Beitragvon Richy » Sa 18 Mai, 2019 11:00

Hallo,

ich hol den Thread mal nach oben, da ich gerade selber eine Sitzbank neu beziehen muss (für die GS).

Ist der Bezug eigentlich wasserdicht? Auf den Fotos sieht es ja so aus...
Wie leicht lässt er sich in Form ziehen? Die GS-Sitzbank hat eine ähnliche Form wie die TT-Sitzbank auf deinen Bildern, aber ihr habt ja noch Nähte eingebracht. Wäre das auch ohne Nähen gegangen (ich sag mal bis auf den hinteren Abschluss)?

Lässt sich das Zeug mit einer normalen Nähmaschine nähen?

Gruß,
Richard
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4042
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Quelle Sitzbezug?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 18 Mai, 2019 11:24

Für die Berliner: Mal den Sitzbankpapst fragen.
Kanten sollten nach unten überlappen, sagt er zum Beispiel.
Ob er Bezugsstoffe verkauft? Wer weiß das schon.
Der Papst hat Telefon ...
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3011
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste