SR500 CDI Stecker ignitech

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: [Erledigt] Re: SR500 CDI Stecker - Fotos (es eilt ein we

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 24 Sep, 2018 21:36

Ich muß Sonntag abends wieder zurück sein, das wird mir glaub ich mit 800 Kilometern bis Rijeka in 24 Stunden zu anstrengend, vor Allem mit der Aussicht, gleich wieder 1100 bis 1200 km zurück zu müssen.

Mal sehen, wie ich morgen früh darüber denke.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: [Erledigt] Re: SR500 CDI Stecker - Fotos (es eilt ein we

Beitragvon Straßenschrauber » Di 25 Sep, 2018 04:57

SR oldman hat geschrieben:...1993er :roll:
Auf einem Foto meiner CDI wär's spätestens bei ignitech aufgefallen.
Aber ich bin ja nicht mehr an die SR rangekommen.
Und hatte auch völlig vergessen, daß ich damals (um mir die Abgas-Untersuchung meiner 93er beim TÜV zu sparen :ugly:), auf den 87er Rahmen vom Aenz umgebaut habe :omg:

Egal, mit Eurer Hilfe ist es ja gut ausgegangen :grin:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: [Erledigt] Re: SR500 CDI Stecker - Fotos (es eilt ein we

Beitragvon SR oldman » Di 25 Sep, 2018 11:55

Straßenschrauber hat geschrieben:Die Ignitech zieht ziemlich viel Strom, beim Anschließen der 12V-Leitung funkts' sichtbar und hörbar.


Hmm ...ich meine mal gemessen zu haben um die 100mA bei eingeschalteter Zündung, eigentlich zu vernachlässigen.

Am Stecker für die Blinkerabschaltautomatik hätte auch auffallen können das du einen anderen Kabelbaum hast. Auf dem 93er Schaltplan von Dirk sehe ich da keinen.
Na egal, hauptsache du bist wieder mobil :smt023
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 407
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: [Erledigt] Re: SR500 CDI Stecker - Fotos (es eilt ein we

Beitragvon lallemang » Di 25 Sep, 2018 12:07

Die läd halt erstmal schnell den Kondensator.
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13660
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: [Erledigt] Re: SR500 CDI Stecker - Fotos (es eilt ein we

Beitragvon SR oldman » Di 25 Sep, 2018 12:32

Straßenschrauber hat geschrieben:... beim Anschließen der 12V-Leitung funkts' sichtbar und hörbar.


Ich täte jetzt auch nicht unter "Power" ein Kabel auflegen :weg:

Was anderes...
vielleicht für die spätere Suche den Fredtitel noch um die Ignitech CDI ergänzen und das [Erledigt] ... (es eilt ein wenig) kann weg :floet:
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 407
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon Straßenschrauber » Di 25 Sep, 2018 13:39

SR oldman hat geschrieben:Am Stecker für die Blinkerabschaltautomatik hätte auch auffallen können das du einen anderen Kabelbaum hast. Auf dem 93er Schaltplan von Dirk sehe ich da keinen.
Ich bin wie gesagt vor der Reise zu ignitech nicht mehr an die sicher untergestellte SR rangekommen.
So hab ich Dich kwasi für die Katz arbeiten lassen, das tut mir leid.
Wer eine SR auf ignitech-Zündung umstellen will, findet hier jedenfalls viele Infos.

Heute kommt es mir vor, als ob die SR viel mehr klingelt als vorher, beim Beschleunigen. Hat auch mehr verbraucht als sonst.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon SR oldman » Di 25 Sep, 2018 15:59

Wenn ich was gerne mache ...dann ALLES was mit dem Moped zu tun hat. Brauchst dir also keinen Kopf machen von wegen unnützer Arbeit und so :wink:

Bei andere Zündung sollte auch immer die Vergasereinstellung kontrolliert werden. Wenn du wieder daheim bist kannst du ja mal die Zündkurve auslesen und bei laufendem Motor schauen was die Geber machen. Ansonsten vielleicht mal den Anhang aus meiner letzten Mail draufspielen.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 407
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon Rei97 » Di 25 Sep, 2018 16:03

Also:
Lässt sich bei der Ignitech die Zündwinkelkennlinie verändern?
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4960
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon Straßenschrauber » Di 25 Sep, 2018 17:09

Bei den nächsten Tankfüllungen war alles wieder fast ok.
Vielleicht hab ich auf dem böhmischen Dorf Klingelsprit bekommen.

Helmut, die Zündkurve (vereinfacht für Zündzeitpunktkurve) läßt sich beliebig und feinkörnig (innerhalb der Positionen der beiden Geberspulen und etwa 5 Grad darüber hinaus bis 35 Grad) ändern.
Den Zündwinkel in dem Sinne wie bei induktiver Spulenzündung gibt es nicht, es ist nach wie vor eine CDI.
Wobei es auch möglich wäre, eine TCI zu nehmen, also eine transistorierte Zündung mit Induktionsspule.
Hat ignitech auch, und da läßt sich einstellen, wie lange die Zündspule jeweils unter Strom steht, sowas wie eine Zündwinkeleinstellung also.

Ich hab hier mal nach Sinn und Unsinn einer TCI für die SR gefragt.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 26 Sep, 2018 08:06

Der Begriff "Zündwinkelkennlinie" wird also doch ab und an benutzt.
Die wenigen Treffer bei der Suche danach sind oft in Zusammenhang mit Arbeiten des ehemaligen BOSCH-Mitarbeiters, mit dem Du eine CDI für die SR fast fertig entwickelt hast.

Ich kannte "Zündwinkel" noch von den alten Stroboskoplampen zum Abblitzen der Zündung, dort war der Zündwinkel diie Winkelbereich, in dem der Unterbrecherkontakt geschlossen ist, veränderbar durch den Kontaktabstand.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon Christoph » Mi 26 Sep, 2018 11:47

High,
die treffendere Bezeichnung für letzteres wäre aber Schließwinkel.
Christoph
ain´t gonna work on maggie´s farm no more
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2806
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 26 Sep, 2018 15:11

Weia, stimmt ja! :oops:
War sowieso unnötig, sich da an dem Begriff abzuarbeiten, da es ja eigentlich nur darum ging, ob die ignitech Änderungen der Kennlinie erlaubt.
Sorry Helmut.

Ja, kann sie.
Die haben aber auch einfachere Boxen für Einzylinder, die nicht einstellbar sind.

Die DC CDI P2, die fix und fertig für SR500 angeboten wird, kann sogar Kennfeld, mit passenden Sensoren (Drosselklappenstellung und/oder Unterdruck).
Und ist zweikanalig, Doppelzündung ist machbar.

Oder zwei Kennlinien/Kennfelder, zum Umstecken an der Zündspule.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon Straßenschrauber » Do 27 Sep, 2018 18:00

Der Zündfunke ist gut sichtbar, das war mit der originale Zündung nicht so, jedenfalls nicht bei Iridiumkerze.
Da hab ich versuchsweise mal den Kontaktabstand (nach einem Tipp von Helmut) vergrößert.
Danach konnte ich das Leerlaufgemisch ziemlich abmagern.
Verbrauch beim Bummeln 3,3l/100km.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon lallemang » Do 27 Sep, 2018 18:14

Bald mu§t Du die Tankdeckelentlüftung aufbohren, sonst
überfettet'se noch, weil der Sprit nicht ablaufen kann :schulstunde:

Bei der XT(500) war ich froh, wenn ich unter 5 kam.
Wie macht Ihr das blos :ugly:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13660
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: SR500 CDI Stecker ignitech

Beitragvon Straßenschrauber » Do 27 Sep, 2018 19:38

Also bei zügigem Landstraßentempo können es auch 4 bis 4,5 werden, Vollgas mit Gegenwind und bekoffert auch mal 5.
Hier im Böhmischen Paradies hat es kleine kurvige Sträßchen, gerne in der Kurve voller Laub oder Dreck, da mach ich lieber langsam.
Außerdem gibt's viel zu sehen.

Du bist jetzt auch nicht gerade im Flachland...
So spätestens alle 50000 waren bei mir immer Nadeldüse und Düsennadel fällig, das bringt fast einen halben Liter.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2327
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste