Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon fleisspelz » Di 09 Okt, 2018 14:21

klick

Ab 1. Januar 2019 wird die Zulassung per Einzelabnahme EU weit harmonisiert. Ab dann ist also eine österreichische, rumänische oder estnische Zulassung auch in Deutschland anerkannt und umgekehrt. Darüber hinaus fällt damit in Deutschland das Monopol des TÜV (respektive der DEKRA in den neuen Bundesländern) auf die Begutachtung von technischen Änderungen. KÜS und GTÜ dürfen das künftig auch machen ...
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22505
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Julia » Di 09 Okt, 2018 14:32

Aber die Bündelungsbehörde bleibt uns in Hessen wohl erhalten? Dann wird nix einfacher... :cry:
Viele Grüße
Julia
Benutzeravatar
Julia
Wenigschreiber
 
Beiträge: 948
Registriert: Do 17 Jan, 2013 09:10
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Rei97 » Di 09 Okt, 2018 15:29

Also:
Warte warte nur ein Weilchen, dann kommt der Abmahnverein mit dem Hackebeilchen.
Wenn es EU Recht gibt, sticht das sämtliche untergeordnete Institutionen.
Das ist oft fraglich, aber in dem Fall gut.
Der Hessische Alleingang sollte dann nicht mehr tragfähig sein.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4966
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon fleisspelz » Di 09 Okt, 2018 15:38

Grundlage ist ein Urteil des EUGH, da kommt das Land Hessen nicht dagegen an. Das bedeutet auch das Ende der Bündelungsbehörde, was das KFZ Wesen angeht. Technische Einrichtungen in Unternehmen sind davon bislang noch nicht betroffen.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22505
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon ETZChris » Di 09 Okt, 2018 17:56

Na das klingt theoretisch prima, schauen wir mal was die Praxis bringt.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3998
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 09 Okt, 2018 21:09

ETZChris hat geschrieben:Na das klingt theoretisch prima, schauen wir mal was die Praxis bringt.

Zwei Dumme ein Gedanke :ugly:
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß du es sagen darfst." Voltaire
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2863
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Matthieu » Di 09 Okt, 2018 21:25

Na dann kann ich mit dem anstehenden 21er ja noch bis zum neuen Jahr warten. Mein Prüfer ist bei der GTÜ
Matthieu
Wenigschreiber
 
Beiträge: 474
Registriert: Do 08 Jan, 2009 08:24
Wohnort: Franken

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon ETZChris » Mi 10 Okt, 2018 06:46

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:
ETZChris hat geschrieben:Na das klingt theoretisch prima, schauen wir mal was die Praxis bringt.

Zwei Dumme ein Gedanke :ugly:


Ich hab da gestern Abend nochmal drüber nachgedacht:
Aktuell ist es beim TÜV so, dass nur noch wenige Ings diese Abnahmen machen dürfen.
In SG haben wir gar keinen mehr, dafür müsste einer aus der Regionalzentrale Dormagen kommen.
Meine WoMo-Zulassung lass ich daher in Mönchengladbach vornehmen.
Da die anderen Orgas bisher diese Abnahmen nicht machen durften, werden sie mutmaßlich gar nicht
über die entsprechenden Ings. verfügen und somit dauert das alles noch eine Weile, bis das harmonisiert ist.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3998
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Matthieu » Mi 10 Okt, 2018 08:40

ETZChris hat geschrieben:Da die anderen Orgas bisher diese Abnahmen nicht machen durften, werden sie mutmaßlich gar nicht
über die entsprechenden Ings. verfügen und somit dauert das alles noch eine Weile, bis das harmonisiert ist.

Die werden da aber relativ schnell nachziehen.
Mein aktueller Prüfer bei der GTÜ z.B. ist Unfallsachverständiger, Gutachter bei Gerichtsstreitigkeiten und macht Flugzeug- und Hubschrauberprüfungen und deren Abnahmen.
Meinen Beiwagen am Motorrad darf er mir aber aktuell nicht eintragen....
Ich bin mir ziemlich sicher, dass er die notwendigen Scheine bald macht um dann gleich Anfang Januar als Konkurenz zum TÜV Süd hier bei uns auftreten zu können.
Matthieu
Wenigschreiber
 
Beiträge: 474
Registriert: Do 08 Jan, 2009 08:24
Wohnort: Franken

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Lederclaus » Mi 10 Okt, 2018 09:22

Das ist endlich der Befreiungsschlag, der lange erwartet wurde. Bei einigen Prüforganisationen laufen sich Mitarbeiter warm, ihre Prüfung zum aaS zu machen (amtlich anerkannter Sachverständiger) und die Organisationen sind zum Teil seit zwei oder drei Jahren dabei, die Akreditierung beim KBA zu erhalten.
Da hier im Umkreis von 120 km kein einziger aaS mehr zeitnah erreichbar ist, bedeutet das für mich, daß ich im Moment keine §21 Abnahmen machen lassen kann. Das wird sich dann recht schnell ändern. Dem TÜV hab ich schon angekündigt, daß ich mit allen Prüfvorgängen woanders hin gehe, wenn nicht bis März oder spätestens April etwas Grundlegendes passiert, das mir Planungssicherheit bei meinen Aufträgen bringt. Immerhin lasse ich dort im Jahr einen kleinen fünfstelligen Betrag.
Mal sehen, wann die aufwachen. Zwei andere Prüforganisationen würden das Auftragsvolumen sehr gern übernehmen und waren hier schon vorstellig.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2865
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon ETZChris » Mi 10 Okt, 2018 09:35

Na das klingt doch vielversprechend.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3998
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Straßenschrauber » Do 11 Okt, 2018 12:18

Heißt das konkret, daß bald ein in Holland zugelassenes Fahrzeug mit Gasanlage in Deutschland zugelassen werden kann. so wie es ist?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Zimmi » Do 11 Okt, 2018 13:07

...oder auch in Holland zugelassene Gespanne? :floet:
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1179
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon fleisspelz » Do 11 Okt, 2018 13:11

Ja
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22505
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Weitreichende EU Harmonisierung des §21 StVZO ab 2019

Beitragvon Lederclaus » Do 11 Okt, 2018 13:20

Noch ist aber nichts im Bundesgesetzblatt aufgetaucht. Für micht liest sich das wie eine Vorrausschau eines KÜS- Lobbyisten. Im Gange ist diese Änderung seit über 3 oder 4 Jahren. Nichts Genaues weiß niemand im Moment.
Ich würde mir wünschen, daß die besagte Änderung der StvzO recht schnell und zügig wirklich kommt. Am 1.1.19 wären ein Traum, allein mir fehlt der Glaube...
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2865
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste