Kettenöler für Winterbetrieb?

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Kettenöler für Winterbetrieb?

Beitragvon hiha » Mo 22 Okt, 2018 10:12

Wir sollten mal Kettenschläuche aus klarem Silikon gießen... :fiessgrinz:
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11864
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kettenöler für Winterbetrieb?

Beitragvon Färt » Mo 22 Okt, 2018 10:57

hiha hat geschrieben:Wir sollten mal Kettenschläuche aus klarem Silikon gießen... :fiessgrinz:



....und dann :gruebel: wie sie sehen, sehen sie nichts :-D

Gryße
Gerhard
....mit vollem Mund isst man nicht und erst recht nicht auf nüchternen Magen....
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3189
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Kettenöler für Winterbetrieb?

Beitragvon hiha » Mo 22 Okt, 2018 12:09

Dann sieht mans bereits VOR der Gehäuseöffnung, dass nix drin ist...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11864
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kettenöler für Winterbetrieb?

Beitragvon Dreckbratze » Mo 22 Okt, 2018 15:54

@aynchel: bestell schön güsse! :lol:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12634
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Kettenöler für Winterbetrieb?

Beitragvon Aynchel » Mo 22 Okt, 2018 18:09

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:Ich hab auch den Nemo.
Sehr tauglich und Temperaturunabhängig.
1/4 Umdrehung am Lenker und wenn ich wenigstens 15 Min Fahrt habe tropft auch nichts nach.
Ich drehe bei jedem Tanken.
Wenn ich dann doch mal nur sehr kurz fahre einfach zurück drehen und es gibt keine Sauerei :grin:
Bin sehr zufrieden!


das ist doch im Prinzip nichts anderes als eine Staufferbüchse
die wäre auch mal ein Gedanke wert

https://www.ebay.de/itm/Fettbuchse-Stau ... 0677.m4598

irgendwo im Hinterkopf schwirrt ein Vorschlag herum einen Seifenspender zu verwenden
stand glaube ich mal in irgend einer Zeitschrift

https://www.ebay.de/itm/Easy-Home-Seife ... rk:21:pf:0
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1937
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sepp und 6 Gäste