650er Ural Service Fragen

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: 650er Ural Service Fragen

Beitragvon KNEPTA » Mi 31 Okt, 2018 22:24

Sag ich ja, reifer, warmer, tropfender Camembert...DAS ist ein Stinktier :omg:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12562
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: 650er Ural Service Fragen

Beitragvon kahlgryndiger » Do 01 Nov, 2018 05:52

Mhhh ... mein Enfieldgetriebe ist noch original und ungeöffnet kwasi. Ich lass da immer mal wieder 50er Öl durchlaufen. Mehr nicht. Seit über 50.000 km. Kann also so schlimm nicht sein 8)
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 15556
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast