Schraubstockkollektion

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Schraubstockkollektion

Beitragvon Beste Bohne » Mo 29 Okt, 2018 19:56

Hier möchte ich mal meine Schraubstockkollektion vorstellen. 8)

Den Anfang macht ein eher arbeitsloser Kandidat, der sich doch sehr langweilt. :cry: Ein Heuer Front 120 in neuwertig. Dieses schöne Ausstellungsstück ist in meiner kleinen Hauswerkstatt beheimatet und muß daher kaum was machen, vielleicht mal einen Kleiderbügel halten oder Kleinigkeiten im Haushalt. Er ist sehr sehr traurig. :tutleid:
1 Heuer120.jpg


Dieser kleine Schnuckel wurde im Ausverkauf meines Lieblingswerkzeughandels feil geboten und ich konnte nicht wiederstehen. Auf der mobilen Werkbank, die dort ebenfalls einige Monate früher einen neuen Herren suchte macht er sich nun nützlich, dann und wann.
2 Matador100.jpg


Die Matadorbaureihe ist sehr fein für mich, deshalb ist auch auf der anderen mobilen Werkbank ein Vertreter selbiger, der in der Werkstatt die Aufgabe des Zweitschraubstocks wahrnimmt.
3 Matador120.jpg


Ein interessanter Kandidat ist dieses Schmuckstück. Er hat schon viel erlebt in seinem harten Arbeitsleben und wurde nicht immer gut behandelt. Leider ist die Spindel oder die Spindelmutter recht malträtiert und im engen Bereich geht er recht schwergängig. Ein "Triumph". Viel konnte ich nicht über ihn raus bekommen. Er war ein Geschenk eines Arbeitskollegen, den ich gründlich entrostet, gelackt und geschmiert habe. Als meine Freundin noch im Gesindehaus des Bauern in ihrem Dorf wohnte, wurde dort im Schweinestall eine Werkbank eingepasst und dieser Schraubstock zierte fortan ihre Wirkungsstätte. Nun, so schnell geht das, sind Werkbank, Schraubstock und Freundin zusammen mit dem Böhnchen unter einem Dach. Welch Freude.
4 Triumph.jpg


Mein Arbeitstier: Der Matador mit Drehteller an der Hauptwerkbank, die gerade vor kurzem ausgetauscht wurde. Alter ungefähr 20 Jahre und kein bischen müde. :smt023 Die Werkbank wurde erst vor kurzem neu aufgebaut aus 50er Quadratrohr und einer 30er Multiplexplatte.
5 Matador140.jpg


Mein Schraubstock der Herzen :smt049 : Ein Robur, von meinem Vater, der ihn von seinem Vater geerbt hat. :smt049 Er dient mir in der Schweißecke am Schweißtisch und erfüllt mich immer mit Freude, wenn seine Backen einen Stahl dem MAG-Gerät anbieten. Dann denke ich an meinen Vater, an den Opa, den ich nie kennen lernen durfte und an die Geschichte, daß in meines Vaters Elternhaus dieser Schraubstock stand und Bauer Kahl immer rüber kam, wenn er etwas zu spannen hatte. Denn Bauer Kahl hatte selbst keinen. So ist mir dieser Schraubstock von allen am liebsten. Der mit Geschichte und soviel Spiel in der Spindel und den Führungen. Achja.
6 Robur.jpg


Abschließend bleibt zu sagen: Für mich ist die Matador Baureihe klar der Favorit wenn es ums Arbeiten geht. Der breite Amboß und die geschützte Spindel finde ich besser als am Heuer. Der Triumph ist mir nicht zugänglich. Mit seiner nach hinten öffnenden Zange kann man auch nichts senkrecht spannen.
Grüße, Jens

Früher war alles
1)besser 2)aus Holz 3)mit Linsenkopfschrauben
Benutzeravatar
Beste Bohne
Wenigschreiber
 
Beiträge: 532
Registriert: So 13 Aug, 2006 18:52
Wohnort: Land der Horizonte

Re: Schraubstockkollektion

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 29 Okt, 2018 21:03

Wie, kein Leinen F150? Wird bei Dir nicht gearbeitet? :weg:
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Schraubstockkollektion

Beitragvon lallemang » Mo 29 Okt, 2018 21:29

:smt049 :smt023
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13567
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste