Reifenberatung für BMW R45?

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon heiligekuh79 » Fr 11 Jan, 2019 17:08

Hallo Zusammen,

danke für Eure Tipps. Das war sehr hilfreich.
Zur Auswahl standen bei mir Heidenau K70 (nicht zu bekommen), Conti Road Attack und Classic Attack ( nicht in meiner Größe zu bekommen, vorne nur in 100/90-
18, was mir zu breit ist) und die BT45 mit der Freigabe für 110/90-18.
Ich habe wieder die BT 45 bestellt. Mit schmalen Reifen ist die R45 einfach handlicher.
Conti wäre eine Alternative, wenn ich sie vorne schmaler bekäme. Aber die BT45 waren ja ganz gut. Die alten Metzeler haben zwar länger gehalten, fuhren sich aber lange nicht so gut. Immerhin bin ich mit den BT45 14000 km recht sicher und komfortabel gefahren.
Mein örtlicher Reifenhändler bestellt sie mir. 210€ incl. Schläuche, Montage und Auswuchten. Da kann ich wirklich nicht meckern.

Gruß

Regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1855
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon Rei97 » Fr 11 Jan, 2019 17:13

Also:
Lass Dir die alten Schläuche mit geben, weil im Notfall überleben die 2-3 Reifen.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5292
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon gatsch.hupfa » Fr 11 Jan, 2019 17:17

heiligekuh79 hat geschrieben:
Zur Auswahl standen bei mir Heidenau K70 (nicht zu bekommen)...

Gruß

Regina


:gruebel:

https://www.reifendirekt.at/reifenurtei ... 06156.html
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1534
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon motorang » Fr 11 Jan, 2019 17:45

Was denn?
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19400
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon Lederclaus » Fr 11 Jan, 2019 19:03

heiligekuh79 hat geschrieben:Ich habe wieder die BT 45 bestellt. Mit schmalen Reifen ist die R45 einfach handlicher.
Conti wäre eine Alternative, wenn ich sie vorne schmaler bekäme. Aber die BT45 waren ja ganz gut. Die alten Metzeler haben zwar länger gehalten, fuhren sich aber lange nicht so gut. Immerhin bin ich mit den BT45 14000 km recht sicher und komfortabel gefahren.


Ich hab mich extra rausgehalten, wäre aber meine Meinung gewesen mit den BT 45. Mit den Conti hab ich in Nizza zwei mal hintereinander das Vorderrad bei Schritttempo vor einem Fußgängerüberweg blockiert. (Beim Abbiegen an der Kreuzung). Und nicht bei Regen, sondern bei ca 40 Grad im Schatten bei trockener Straße. Sowas braucht keiner. Das ist mir mit dem BT 45 noch nie passiert (den fahr ich auf der R100 GS). Und da hält er hinten zwischen 9 und 10 tkm. Find ich persönlich schon ganz ordentlich.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3078
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon Puki » Fr 11 Jan, 2019 19:06

Servus,

Regina wollte ja eher keine Cross-Kuh :smt004
(mit dem K70)

Gruss, Simon
Puki
Wenigschreiber
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 11 Jan, 2019 19:50

Den Heidenau K70 Crossreifen gibt's schon eine Weile nicht mehr.
Gemeint war sicher der Conti TKC70.

Conti ClassicAttack gibt's in 90/90-18 für vorne.
Aber halt keine Freigabe dafür.

Üblich wären bei 110/90-18 hinten 90/90-18 vorne, das hab ich mit den BT45 öfter gefahren und hat sich bewährt.
Deswegen hatte ich auf der SR auch Bedenken, den RoadAttack 100/90-18 vorne mit ClassicAttack 110/90-18 hinten zu fahren, wie es Conti freigegeben hat.
Die Combo RoadAttack 100/90-18 vorne mit ClassicAttack 110/90-18 hinten fährt sich aber bestens, und ist auch handlich.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2884
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon Lederclaus » Fr 11 Jan, 2019 23:01

Der Road Attack ist auch richtig gut, solange es über 7 Grad und trocken ist. Den fahr ich auf der Bandit. Classic Attack vorn find ich wie gesagt ziemlich gruselig.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3078
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon nattes » Fr 11 Jan, 2019 23:35

Erstaunlich Claus. Vielleicht stimmte da mit deinem Reifen oder den Umständen was nicht.
Ich fühl mich mit keinem anderen Reifen so sicher und ich zähle mich nicht zur kurvenzuparker Fraktion.
Ich war damit auch schon gute 5000Km im nassen unterwegs und da ist er mindestens so gut wie der BT 45.
Bei Regen halte ich mich aber grundsätzlich zurück.
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2985
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon Richy » Sa 12 Jan, 2019 00:33


Ich schrub K70 vorher. Meinte aber die K76:
https://de.reifenwerk-heidenau.com/modules/reifenliste/view.php?lang=de&point=2&rtyp=10&PHPSESSID=bkcl7l4bo2vcmfqaq6hnipgt07&profil=113&pic=101

Die K76 sind quasi eine etwas straßenlasterige Version vom K60.
Every corpse on Mount Everest was once an extremly motivated person...
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 3885
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon Lederclaus » Sa 12 Jan, 2019 00:55

nattes hat geschrieben:Erstaunlich Claus. Vielleicht stimmte da mit deinem Reifen oder den Umständen was nicht.
Ich fühl mich mit keinem anderen Reifen so sicher und ich zähle mich nicht zur kurvenzuparker Fraktion.
Ich war damit auch schon gute 5000Km im nassen unterwegs und da ist er mindestens so gut wie der BT 45.
Bei Regen halte ich mich aber grundsätzlich zurück.


Vielleicht war es einfach zu warm mit ca 40°. Der Reifen war auf einer R100RT, die ich mal kurz probe gefahren hatte, nachdem ich auf unserer Tour in Nizza die Vergaser instand gesetzt hatte. Mit dem BT 45 auf meiner eigenen R100GS hatte ich auf denselben Straßen überhaupt keine Probleme. Ich hab mich halt erschrocken, weil ein blockierendes Vorderrad ist jetzt kein wirklicher Spaß.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3078
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon mike58 » Sa 12 Jan, 2019 08:40

Ich fuhr,
vorne 90(90 H18 und hinten 120/90 H18 damals Laser Me 33 und hinten Me 99A in weicher Mischung ein Traum, meinen Vater mit seiner R80R das selbe in BT45, beide male ein ganz anderes Moped mit bisserl Fahrwerkspflege a Traum. Allerdings würd ich dir raten wenn möglich dir Felgen der baugleich der R65 LS zu besorgen die sind einen Diggen breiter, da kommt die Kontur erst so richtig raus, ich hatte damals Speichenräder auf meiner Dicken, vorn 2.15 hinten 2.75, ich war begeistert.Auf Rennstrecke Pässen auch mal im Schnee nass egal, heute wär die Wahl BT45 oder _Conti.
LG
Mike
Zuletzt geändert von mike58 am Sa 12 Jan, 2019 21:32, insgesamt 2-mal geändert.
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1343
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Reifenberatung für BMW R45?

Beitragvon ETZChris » Sa 12 Jan, 2019 16:54

Richy hat geschrieben:

Ich schrub K70 vorher. Meinte aber die K76:
https://de.reifenwerk-heidenau.com/modules/reifenliste/view.php?lang=de&point=2&rtyp=10&PHPSESSID=bkcl7l4bo2vcmfqaq6hnipgt07&profil=113&pic=101

Die K76 sind quasi eine etwas straßenlasterige Version vom K60.


Den K76 fahre ich auf der Transalp 700 und mag ihn sehr. Regen kann er auch sehr gut.
Bin aber eher der entspannte Fahrer.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4148
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: thealien, TraveLove und 6 Gäste