Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Beitragvon Nanno » Do 14 Feb, 2019 19:45

Da ich aktuell keinen Zugang zu einer Sportster habe um zu messen, aber in naher Zukunft einen Tank mit In-Tank Benzinpumpe und Rücklauf brauchen werde, wollte ich mal fragen, ob mir hier wer sagen kann, wie breit der Tunnel eines Sportster Tanks ist? Und falls es nicht allzuviel Aufwand macht, wie breit der Tankboden ist?

(Gedacht ist der Tank für die Turbo-TR1... und ich glaube, wenn ich den Tunnel eines Sportster-Tanks verbreitere, dann bleibt mir kein Platz mehr für eine Pumpe...)

LG & Danke
Greg
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16126
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Beitragvon lallemang » Do 14 Feb, 2019 21:02

Du meinst sowas schon mit Pumpe von 'ner Einspriter HD?
Ich hab' nur'n alten Peanut da :gruebel:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14645
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Beitragvon Nanno » Do 14 Feb, 2019 21:15

Genau - wobei ich befürchte, dass der Tunnel bei beiden gleich schmal ist...
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16126
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Beitragvon lallemang » Do 14 Feb, 2019 21:18

der alte ist 50mm, gradso :floet:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14645
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Beitragvon Nanno » Do 14 Feb, 2019 21:26

Danke... und wie breit sind die ebenen Flächen daneben an der breitesten Stelle?
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16126
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Beitragvon lallemang » Do 14 Feb, 2019 21:52

Die Böden haben jeweils knapp 9cm an der breitesten Stelle.
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14645
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Beitragvon Nanno » Do 14 Feb, 2019 22:02

Ich danke dir - das könnte sich fast ausgehen. :shock:
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16126
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Tunnelbreite Harley Sportster-Tank

Beitragvon Lederclaus » Fr 15 Feb, 2019 11:47

Ich hab gerade mal gemessen. 53mm Tunnelbreite , Boden 85mm an der breitesten Stelle. Allerdings sind manche Sportster- Tanks unten mit Verstärkungssicken ausgerüstet. Die Zubehörtanks für die neueren Dinger haben auf einer Seite ein Außengewinde für die neueren Bezinhähne (M20x1 oder M21x1 hab ich vergessen) und auf der anderen Tankseite eine runde Erhebeung, in die man die Pumpe einbauen kann (aber halt rechts) oder einen zweiten Hahn.

Wenn man eh am Tank schweißen muß, ist das aber kein Problem. Eine kleine Pumpe wie von Triumph scrambler oder Kawa W800 sollte auf jeden Fall passen. (wobei die Kawa Pumpe außen sitzt und dadurch saumäßig häßlich ist)
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste