1VJ Kupplungsdeckel

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: 1VJ Kupplungsdeckel

Beitragvon Bernhard S. » Do 28 Feb, 2019 05:37

lallemang hat geschrieben:Sogar damals war die Fertigungsgenauigkeit durchaus auch mal erstaunlich.
Würd' mich nicht wundern, wenn mit Dichtung alles ok ist.

Ich fahr meine Kupplungsdeckel immer mal wieder ohne Papierdichtung, nur mit Dichtbaaz, aber in dem Bereich hatte ich noch nie Schwierigkeiten.
Letztes Jahr hatte ich eine ähnliche Symptomatik beim neu aufgebauten Rumpfmotor von Motoritz (mit Papierdichtung), das hat sich aber nach ca. 500 km erledigt. Ich habs auf den neu aufgebauten Motor geschoben... :smt102
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3246
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: 1VJ Kupplungsdeckel

Beitragvon Myke » Do 28 Feb, 2019 09:50

wisst ihr, wie dick das dichtungspapier sein soll ?

ich fahr mir einen bogen kaufen, ich will HEUTE tenere ausprobieren. :rock:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4095
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: 1VJ Kupplungsdeckel

Beitragvon motorang » Do 28 Feb, 2019 11:19

Wissen tu ichs nicht aber mit 0,5 mm machst nix falsch glaub ich.
Ich hab aber sicher eine Dichtung daheim die ich Dir borgen kann. Halt erst am späteren Nachmittag nach der Arbeit.

Gryße!
Andreas, dr motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19392
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: 1VJ Kupplungsdeckel

Beitragvon hiha » Do 28 Feb, 2019 12:33

0,5 ist nicht schlecht, und entspricht auch dem Original, wenn ich mich nicht irre.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12698
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: 1VJ Kupplungsdeckel

Beitragvon lallemang » Do 28 Feb, 2019 12:42

0.5 kommt hin. Der Bi§chen, das noch übersteht, ist blöd zu messen,
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14549
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: 1VJ Kupplungsdeckel

Beitragvon Myke » Do 28 Feb, 2019 13:02

danke !
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4095
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: 1VJ Kupplungsdeckel

Beitragvon Myke » Fr 01 Mär, 2019 11:03

ist dicht und schaltet !
puki hat mir kurzfristig mit einer dichtung aus seinem fundus ausgeholfen. danke ! :smt058

zusätzlich hab ich noch ein klein wenig gefeilt. beim genauen betrachten bemerkte ich eine feine erhebung (wohl von einer körnung)am schaltwellenende und dazugehörig eine vertiefung in der nase am deckel. da habe ich ganz wenig material abgetragen, um ein zukünftiges verhaken zu verhindern.
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4095
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: 1VJ Kupplungsdeckel

Beitragvon lallemang » Fr 01 Mär, 2019 11:54

:smt023 Schön, da§ es nixs böses war :wink:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14549
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste