Anratung Dichtsatz Benzinhahn SR500

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Anratung Dichtsatz Benzinhahn SR500

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 18 Mär, 2019 21:49

Vorhin hab ich die alten löchrigen Membranen nochmal genauer angesehen:
Es sieht so aus, als bekämen sie Risse immer genau dort, wo sie auf dem Membranträger aufliegen.
Ich werd den mal schön abrunden, vielleicht hilft's ja.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3176
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Anratung Dichtsatz Benzinhahn SR500

Beitragvon Straßenschrauber » Di 09 Apr, 2019 19:46

Im Lächerlichjammerfred war die Abdichtung zum Tank mal Thema:
Rei97 hat geschrieben:Diese Schrauben tät ich eh ohne die 'windigen Dichtungen' mit einem Klacks Dirko im Gewinde verbauen.
Ich hatte andere Erfahrungen:
Straßenschrauber hat geschrieben:Dirko hatte ich an der Stelle mal im Einsatz, auch am Gewinde, hat sich nicht bewährt, Benzin gegen Dirko 1:0.
Das war so eine Nacht-und-Nebel Straßenrandaktion in der Kälte.

Jetzt aber hab ich den Benzinhahn wieder mal renoviert, und siehe da: Dirko HT am Gewinde und unter den Schraubenköpfen hat mehrere Jahre dicht gehalten.
Das kann also gutgehen.

Diesmal hab ich Fiberscheiben genommen, ich vertrau an dieser Stelle keiner Dichtmasse.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3176
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Anratung Dichtsatz Benzinhahn SR500

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 17 Jun, 2019 19:32

Ich hab den Dichtsatz damals trotz Bedenken verbaut, weil er eben da war und der Hahn sowieso auf manuell umgebaut ist, da sollten die Dichtungen, besonders die Membran, nicht sehr belastet werden, dachte ich.

Gestern lief massiv Sprit aus dem Hahn, zum Glück in der Nähe vom Standort:
Die Dichtung, die den unteren Teil des Hahns abdichten soll, war so aufgequollen, daß es sie nach außen rausgedrückt hat.
Teil 14 auf dem Bild aus dem Bucheli-Projekt Bild
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3176
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KNEPTA, pEzE und 5 Gäste