Ölstand und Öltemperatur bei SR500 etc etc etc etc etc etc etc

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Ölstand und Öltemperatur bei SR500 etc etc etc etc etc etc etc

Beitragvon bastardo » So 10 Mär, 2019 01:26

Heute bei einer kurzen Runde mit der SR denk ich an einer Kreuzung: Komisch, irgendwie riecht es hier etwas nach Gummi oder verbranntem Öl... :gruebel: Schaue am Moped runter und kann flüchtig nix erkennen, da es grad regnet.
Etwas später halte ich in dann doch mal an um genauer zu schauen und sehe dann das heftig Öl aus dem Motor tropft.
Hinterrad ist schon komplett balsamiert und der Rest hinten auch. Marina hat mich mit dem Bulliden geborgen und zuhause habe ich dann nach abnehmen der Ritzelmutter was "lustiges" entdeckt. Ich hatte den Entlüftungsschlauch der Batterie verloren und das Ritzel hat ihn eingefangen. Dadurch hat der Schlauch den Simmerring der Getriebeausgangswelle gefressen... :omg:
Sachen gibt's... :shock:
Ich hoffe nur, das ich mir nicht nachhaltig den Motor gekillt habe durch Ölmangel :smt013

Für den Freufred wäre dann noch zu erwähnen, das ich mich wenigstens nicht gemault habe mit der glitschigen Hinterradpelle :smt023
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 3140
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Straßenschrauber » So 10 Mär, 2019 02:19

Gutgegangen, zum Glück.
Der SR Motor hält schon was aus, wenn Du keine ungewöhnlichen Geräusche gehört hast, wird schon nix passiert sein.
Und der Simmerrring ist schnell getauscht.

Nächste Batterie wartungsfrei (ohne Schlauch), AGM-Technik hat sich bewährt und ist nicht teuer, für die SR reicht ja die kleinste Rollerbatterie.

Als ich damals meinen Hinterreifen komplett eingeölt hatte (vergessen, den voll aufgedrehten Kettenöler nach kurzer Zeit wieder auf normale Förderung umzustellen, wegen Regen und Nacht erst spät gemerkt, was los war), sollte ich unbedingt einen neuen Reifen aufziehen.
Meinte der Reifenhändler. Ob er recht hatte :gruebel: ?
Ich hab jedenfalls den noch sehr guten K60 Scout sicherheitshalber entsorgt ...
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Richy » So 10 Mär, 2019 07:07

Als ich mal bei der Kuh unwissentlich das ganze getriebeöl (ca. 1l) innerhalb von wenigen km verloren hab, war nach 30km das gesamte Heck bis oben hin (inkl. Jacke) eingesaut.
Das einzige, was noch, bzw. schon wieder vollständig trocken war, war der Hinterreifen.
Von daher würde ich einen noch guten Reifen deswegen nicht entsorgen, saubermachen und gut. Das Gummi ist ja nicht wirklich porös und nimmt das Öl ja nicht auf...
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4104
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Maybach » So 10 Mär, 2019 07:45

@Bastardo
Wirklich ungewöhnlich! Könntest Du künftig ausschließen, wenn Du einen LiFePo-Akku nimmst. Leichter und hat keinen Entlüftungsschlauch ...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6733
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Lindi » So 10 Mär, 2019 09:05

vernünftig festmachen geht auch :grin:
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon SR oldman » So 10 Mär, 2019 09:37

Öhm, echt krass was so ein Gummischlauch alles anzurichten vermag.

bastardo hat geschrieben:Ich hoffe nur, das ich mir nicht nachhaltig den Motor gekillt habe durch Ölmangel :smt013


Erst mal entspannen ...dann schau nach dem Ölstand im Rahmentank, wenn da noch ein Rest drin ist wird es nicht so schlimm werden.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 581
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Zimmi » So 10 Mär, 2019 09:41

Ich bau demnächst auch eine Long AGM in die SR ein, steht schon parat, die blöden Mini-Roller-Bleibakterien halten irgendwie nur von 12 bis Mittag. Die BMW-2V-Foristi schwören auf die Dinger. Im Bastard ist auch schon eine.
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1770
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon heiligekuh79 » So 10 Mär, 2019 09:44

Meine XT hat auf dem Weg in den Urlaub mal die Entlüftungsschraube am Ölfilterdeckel verloren. Zum Glück zwickte meine Blase und ich fuhr an eine Tankstelle. Als ich anhielt, stand ich in einer stinkenden Qualmwolke. Während der Fahrt habe ich Nichts gemerkt. Das Öl ist auch auf den heißen Krümmer gelaufen und dort verbrannt. Von der Tankstelle kam sofort ein Mann mit einem Feuerlöscher gerannt. Im ersten Moment haben wir beide gedacht, die XT brennt ab :shock:
Riesensauerei: XT, Stiefel, Hose, Hinterrad trieften vor Öl. Die XT stand in einer Pfütze.
Notdürftige Säuberung mit Papiertüchern und etwas Bindemittel von der Tankstelle, neue Schraube rein, 1,5 l Öl nachgefüllt, Reifen durch Fahren im Dreck "geputzt" :omg: und weiter ging`s.
Das ist bestimmt schon 10 Jahre her und die XT hat keinen Schaden genommen. Die Schraube muss kurz vor der Tankstelle raus geflogen sein. Lange wäre das nicht gut gegangen.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1972
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon motorang » So 10 Mär, 2019 09:46

SR oldman hat geschrieben:Öhm, echt krass was so ein Gummischlauch alles anzurichten vermag.

bastardo hat geschrieben:Ich hoffe nur, das ich mir nicht nachhaltig den Motor gekillt habe durch Ölmangel :smt013


Erst mal entspannen ...dann schau nach dem Ölstand im Rahmentank, wenn da noch ein Rest drin ist wird es nicht so schlimm werden.


Bei mir ist mal der Stollentroll mit XT500 auf dem Weg in die Türkei aufgeschlagen, da war der Ölstab durch die Autobahnanreise furztrocken und das Öl etwa zwei Fingerbreit unter min. Wir habens aufgefüllt, ich glaub es waren damals auch knapp 1,5 Liter. Info: zwischen min und max liegen bei dem Motor exakt 0,5 Liter ...

Der Motor kam noch bis in die Osttürkei, wo er aus anderen Gründen aufgab (Sitzringe).

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19534
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon SR oldman » So 10 Mär, 2019 10:32

So in etwa :wink:
Dateianhänge
Öltank Fingerbreit.gif
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 581
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon motorang » So 10 Mär, 2019 10:53

Jo
gottseidank gibt es das untere Verbindungsrohr
ich hab damals schon schwarz gesehen für den Motor ... aber es muss wohl noch genug Öl im Umlauf gewesen sein

Übrigens zeigt das Ölthermometer (wenn man da statt des Messstabs eines hat) ziemlich genau 60° an, auch wenn das Öl schon 120° hat, wenn es nur noch in der Luft misst. Seltsamerweise, ist mir aber schon in mehreren Fällen untergekommen.

Man sollt nicht glauben, um wieviel mehr Öl so ein Motor brauchen kann, wenn man ihn mal über Strecke auf der Autobahn treibt. Der Ölverbrauch steigt nicht linear an ... :omg:

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19534
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon schnupfhuhn » So 10 Mär, 2019 11:27

Was einem Haufen Xl500 Motoren den Kragen gekostet hat...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1727
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Zimmi » So 10 Mär, 2019 12:04

motorang hat geschrieben:Man sollt nicht glauben, um wieviel mehr Öl so ein Motor brauchen kann, wenn man ihn mal über Strecke auf der Autobahn treibt. Der Ölverbrauch steigt nicht linear an ... :omg:

Jo. Damals gen Engelland gegurkt, aus Zeitgrynden viel Dosenbahn. Bis dato hatte die SR keinen Tropfen Öl gebraucht. An der Tanke in Frankreich kurz vor der Fähre zum Glück geprüft, was noch drin ist. Peilstab furztrocken. Hab auch 1,5 L bis max. gebraucht. :omg: Der Motor hat danach trotzdem noch 30 tkm mitgemacht.

Die T-Anzeige gab übrigens den präsidential verkyndeten Wert aus. War mir nicht suspekt wg. des starken Regens. Hatte ich aber bei der XT später auch nochmal bei trockener Witterung, die hat gerne etwas Öl genommen. Auch überlebt...
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1770
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Dreckbratze » So 10 Mär, 2019 13:02

scheint bei singles auch stärker in erscheinung zu treten als bei mehrzylindern, habe ich den eindruck. bedingt durch geringeren ölinhalt? bei meinen guzzen habe ich das phänomen bei hohen drehzahlen auch, da bläst es etwas aus der entlüftung raus, je nach verschleiss auch mehr als nur nebel. nach schneller autobahnfahrt ist beim nächsten tankstop ölstandkontrollr pflicht.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13877
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Blöd, aber nicht wirklich schlimm [Lächerlichjammerfred]

Beitragvon Rei97 » So 10 Mär, 2019 13:22

Also:
Bei SR und XT hatten es die eh laschen Ölabstreifringe schwer, blowby zu verhindern, wenn der Zylinderverschleiß fortgeschritten ist.
Bei einer Fahrweise fern der roten Grenze merkt das der Reiter gar nicht, aber wehe, ein BAB Ritt jenseits von 100km/h und Öltemperatur von >120°liegt an, dann ist ein Zweitakter human mit der Ölmenge. Erstaunlicherweise hat mein Gummikalb (R65) solches Gebaren trotz 80kkm auf dem Tacho gar nicht. Wenn ich da mal auf der BAB in den Bereich von 150km/h komme, ist Ölverbrauch nicht nachweisbar. Die hatten das mit der Ringabstimmung wohl besser drauf.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5440
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: oldie und 12 Gäste