Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 23 Mär, 2019 07:45

Hier liegt noch ein Satz lackierter Deckel.
Die werde ich sicherheitshalber mit einem Metallwinkel verstärken, falls die mal montiert werden.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 23 Mär, 2019 17:17

Neuer Versuch, bessere Metallverstärkung, anderer Kleber.
Ursache: Deckel verspannt montiert.
Das wird sicher bei vielen SR auch so sein:
Die oberen beiden Gummidämpfer zerbröseln, gehen verloren, vielleicht ersetzt durch irgendwas irgendwie Passendes, ebenso die Gummibuchse.
Lederclaus hat geschrieben:Ich reite ja ungern dauernd darauf herum, daß Zweiradmechanik ein Ausbildungsberuf ist. Man kann sich das auch alles selber beibringen und seine Erfahrungen machen. Durch viel Recherche und Gefummel. Und Lehrgeld. Und Enttäuschungen. Und viel Spaß am Erfolg und an der Fahrerei mit dem alten Ding.
:check: Jo.

Aber auch klar, die SR gibt's seit 40 Jahren, meine ist fast 30 Jahre alt, da kann schon mal was nachgeben :-D
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 23 Mär, 2019 19:11

Jetzt wird mir klar, warum die SR-Seitendeckel oft so fragwürdig festgemacht sind:
Das Originalteil (je 2 pro Deckel benötigt) 466217170000 kostet ab 7,50.- DAS STÜCK!
Dann noch
Gummitülle 904801410500 5,75.-
Hülse 36Y839130100 4,96.- :omg:

Die oberen Seitendeckelgummis von der XS650 könnten passen (?), 2 Stück 6.- beim xs650shop.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Beitragvon Lindi » Sa 23 Mär, 2019 19:36

Die oberen gehen eigentlich nicht kaputt, nur verloren.
Ich schneide immer ein Stück alten Fahrradschlauch ab, stülpe das 3-fach übereinandergefaltet über die Laschen. Hält, schont und koscht nix.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 23 Mär, 2019 19:39

Hab ich ähnlich gemacht.
Die Deckel haben bei mir damit aber nicht ganz so gesessen, wie es gedacht ist.

Mit den originalen Gummis sitzen die Deckel nur knapp ein, zwei Millimeter über dem Blech.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Beitragvon Lindi » Sa 23 Mär, 2019 19:43

Das tun sie damit auch
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 23 Mär, 2019 19:46

3-fach übereinandergefaltet? Hmm. Das wird dicker als 1-2mm.
Oder hast Du einlagiges Gummi dreifach gefaltet wie ein Dach?

Ich hab dünnes Zellgummi genommen, aber die Deckel hatten trotzdem sicher immer etwas Spannung damit.
Ich überlege halt, wieso die Öse nach so langer Zeit abgebrochen ist.
Das könnte damit zusammenhängen. Muß nicht.

Zuwenig Spannung = Klappern ist bestimmt auch nicht gut, ich bin auf Tour immer mal wieder ohne Dämpfergummis gefahren.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kunststoffseitendeckel reparieren (SR500), wie?

Beitragvon Lindi » Sa 23 Mär, 2019 21:20

3-fach gefaltet, aber in einer der Falten in die Lasche eingehängt. Kann's schlecht erklären. Außerdem kann man die Laschen am Rahmen etwas biegen, um Spannungen zu vermeiden.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6273
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste