die maschine des grauens

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: die maschine des grauens

Beitragvon mex » Mi 03 Apr, 2019 19:31

hab grad über 2 stunden verschwendet das display von einem ipad mini zu tauschen.
jetzt ist alles dunkel... :omg:
das wird morgen ein fall für die maschine des grauens.ich mach einen film für euch :-D
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1650
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: die maschine des grauens

Beitragvon heiligekuh79 » Mi 03 Apr, 2019 20:07

Das Teil ist geil!
Aber Unfall-Schutz muß sein!
Ich habe noch lebhaft die Lehrfilme der DEULA von vor 40 Jahren im Gedächtnis, bei denen einige Mit-Studenten kotzend raus liefen. Zapf-Wellen sind in der Landwirtschaft ein beliebtes Thema. Inzwischen werden die Filme nicht mehr gezeigt, weil zu viele Leute gekotzt haben :shock:
Ein tragischer Unfall, der sich vor einigen Jahren hier ereignet hat, fällt mir aber wieder ein. Ein Bauer hatte einen Mähdrescher mit Fahrer beim Lohnunternehmer angeheuert. Als der Bauer zum Feld fuhr, stand der Mähdrescher laufend auf dem Feld. Vom Fahrer keine Spur. Na gut, der wird gerade Mittagspause machen. Als der Bauer später noch mal nachschaute, lief der Mähdrescher immer noch. Nun war der Bauer sauer, weil er die Zeit ja bezahlen musste.
Er rief den Lohnunternehmer an und beschwerte sich. Den Fahrer fand man nicht mehr, nur ein paar DNA-Spuren. Der Fahrer war mehrere Stunden lang von der Förder-Schnecke zu Mus verarbeitet worden.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1932
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: die maschine des grauens

Beitragvon KNEPTA » Mi 03 Apr, 2019 20:09

Dreckbratze hat geschrieben:uwe kann 3 bier und 2 kurze :grin:


Welchener ? :gruebel:

Achso :omg: Wer hat das verraten ?
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13242
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Dreckbratze » Mi 03 Apr, 2019 20:31

iwan.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13811
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Maybach » Do 04 Apr, 2019 04:10

Wer sonst? :-D

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6655
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Do 04 Apr, 2019 09:52

heiligekuh79 hat geschrieben: Inzwischen werden die Filme nicht mehr gezeigt, weil zu viele Leute gekotzt haben :shock:

Entweder dass
Oder weil sich die Pädagogik/Didaktik in den letzten 40 Jahren weiter entwickelt hat :ugly:
"...if you choose not to decide, you still have made a choice..."
Neil Peart
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3060
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: die maschine des grauens

Beitragvon ETZChris » Do 04 Apr, 2019 10:16

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:
heiligekuh79 hat geschrieben: Inzwischen werden die Filme nicht mehr gezeigt, weil zu viele Leute gekotzt haben :shock:

Entweder dass
Oder weil sich die Pädagogik/Didaktik in den letzten 40 Jahren weiter entwickelt hat :ugly:


Ich glaube an Ersteres! :-D
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4171
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Zimmi » Do 04 Apr, 2019 10:37

ETZChris hat geschrieben:Ich glaube an Ersteres! :-D

+1 :rofl:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1727
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Etzitus » Do 04 Apr, 2019 12:11

heiligekuh79 hat geschrieben:Ich habe noch lebhaft die Lehrfilme der DEULA von vor 40 Jahren im Gedächtnis

Au ja, deren erinnere ich mich auch. Meine Ex hat ihrerzeit Landwirtschaft studiert und die wurden regelmäßig in der Landtechnik gezeigt. Vorher immer angekündigt. Deswegen bin ich da auch mal mit. Interessant war auch der arme Kerl mit der Pflanzenspritze, dem der Boden aus dem Druckbehälter rausgeflogen ist und der darauf ca. 2m nach oben abhob. Oder der Spezialist, der ein mit Bitumen frisch abgedichtetes Silo mit einem elektrischen Heizlüfter getrocknet hat. Aber das mit der Zapfwelle war schon besonders eindrucksvoll...

Schöne Jrüße
Rainer
Etzitus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 05 Jan, 2012 10:13
Wohnort: Bonn

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Zimmi » Do 04 Apr, 2019 13:06

Gruselige Sicherheitshinweise bleiben besonders gut haften. Ich hab auch noch einen zum Thema, aus der Chemie:
Der Prof meinte im Rahmen der Arbeitssicherheitsunterweisung, es wäre ja schon eine Schweinerei, wenn man sich nach dem Gang auf die Toilette nicht die Hände waschen würde, aber insbesondere bei Arbeiten im anorganischen Labor, gerade mit Hydroxiden (vulgo Laugen), wäre auch schon vor dem Toilettengang das Händewaschen äußerst angebracht. Er erzählte dann von einem Kommilitonen, der diesen Hinweis nicht beachtet hatte und an seinen Fingern befindliche Natronlauge auf sein bestes Styck transferiert hatte. Natronlauge dringt schnell tief ins Gewebe ein, verursacht dabei ordentliche Schäden am Gewebe, aber kaum Schmerzen. Man verspürt ein Jucken, das irgendwann stärker wird und dann langsam in nicht wirklich heftigen Schmerz übergeht... :omg:
Das hab ich seither nie wieder vergessen. :ugly:
Ein Urologe aus dem Dunstkreis der BASF erzählte von ähnlichen Vorfällen aus seiner Praxis, wo es auch in Folge zu Verlusten von Gliedern gekommen sei. :ugly:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1727
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Richy » Do 04 Apr, 2019 13:22

Ich find das mit dem verschwundenem Mädrescherfahrer immer noch am heftigsten... :-/
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4028
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Aynchel » Do 04 Apr, 2019 13:37

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:.......Oder weil sich die Pädagogik/Didaktik in den letzten 40 Jahren weiter entwickelt hat :ugly:


das glauben auch nur die Theoretiker
Praktiker halten sich an anschauliche Beispiele

kleines Beispiel
warum am Hausanschlusskasten PSA zu tragen ist:

aufm Prüfstand: https://youtu.be/7CoJQel_CFM

und in der Praxis: https://youtu.be/zR30kVQkMzA

und glaub mir, ab dann ist kein Geselle mehr zu faul die PSA auszupacken
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2370
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Aynchel » Do 04 Apr, 2019 13:42

meine Lieblinge zu dem Thema:

Elektriker Horst und die 5 Sicherheitsregeln: https://youtu.be/TDTtdPOiewQ

und sein Kumpel Staplerfahrer Klaus: https://youtu.be/9z77oztO6UQ
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2370
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: die maschine des grauens

Beitragvon hiha » Do 04 Apr, 2019 20:05

PSA = Prostataspezifisches Antigen. Aber wofür hilft das einem Starkstromer? :gruebel:

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12862
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: die maschine des grauens

Beitragvon Dreckbratze » Do 04 Apr, 2019 20:16

Peugot Societe Anonyme. da kann man sich ins auto setzen bis der arbeitsanfall vorüber ist. :weg:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13811
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste