Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Wauschi » Mo 21 Okt, 2019 06:39

Interessantes Detail am Rande.
Dieser spezielle O-Ring für den Zylinder, siehe unten, ist in jedem Dichtsatz, den ich bis jetzt hatte, genau einmal vorhanden.
Laut Teilekatalog benötigt man diesen aber am Zylinderfuss und am Kopf, also zweimal.

War mir noch nie aufgefallen, weil ich offenbar immer genug Ringe hatte, nur wenn einer zu wenig ist, ist plötzlich einer zu wenig.

Wauschi
Dateianhänge
90430-08178-00-Yamaha-Crankcase-Oil-Pump-Gasket-XT550-TT600.jpg
90430-08178-00-Yamaha-Crankcase-Oil-Pump-Gasket-XT550-TT600.jpg (34.07 KiB) 1460-mal betrachtet
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 786
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Wauschi » Do 24 Okt, 2019 11:52

Habe mal die TT Schwinge in den modifizierten Rahmen gehängt, passt alles optimal.

- TT600 Schwinge in XT Rahmen
- WP Federbein
- Wheel-Hub mit Dämpfer
- Excel Felge

Gruß,
Wauschi
Dateianhänge
20191023_192257-560x1152.jpg
20191023_192225-1152x560.jpg
20191023_192215-560x1152.jpg
20191023_192240-560x1152.jpg
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 786
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon lallemang » Do 24 Okt, 2019 12:44

Nobel :smt023

Hast Du jetzt nur die Laschen am Rahmen geändert oder die ganze Querstrebe getauscht?


Definitiv :popcorn:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16009
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Wauschi » Do 24 Okt, 2019 13:05

Ganze Querstrebe wurde getauscht.
Das war aus meiner Sicht die sauberste Lösung.

Wauschi
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 786
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon lallemang » Do 24 Okt, 2019 13:11

Danke :wink:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16009
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Michael_S » Do 24 Okt, 2019 16:57

@wauschi: schaut gut aus.
Du hast ja anfangs auch wegen Vergasern gefragt: Ich hatte auf der XT Dell'Orto PHB 30 drauf. Das ging in Kombination mit der TT Nockenwelle wirklich ganz ordentlich. Sie ruckelte bei Konstantdrehzahl etwas, das störte mich aber nicht besonders - die Leistung war mir wichtiger.
Das Ansprechverhalten mit den Dell'Ortos war besser und der Motor drehte auch flotter über 5.000. Und die beiden identischen Vergaser waren nicht so empfindlich auf Höhenmeter. Kann mich erinnern dass die XT am Rechberg im oberen Drittel schon Aussetzer beim Beschleunigen hatte, mit den Dell'Ortos war das dann kein Problem mehr.

Manche nehmen auch gerne die XL 600 Vergaser, der Umbau soll aber bissi aufwändiger sein.

Grüße, Michi

PS.:
Und wenn du schon beim Schweissen bist, denk auch an die Rahmenverstärkung :)
Hab dieses Bild zufällig im Netz gefunden, bei der 99er XT haben sie die Strebe serienmässig eingesetzt:

XT_Rahmen_verstaerkung.JPG
Benutzeravatar
Michael_S
Ganz neu
 
Beiträge: 34
Registriert: So 10 Dez, 2017 15:43

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Wauschi » Do 24 Okt, 2019 17:22

Dell'Orto PHB 30
Michi, ja das habe ich schon gehört, aber dann auch den Preis gesehen und die Idee wieder verworfen.
Wenn ich günstige bekomme würde ich es probieren.

Wauschi
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 786
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Michael_S » Fr 25 Okt, 2019 05:40

Jup, der Preis ist schon ein Argument, obwohl sie noch günstig sind im Vergleich zu anderen. Schade, dass meine Dell Ortos schon lange weg sind. Hätte gut gepasst für dein Projekt.
Benutzeravatar
Michael_S
Ganz neu
 
Beiträge: 34
Registriert: So 10 Dez, 2017 15:43

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Wauschi » Di 12 Nov, 2019 14:53

Bei meinem Projekt geht nichts weiter.
Bin immer noch dabei passende Teile zusammenzustellen....siehe Bilder.

Gruß,
Wauschi
Dateianhänge
20191112_110245-1288x623.jpg
20191111_203002-1843x896.jpg
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 786
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon lut63 » Di 12 Nov, 2019 15:31

Der ALU-TANK :smt049
für eine 4Ventiler zu schön :floet:
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 708
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SüdOst

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon tomcat » Di 12 Nov, 2019 15:38

lut63 hat geschrieben:Der ALU-TANK :smt049
für eine 4Ventiler zu schön :floet:


Nicht wenn die Nockenwelle fehlt :fiessgrinz:
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4091
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon lut63 » Di 12 Nov, 2019 15:43

tomcat hat geschrieben:Nicht wenn die Nockenwelle fehlt :fiessgrinz:


Die nimmt man bei Schweissarbeiten wegen Masseübertritt immer raus :weg:

Sorry Mario - der mußte sein.
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 708
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SüdOst

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Michael_S » Mi 13 Nov, 2019 15:56

Schwierige Entscheidung - kommt drauf an was es letztendlich werden soll: Vintage TT-Look oder Vintage Dakar Look.
Für mich sieht es so aus als ob die beiden Tanks in etwa gleich lang sind - evtl. kannst du eine Lösung realisieren die beide Varianten ermöglicht.
Eine variable Tankbefestigung könnte dein Problem lösen.

Grüße,
Michi
Benutzeravatar
Michael_S
Ganz neu
 
Beiträge: 34
Registriert: So 10 Dez, 2017 15:43

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon Wauschi » Do 14 Nov, 2019 09:21

Am Rahmen muss noch einiges geändert werden um die versch. Tanks passend zu machen.

Inzwischen habe ich mich mit dem für das Projekt vorgesehenen 4GV Motor befasst.
Habe bei meiner Kamera eine neue Einstellung gefunden: Zeitraffer

Erste Spielerei mit der Kamera beim Zerlegen: https://drive.google.com/open?id=1CXNeK ... 9bh-jkBfyy
Zusammenbau Getriebe: https://drive.google.com/open?id=1Cu2TF ... 2oRhT1C2Rf

Witzige Spielerei :-)

Wauschi

Edith: Link aktualisiert
Zuletzt geändert von Wauschi am Do 14 Nov, 2019 10:20, insgesamt 1-mal geändert.
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 786
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Winterprojekt: XT600Z Spassmobil

Beitragvon peter67 » Do 14 Nov, 2019 09:45

Sehr flinke Finger! :)

... und Getriebezusammenbau funktioniert genau gleich wie zerlegen ... :gruebel: :weg:
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 577
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste