Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon schnupfhuhn » Di 30 Jun, 2020 15:59

Zubehör Dichtsatz bei Ebay:

https://www.ebay.de/itm/KR-Motordichtsa ... 2575414373

kommt aus Polen, habe ich jetzt schon 2x verwendet, astrein Quali, Kopfdichtung ist eine Mehrschicht Aludichtung. Versand auch sehr flott. Er hat auch Top End Dichtsätze, ebenfalls 1A Ware für kleines Geld.

Gruß,
Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon motorang » Di 30 Jun, 2020 16:07

Kopfdichtung irrelevant, sollte aber Stahl sein ;D
Hast Du Erfahrungen mit Haltbarkeit von Ventilschaftdichtungen und Ölsteigleitung (die Kragendichtungen im Zylinder?)?
Die hielten bei den Athena-Sätzen nur ein paar Monate ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21084
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon K-Mehl-Treiber » Di 30 Jun, 2020 18:48

Guten Abend.

Mit so viel Resonanz hab ich garnicht gerechnet :oops:

Ich versuche mal zusammenfassend zu antworten:

Kolbenbolzen alt hat die Maße 65,9 x 21,99mm (Werkstatttemperatur 19,6°C laut Schätzeisen; ihr wolltet es genau ;-) )
Kopfdichtung alt ist so eine Verbundstoffdichtung mit Metallbördel, wie bei den xt tips auf den Motorang Seiten.

Da der Originalkolbenbolzen noch bestellbar ist, werde ich den in die Liste mit aufnehmen und den Besitzer dann fragen ob ich das so bestellen kann.

Vielen Dank für die vielen Tips und links zu Händlern etc.

Jetzt geh ich mal im schlauen Buch lesen wie Viel Spiel das Pleuel im Hauptlager haben darf, mir kommt das fingertechnisch merklich vor, also meiner Russen und Puch-Erfahrung nach, zu viel.
Selbiges mit dem alten Kolbenbolzen im oberen Pleuelauge.
Das will er aber vermutlich nicht wirklich wissen, geschweige denn reparieren, weil kein Geld und wird schon noch halten.... :ugly:

Ich berichte weiter...

LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10
Wohnort: Silz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon schnupfhuhn » Di 30 Jun, 2020 20:28

Nicht ganz wurscht ob Eisen oder Alu Vielschicht. Weil ja auch noch andere die Info brauchen können, gibt ja nicht nur fünf XTler hier...

Obwohl, Du, ich, der Peter, Tom, Manno. War es das schon?
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon tomcat » Di 30 Jun, 2020 23:24

... Wauschi, Bernhard, Markus, Consti, Gregor ........
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4088
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon schnupfhuhn » Di 30 Jun, 2020 23:59

:wink:
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon hiha » Mi 01 Jul, 2020 05:14

schnupfhuhn hat geschrieben:Nicht ganz wurscht ob Eisen oder Alu Vielschicht. Weil ja auch noch andere die Info brauchen können, gibt ja nicht nur fünf XTler hier...

Alu kenn ich nur Selbstgestrickte Einschichtige. Die Dreilagigen die Ich von XL500, XT600, SR500 ab '92 kenne, sind alle aus Stahlblech, nur teilweise verzinkt oder aluminisiert...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 14239
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon motorang » Mi 01 Jul, 2020 05:20

lut63, Puki, ich halt, Lehrling Lindi, organ, ...
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21084
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon Nanno » Mi 01 Jul, 2020 06:29

... Tomcat, quasi eh fast jeder. :-D
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16879
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon K-Mehl-Treiber » Mi 01 Jul, 2020 06:30

Moin,

ich kann heute oder morgen Abend noch ein Photo von der Vorherdichtung (der Motor wurde schonmal wieder zusammengeschustert) machen und einstellen. Auch kann ich beim wegnehmen der Vorherdichtung dann versuchen herauszubekommen, was das für ein Material ist.

Wie vermutet: Kolbenbolzen und Dichtsatz der 600erter soll ich bestellen und die 550er Kopfdichtung. Mehr soll ich nicht machen. Die Mutter im Keller (Kurbelkasten / Motorraum) hab ich gestern noch gesichtet. Die sollte mit einem Stück Draht rausgehen. Alternativ Magnet. Ich brauch den Rest also nicht zu zerlegen.

Seid bedankt

LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10
Wohnort: Silz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon K-Mehl-Treiber » So 05 Jul, 2020 21:46

So,

komme gerade aus der Werkstatt.
Die in den Kurbelkasten gefallene Hutmutter konnte mittels Magnet neben dem Ölsaugschnorchel aufgefunden und erfolgreich entfernt werden. Weiteres Zerlegen also unnötig.

Die "Vorherdichtung" ist wie gesagt eine Verbundstoffdichtung mit einem Metallbördel. Das Metall ist viel zu hart für Alu, deshalb gehe ich von Stahlblech beim Bördel aus. Das Blech ist noch mit etwas überzogen, das wiederum Alu sein könnte. Vermutlich ist's also aluminisiertes Stahlblech, wie's Hans schon vermutete.
Jetzt weiß ich auch endlich ob ich den großen Dichtsatz, oder nur den Top end Satz ordern muss.
Letzterer sollt reichen.

Den Kolbenbolzen hab ich beim Kedo auch gefunden, mit allen Versandkosten ists dann insgesamt billiger den mit dem Dichtsatz beim Kedo zu bestellen. CSM will doch knapp 25€ Versand, vermutlich wegen Mindermenge, oder so.

So weit....to be continued.

LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10
Wohnort: Silz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon motorang » Mo 06 Jul, 2020 05:32

Kedo hat nix für die 500er Vierventiler, hast Du einen Zweiventilerbolzen gefunden?
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21084
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon K-Mehl-Treiber » Mo 06 Jul, 2020 10:22

Oh,

grad gesehen, der hat ja nur 22x65 statt 22x66, also doch nix.
Danke für's Aufmerksam machen :smt023

LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10
Wohnort: Silz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon motorang » Mo 06 Jul, 2020 11:53

Kedo kann auch Yamaha-Originalteile besorgen und mit seinen Sachen mitversenden. Hol Dir die Nummer bei CMSNL.com (hatte ich oben verlinkt) und frag bei Kedo an ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21084
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Anratungen Dichtsatz Österreich XT500T

Beitragvon K-Mehl-Treiber » Mi 08 Jul, 2020 13:45

Hi,

ist laut Kedo momentan einzeln nicht erhältlich. Sie kriegen nur Sets Kolben plus Clips plus Bolzen plus Ringe.

Egal, Besitzer hat mir das Go gegeben. Hab gestern alles in 2 Shops zusammengesucht und bestellt.
Gibt Meldung wenn ich das Zeug hier hab :smt023

LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10
Wohnort: Silz

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste