Anratung Karosserie Abspecken

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon nattes » Di 07 Jul, 2020 21:25

Bild

Ich würde gerne den Zugang zum Heck meines LS200 etwas zugänglicher gestalten.
Wieviel von dem Versteifungsblech hinter der Rückenlehne kann ich heraustrennen ohne das ich die Stabilität gefährde?Der Sitz wird nicht mehr eingebaut und das Boot als reines Lastenboot genutzt.
Unten würde ich am liebsten gar nichts mehr stehen lassen und rundherum auch möglichst viel weg nehmen um da dann die Kante mit Kederband zu schützen.
Bedenken?

Halt! Oben würde ich nichts wegnehmen wollen. :oops:
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3542
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon Lederclaus » Mi 08 Jul, 2020 09:02

Da Du das Boot unten verschraubt hast, und es augenscheinlich nicht wie original an Federn hängt, kannst Du den Großteil des Versteifungsblechs herausnehmen. Ich denke, daß so ca 10mm rundum reichen sollte. Das Boot muß ja nicht mehr das ganze Gewicht und die Schwingungen an den Aufnahmepunkten der Federn aufnehmen.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon nattes » Mi 08 Jul, 2020 17:20

Jetzt passt es.

Sagte ich schon, das ich die Flex an sich, abgrundtief hasse? :ugly:

Bild
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3542
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon S&T » Mi 08 Jul, 2020 19:13

so ne Blechknabber in Druckluft oder als Bohrmaschinenvorsatz, ein Akku-Fuchsschwanz oder eine Druckluft-Karosserie-Säge wären die gängigen Alternativen in dem Fall... :-D nice to have, trust me 8)
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Aber sie stirbt.
Benutzeravatar
S&T
Wenigschreiber
 
Beiträge: 438
Registriert: Do 13 Jul, 2017 07:49
Wohnort: SC

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon nattes » Mi 08 Jul, 2020 19:44

Ja, da muss ich gestehen, das ich von Metall Werkzeug Null Ahnung habe.

Aber jetzt wo ich es schreibe, fällt mir ein, das ich ja den Fein Multimaster habe. :oops: :omg:
Gibt es dazu passende Sägeblätter für Metall?
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3542
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon Laternenschrauber » Mi 08 Jul, 2020 19:56

Die gibt es, aber da bist du ewig mit unterwegs.

Da machen m. M. n. Marcs Vorschläge mehr Sinn.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials. Bild
Laternenschrauber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 521
Registriert: Mo 04 Nov, 2019 19:28

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon nattes » Mi 08 Jul, 2020 19:59

Neues Werkzeug anschaffen is nicht. Wer nicht viel arbeiten will muß sparsam sein. :D

Ich könnte mich gerade in den Hintern beißen. :roll:

Ich hab heute teilweise mit der Hand gesägt und bin völlig fertig. :oops:

Dabei scheine ich alles nötige da zu haben. :gnack:

Morgen scheide ich die Sitzbefestigung auf dem Boden auch noch raus. Das sollte jetzt besser gehen. :-D

Bild
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3542
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Do 09 Jul, 2020 13:09

Nur so um dir den Rest zu geben.
Auch so eine gemeine Stichsäge (ohne Pendelhub) vermag mit einem entsprechenden Blatt gar erstaunliches zu meistern.....
:weg:
"Es ist nicht ihre Schuld, dass die Welt so war wie sie war.
Es wäre aber ihre Schuld wenn sie wieder so würde!"
Martin Sonneborn
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon nattes » Do 09 Jul, 2020 14:07

Mensch Uwe, ab und zu glaube ich bei mir schon an Alterssenilität. :oops:

Zumindest die Seiten hätte ich mit der Stichsäge bequem rausschneiden können. :gnack:
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3542
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Do 09 Jul, 2020 15:01

nattes hat geschrieben:Mensch Uwe, ab und zu glaube ich bei mir schon an Alterssenilität. :oops:

Na dann sehen wir uns womöglich in der geeigneten Einrichtung....
Mir geht es auch nicht anders :ugly:
"Es ist nicht ihre Schuld, dass die Welt so war wie sie war.
Es wäre aber ihre Schuld wenn sie wieder so würde!"
Martin Sonneborn
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon Aynchel » Do 09 Jul, 2020 15:07

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:
nattes hat geschrieben:Mensch Uwe, ab und zu glaube ich bei mir schon an Alterssenilität. :oops:

Na dann sehen wir uns womöglich in der geeigneten Einrichtung.......


haste die Jugendarbeit aufgegeben und betreust die Alten ?
dann klär mal ob Du Bewohnen oder Betreuer auf der Gruppe bist :weg:
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3180
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Do 09 Jul, 2020 19:03

Aynchel hat geschrieben:dann klär mal ob Du Bewohnen oder Betreuer auf der Gruppe bist :weg:

Na so manchmal fühle ich mich schon betreuungsbedürftig :omg:
"Es ist nicht ihre Schuld, dass die Welt so war wie sie war.
Es wäre aber ihre Schuld wenn sie wieder so würde!"
Martin Sonneborn
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon Aynchel » Do 09 Jul, 2020 22:32

So geht es jedem von uns :wink:
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3180
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Anratung Karosserie Abspecken

Beitragvon nattes » Fr 10 Jul, 2020 07:43

Wie? Bei so jungen Hüpfern auch schon? :shock: :-D
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3542
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aynchel und 21 Gäste