Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon Jonas » Fr 10 Jul, 2020 20:56

Fantastisch! :smt023
"Hinterher hat man's meist vorher gewusst." (Horst Evers)
Benutzeravatar
Jonas
Vielschreiber
 
Beiträge: 1003
Registriert: Mi 20 Mär, 2013 14:28
Wohnort: Siegen

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon seppi » Sa 11 Jul, 2020 10:04

Hey,


...und jetzt noch ein bisken Zinkspray drüber fürs Auge.....

Im Ernst Peter das ist 'ne schöne Idee! Da kann man gleich sehen ob der Ölkreislauf auch funktioniert wie er soll.

Grüße
Olaf


Aber so'n wenig sieht es doch nach modernem Hexenbesen aus, oder? :smt023
Benutzeravatar
seppi
Ganz neu
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 08 Apr, 2019 12:54

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon Lindi » Sa 11 Jul, 2020 10:28

Sauber, Plan + Umsetzung wie gewohnt :smt023
Viele Grüße :smt039

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8109
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon SR oldman » Sa 11 Jul, 2020 16:41

seppi hat geschrieben:Im Ernst Peter das ist 'ne schöne Idee! Da kann man gleich sehen ob der Ölkreislauf auch funktioniert wie er soll.


Da kommt mir sofort der Gedanke, eine Klarsicht Steigleitung für den Primärkreislauf muss her :gruebel:
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 738
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon motorang » So 12 Jul, 2020 05:04

Ein Klarsichtdeckel für den Ölfilter ist auch gut machbar aus dickem Plexiglas :D
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21157
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon SR oldman » So 12 Jul, 2020 06:53

SR oldman hat geschrieben:Die Werkstatt ist schon recht voll und der Platz wird auch knapp


Noch nebenbei ...das Teil ist jetzt zusammen geklappt und lässt sich unter dem Regal verstauen. Um den Platz zu schaffen brauchte es nur ein paar andere Dinge ein wenig zu räumen :omg:

...egal, Hauptsache Ziel erreicht :floet:

MotStä 11.gif
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 738
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon hiha » So 12 Jul, 2020 07:09

SR oldman hat geschrieben:
seppi hat geschrieben:Im Ernst Peter das ist 'ne schöne Idee! Da kann man gleich sehen ob der Ölkreislauf auch funktioniert wie er soll.


Da kommt mir sofort der Gedanke, eine Klarsicht Steigleitung für den Primärkreislauf muss her :gruebel:

In die Steigleitung muss ein optischer Indikator, also Propeller o.Ä. wie früher an den Zapfsäulen...
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 14387
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon Boscho » So 12 Jul, 2020 10:07

Suchbegriffe: Durchflussanzeiger, Fließanzeiger. Da findet sich dann einiges, was aber noch auf Temperatur- und Ölbeständigkeit geprüft werden sollte.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7185
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon tomcat » Di 14 Jul, 2020 11:59

Sehr kuhle Sache, Reschpekt!
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4143
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon Rei97 » Di 14 Jul, 2020 17:41

Also:
Durchflussanzeige usw brauchts nicht, weil die Luftblasen , die durch den Schlauch hochgetrieben werden zeigen den Durchfluss an.
Im Moppet hört und sieht man das bei rausgedrehtem R&R auch am Gluckern .
Mir war das beim Rennerle halt lieber ca 400km unter stellenweise Vollgas Patzer 1000km von daheim zu vermeiden.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 6341
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Der etwas andere Motor Ständer (für SR/XT500)

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 15 Jul, 2020 08:47

Steigleitung zum Kopf ist wohl gemeint, Leitung zum Tank ist ja bereits teilweise Klarsichtschlauch.
Aber auch da wird es sicher Luftblasen geben.

Abschließend Prüfen des Förderdrucks: Hohlschraube in der Filterkammerentlüftung mit aufgestecktem transparentem Schlauch.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4913
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: unleash und 15 Gäste