Vokabelfrage

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Vokabelfrage

Beitragvon koarrl » Di 14 Jul, 2020 13:12

Hölfts ma -
wie nennt man die aus Federstahlblech gerollten federn, welche gewisse zangen und blechscheren auseinanderdrücken? gewöhnliche druckfeder scheidet aus, weil nicht entlang eines kreisbogens federnd, sondern sproing.
sehen etwa wie ein verpuppter maikäfer aus.
ich würde eine handvoll brauchen zwecks gartenwerkzeugrestauration.
leinöl wirkt!

dank, k.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1558
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Vokabelfrage

Beitragvon Zimmi » Di 14 Jul, 2020 13:20

Ich hab googeln müssen - aber sie heißen Doppel-Evolutfeder.
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2513
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Vokabelfrage

Beitragvon Boscho » Di 14 Jul, 2020 13:24

Danke für deine Frage, Koarrl, und deine Antwort, Zimmi. Dadurch bin ich auf den interessanten Wikipedia-Artikel zum Thema gestoßen und habe erfolgreich ein wenig prokrastinieren können. Falls noch jemand mag: https://de.wikipedia.org/wiki/Feder_(Technik)#Evolutfeder :D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7185
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Vokabelfrage

Beitragvon Myke » Di 14 Jul, 2020 16:04

danke für die horizonterweiterung ! :-)
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5293
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Vokabelfrage

Beitragvon Laternenschrauber » Di 14 Jul, 2020 16:52

Wieder was gelernt :).

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials. Bild
Laternenschrauber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 521
Registriert: Mo 04 Nov, 2019 19:28

Re: Vokabelfrage

Beitragvon Lindi » Di 14 Jul, 2020 17:41

Myke hat geschrieben:danke für die horizonterweiterung ! :-)

+1
Viele Grüße :smt039

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8109
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Vokabelfrage

Beitragvon koarrl » Di 14 Jul, 2020 20:17

Dankeee!
da wird man ein alter depp mit bald 60 und kennt so einen terminus nicht.
die dinger verenden durch zusammenrosten oder verlust, gehören also in eine nachfüllkiste.
in der kiste sollten auch 12er und 18er ringgabelschlüssel liegen, und zahllose rollmaßbänder.
hier wird man geholfen. wunderbar!
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1558
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Rätsel zum Thema

Beitragvon koarrl » Di 14 Jul, 2020 20:22

selber mal eingefallen, lösungsansatz unklar:

gesucht ist die form eines elastischen teiles aus federstahl, in welcher sich die maximale mechanische energiemenge pro masse reversibel speichern lässt.

ich vermute, dass eine uhrfeder eine gute näherung darstellt. bessere ideen? wie finden? wie beweisen?

(der weg zum aufzieh-flugzeug ist ein steiniger)

edith: der zugebörige terminus ist "gewichts-nutzungsgrad"
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1558
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aynchel und 12 Gäste