Frage an die Lederriemenspezialisten

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon KNEPTA » Fr 28 Aug, 2020 20:37

Sears
Gürtel ist das eher keiner, drückt doch sehr das innenliegende Schlauferl.
Daher die Frage: Wozu zwei Schlaufen, eine außen und eine innen?
Dateianhänge
15986433943535540173105420355342.jpg
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14492
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon Färt » Fr 28 Aug, 2020 20:57

Uwe, hast du evtl. ein Bild mit dem ganzen Riemen drauf?

Gryße
Gerhard
Ich danke jedem, der zur Sache nichts zu sagen hatte und trotzdem geschwiegen hat
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon KNEPTA » Fr 28 Aug, 2020 21:22

Ab dem Foto kommt nur 1m Riemen mit Löchern am Ende
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14492
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon Christoph » Fr 28 Aug, 2020 21:32

High Uwe,
könnte nen Stück von nem Kutschengeschirrzügel sein. Muss mal kucken wies beim Egon genau aussieht. Nen Meter wär halt eher kurz ... ?
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3401
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon KNEPTA » Sa 29 Aug, 2020 09:58

Solche Riemen mit zwei Schlaufen hatte mein Vater früher einige im Keller um irgendwas zubefestigen. Kurze, lange, schmale, breite. Nur wozu die innere Schlaufe ist weiß er auch nicht.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14492
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon Maybach » Sa 29 Aug, 2020 10:05

Sieht - auch wegen der Schnalle - tatsächlich nach einem Kutschen-Teil aus.
Wenn Dich die innere Schlaufe stört, dann schick her und ich mach das weg und näh das mit der vorhandenen Naht wieder zusammen.


Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 7481
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon sejerlänner jong » Sa 29 Aug, 2020 11:35

Hallo Uwe
Schau mal nach Schlagriemen. Ich habe da was entdeckt das hat 2 Schlaufen.
Karsten
Dateianhänge
IMG_20200829_123342.jpg
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1922
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon KNEPTA » Sa 29 Aug, 2020 11:39

Oh ! Interessant.

Mich stört die Schlaufe ja nicht, weil ich die Riemen eh nicht als Gürtel nehmen werd. Mit 2,5cm zu schmal und mit 4mm zu stark. Mich hat nur die Daseinsberechtigung der inneren Schlaufe interessiert.
Bild

Danke

Uwe
Dateianhänge
15986979889909053182462351479170.jpg
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14492
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon Maybach » Sa 29 Aug, 2020 11:58

Handschellen auf Steirisch :weg:

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 7481
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon KNEPTA » Sa 29 Aug, 2020 12:50

Maybach hat geschrieben:Handschellen auf Steirisch :weg:

Maybach


:shock: :gruebel: :idea:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14492
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon Dreckbratze » Sa 29 Aug, 2020 13:00

beate uhse zubehör? :smt005
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 15617
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Frage an die Lederriemenspezialisten

Beitragvon BMW maniac » Sa 29 Aug, 2020 13:58

Bin ja auch immer neugierig :wink:

"Scherenriemen" ist das richtige Stichwort.
Zum draufklicken:
http://www.kutschen.com/Einspaennergeschirr.htm
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW :D
Benutzeravatar
BMW maniac
Wenigschreiber
 
Beiträge: 437
Registriert: So 08 Dez, 2013 17:19
Wohnort: südlich Stuttgart


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gost und 14 Gäste